Suche Receiver zu vorhandenen Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
scully2004
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2012, 20:55
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem geeigentem Receiver für meine vorhandenen Lautsprecher. Problem ist, dass mein derzeitiges Surroundsystem noch analog arbeitet und ich meine Hifianlage abschaffen will. Die Lautsprecher der aktuellen AIWA-Anlage sind m.E. aber richtig top. Genug Geld für ein komplett neues System ist jedoch leider nicht da. Zu den vorhandenen Lautsprechern:

2x AIWA SX-ANS706

4-Wege (magnetisch abgeschirmt)
Tieftöner: 160 mm Konustyp
Hochtöner: 50 mm Konustyp
Superhochtöner: 20mm
Keramictyp
Kardiod-Lautsprecher: 80 mm Konustyp
Surround-Lautsprecher: 60 mm

Impendanz:
6 Ohm vorderer Lautsprecher
8 Ohm Surround-Lautsprecher

Schalldruckpegel 87 dB/W/m

Sowie: Teufel concept e magnum 2

4xConcept E Magnum Satellit
Belastbarkeit (lang): 40 Watt
Belastbarkeit (kurz): 70 Watt
Impedanz: 4-8 Ohm
Tieftöner: 80 mm Konus
Hochtöner: 20 mm Kalotte
Magnetisch abgeschirmt: ja

Concept E Magnum Center
Belastbarkeit (lang): 40 Watt
Belastbarkeit (kurz): 70 Watt
Impedanz: 4-8 Ohm
Tieftöner: 2 x 80 mm Konus
Hochtöner: 20 mm Kalotte
Magnetisch abgeschirmt: ja

Concept E Magnum Subwoofer

Sinus-Ausgangsleistung: 250 Watt
Musik-Ausgangsleistung: 370 Watt
Eingangspegelregler: ja
akustisches Prinzip: Downfire Bassreflex System
Magnetisch abgeschirmt: nein

Leider bin ich (noch) nicht so bewandert auf dem Thema Kombination von Receivern und Lautsprechern, ich hoffe ihr könnt das ändern.

Vielen Dank!
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2012, 21:36
ähm, naja...
wie viel willst du denn anlegen?
scully2004
Neuling
#3 erstellt: 11. Mai 2012, 21:42
das ist die gute Frage, zwischen 300-500€. Soll hat in Zukunft ausbaufähig sein.

Ziel ist im Moment nen Surroundsound zu bekommen, ohne an der aktuellen Stereoqualität zuverlieren.

PS: Höre viel House, Elektro und Rock. Und meist recht basslastig.
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2012, 22:12
naja, ich habe die Stereo-LS noch nicht gehört und kann nur nach "Schubladen Denken" urteilen, aber danach dürfte das so ziemlich das übelste sein, was man bekommen kann (gilt eigentlich auch für die Teufel Surround-LS). Bestätigt wird das durch die letzten Auktionen, bei denen eigentlich kein Paar dieser LS für mehr als 5€ weg gegangen ist (irgendwann hat mal EINER 11,20€ geboten ).

Also klanglich kann wohl kaum ein AVR den Stereo Klang verschlechtern..
Mache dir eine Liste mit Funktionen, Anschlüssen usw. die dir wichtig sind und entscheide danach!

Sorry wenn es hart klingt, aber so sehe ich das:
Auf die LS musst du wirklich keine Rücksicht nehmen.
In der AVR Preisklasse 300...500€ bekommst du schon ordentliche Geräte. Aber ich setze als Faustformel immer an, dass der AVR ungefähr soviel kosten sollte wie ein maximal beide Stereo-LS, die LS machen die Musik. Also an einen 500€ AVR darf man gerne Stereo-LS für 1000€ anschließen, das wäre stimmig.
Mit Verlaub, da bist du mit deinen LS gaaaaanz weit von weg...
scully2004
Neuling
#5 erstellt: 11. Mai 2012, 22:58
Okay, harte Worte, aber DANKE!

Dann werde ich mich hier im Forum mal weiter belesen, um mir was zu suchen.

Ein Frage vielleicht doch noch:

Ist es sinnvoll mit einer 7.2 Anlage zustarten und dem LS die ich bereits besitze, oder sollte ich eine komplette Neuanschaffung eher in Betracht ziehen?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2012, 23:19
nee, wenn du mit den LS soweit zufrieden bist, dann kannst du natürlich erstmal damit anfangen und dann bei Bedarf Stück für Stück aufrüsten! Der Appetit kommt beim Essen, ist bei Hifi auch so

Ich an deiner Stelle würde mir wirklich erstmal überlegen, was der neue AVR denn können soll. In der von dir angepeilten Preisklasse gibt es schon einige Unterschiede. Z.B. ob du auf 5.x, 7.x, 9.x abzielst (wobei x=1 oder 2 auch noch relevant ist), Netzwerk Funktionen, Bedienung per iPhone/Android usw. usf.

Du bekommst da vieles für den Preis, aber eben nicht alles auf einmal. Daher ist es schon recht wichtig, dass du dir die Sub-Menge heraus suchst, auf die es dir besonders ankommt.

Und wie gesagt, so ab 300€ bekommst du bei den üblichen Markenherstellern eigentlich immer AVR, die klanglich wirklich ordentlich sind und man sich keine allzu großen Sorgen machen muss!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround-System, mit vorhandenen Lautsprechern
DrEvil am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  2 Beiträge
5.1 Kaufberatung mit vorhandenen Lautsprechern
8daniel9 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung "Heimkino" mit vorhandenen Lautsprechern
derMark am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  54 Beiträge
Kaufberatung AVR zu schon vorhandenen Lautsprechern
Pixelloni am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  17 Beiträge
Heimkino (mit vorhandenen logitech-Lautsprechern)
f.braun am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung AV-Receiver zu vorhandenen Boxen
TimmeTimTimme am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  8 Beiträge
Welchen AV-Receiver zu vorhandenen Boxen?
robinho101 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  13 Beiträge
Kaufberatung! Welcher AV-Receiver zu vorhandenen Boxen?
Jean-Luk am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  7 Beiträge
AV Receiver zu vorhandenen 5.1 Boxen
noracsa am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  20 Beiträge
Kaufberatung Receiver + Frage zu Lautsprechern
micha_pb am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedBleala
  • Gesamtzahl an Themen1.452.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen