Pioneer vsx 921 mit JBL ES 90

+A -A
Autor
Beitrag
jeggi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2012, 13:14
Hallo dringend!!!!!!!!!!!! Ich habe mir die JBL ES 90 für meinen Pioneer VSX 921 zurücklegen lassen. Hat irgend Jemand Erfahrungen mit dieser Zusammenstellung? Reicht die Leistung der Boxen aus?
Schon mal danke im Voraus für Antworten.
boyke
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2012, 13:19

jeggi schrieb:
Reicht die Leistung der Boxen aus?


Für was?
jeggi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2012, 13:24
Für den Pioneer VSX 921
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mai 2012, 13:27
hihi klar reicht die leistung. IMHO
ich hab die es 80 gehört, die tut schon bei mittlerer lautstärke ordentlich....

boyke fragt nach dem ZWECK, der lautstärke, der raumgrösse.


[Beitrag von burli0 am 03. Mai 2012, 13:28 bearbeitet]
jeggi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mai 2012, 13:38
Ich höre alles quer Beet, von Klassik bis Heavy. Die Raumgröße beträgt 30 qm, im Winkel 35. Achso, ich möchte aus Platzgründen
nur Front benutzen, kein Sub oder anderes.


[Beitrag von jeggi am 03. Mai 2012, 13:41 bearbeitet]
boyke
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2012, 13:41
Nur Stereo?

Wieso dann ein AVR?
jeggi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mai 2012, 13:44
Man kann meiner Meinung nach auf ein Heimkinosystem verzichten, wenn man gute Frontlautsprecher hat.


[Beitrag von jeggi am 03. Mai 2012, 14:01 bearbeitet]
boyke
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2012, 13:46
Dann hätte ich mir an Deiner Stelle aber keinen AVR gekauft
jeggi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Mai 2012, 13:49
den habe ich mir wegen der Netzwerkfähigkeit (Internetradio und Heimnetzwerk) angeschafft. Auf diesen Eipottschnickschnack hätte ich auch verzichten können.Meine Mucke spiele ich ausschließlich über Laptop ab und benötige den HDTV Anschluss zum Fernseher.


[Beitrag von jeggi am 03. Mai 2012, 14:00 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Mai 2012, 14:05
also auch als schaltzentrale. und anderswo wirst wohl auch 2 rears dazustellen. klingt schon geil wenn auch was von hinten kommt.
jeggi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mai 2012, 14:07
Lautstärke - ja nicht leise. was mich zu meiner Frage getrieben hat, ist die Dauerbelastung der Boxen von 110 W , bei einer Verstärkerleistung von 150W pro Kanal
burli0
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Mai 2012, 14:11
das ist völlig ok. da gibts keine bedenken. wobei "nicht leise" subjektiv ist....
boyke
Inventar
#13 erstellt: 03. Mai 2012, 14:12

jeggi schrieb:
bei einer Verstärkerleistung von 150W pro Kanal



Ein Kanal allein ausgespielt
burli0
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Mai 2012, 14:14
was ja nie gelingt. ausserdem wird er ja bi-amping verwenden.
jeggi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2012, 14:33
Ja genau, 2 andere Boxen stehen im Nachbarzimmer. Vi Bi-Amping habe ich heute zu ersten Mal etwas gelesen - bei der Bedienungsanleitung der Boxen im Internet. Das ist ja sehr interessant! Habe bislang mit meinen alten Boxen nie nutzen können.
boyke
Inventar
#16 erstellt: 03. Mai 2012, 14:36
..........und bringt auch nix
jeggi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Mai 2012, 14:39
und wozu soll es dann dienen? Nur ein PR Gag?
burli0
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Mai 2012, 14:49

boyke schrieb:
..........und bringt auch nix ;)

unsachlicher unsinn. reine provokation. pfui
boyke
Inventar
#19 erstellt: 03. Mai 2012, 14:51
Dann nehme ich meinen unsachlichen Unfug natürlich zurück!
jeggi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Mai 2012, 14:52
Also was bringt BI-Amping?
burli0
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Mai 2012, 14:53

jeggi schrieb:
und wozu soll es dann dienen? Nur ein PR Gag?

technisch sind NUR vorteile aufzählbar. NIEMAND kann und hat hier einen möglichen nachteil aufgezeigt.

hier herrscht nach vielen ewig gleich diskussionen einvernehmen: "bevor 2 kanäle brachliegen, macht man bi-amp. kann nur vorteile ergeben."
burli0
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Mai 2012, 14:54
hier der letzte subjektive bericht zu bi-amp http://www.hifi-foru...ad=3386&postID=16#16
jeggi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Mai 2012, 15:01
Ja dann danke ich Euch erst einmal für die raschen Antworten. Es wird dann wohl die JBL 90 werden (gebraucht, ein 3/4 Jahr alt für die Hälfte des Neupreises). Ich glaube, das geht in Ordnung.


[Beitrag von jeggi am 03. Mai 2012, 15:02 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Mai 2012, 15:04
ui. das geht voll in ordnung. hm oder guckst du
http://www.idealo.de...1C906443-906458.html


[Beitrag von burli0 am 03. Mai 2012, 15:06 bearbeitet]
jeggi
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Mai 2012, 06:56
Na gut, dann sind es nur noch 2/3 des Neupreises
jeggi
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Mai 2012, 10:05
Jetzt stehen sie in meinem Wohnzimmer und ich bin begeistert! Tolle Boxen für wenig Geld.
burli0
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 07. Mai 2012, 10:11
gut gemacht.

und jetzt noch 2 von diesen http://www.idealo.de...1C906471-906472.html für hinten.
jeggi
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Jul 2012, 08:31
Die ES 90 sind für den Preis recht ordentliche Boxen. Habe sie am Yamaha RXV 1071 angeschlossen und bin begeistert. Also von der Leistung müssten sie für Deinen Verstärker, der über eine vergleichbare Leistung verfügt, vollkommen ausreichend sein.

Gruß
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative für Probehören (Pioneer VSX-921 + JBL-Set)
Sir_Vice am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  6 Beiträge
Boxen zum Pioneer VSX-921 gesucht
MinistryOfSound am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  5 Beiträge
Onkyo 609 oder Pioneer VSX-921 ?
maxpayne80 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  8 Beiträge
Suche Standlautsprecher für VSX-921
DIDDI1988 am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  5 Beiträge
Heco Victas + Pioneer VSX-921
eliot03 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  3 Beiträge
Pioneer VSX 2011 gegen VSX 921 tauschen?
redlight24 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
VSX-921- welches Lautsprechersystem?
damidami am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  19 Beiträge
Kaufberatung Pioneer VSX-921 mit welchen LS
Jerry_Maguire am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  2 Beiträge
Pioneer vsx-921 mit bose acoustimass 10
fluderbacke am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  14 Beiträge
Pioneer VSX-921 -> Denon X1000/X2000 -> Denon AV-2113
leggalucci am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBennyBoom
  • Gesamtzahl an Themen1.383.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.283

Hersteller in diesem Thread Widget schließen