Langsamer Aufbau eines 5.1-Systems

+A -A
Autor
Beitrag
beejayone
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2012, 11:12
Hallo Leute!

Eines Vorweg: Ich bin "armer" Student, daher sitzt mein Portemonnaie nicht allzu locker.
Nach einigem Einlesen (inkl. erfolgreicher "Beratung") hier, würd ich gerne mal eine Frage los werden, dazu folgender Hintergrund:
Habe mir jetzt bei Amazon günstig den AV-Receiver AVR-1612 geholt und fange darauf basierend an, mir Stück für Stück mein System zusammenzukaufen. Aktuell ist alles noch totales Patchwork:

Vorne zwei Lautsprecher einer Micro-Anlage von Sony (hat mich überrascht, was aus denen rauskommen kann), dazu ein Sub von meinem alten Logitech PC-5.1-System (mit 2-3 Adaptern angefriemelt).
Hinten als absolute Sofort-Aushilfe zwei Satelliten aus einem 5.1-DVD-Komplett-Paket-von-Aldi. Dessen Center-Speaker hab ich erstmal weg gelassen, weil ich denke, dass die mit den Sonys vorne eh nicht mithalten können und eher untergehen.

Und in den nächsten Monaten soll das alles durch was halbwegs brauchbares ersetzt werden. Dachte dabei an Hersteller wie Heco, Canton oder ähnliches eben. Habe mir schon ein paar Kandidaten ausgesucht, weiß aber nicht nicht genau, wo ich zuschlagen sollte.

Meine Frage dazu: Bei welchen Komponenten fang ich am besten an? Lieber die Frontspeaker zuerst austauschen, oder doch eher schnell nen Center anschließen? Den Subwoofer durch nen echten ersetzen oder so bald wie möglich den Tevion-Schrott rauswerfen?

Vielleicht hat sogar jemand ein paar Geheimtipps für mich? Nen Arbeitskollege z.B. hat sich das Wharfedale Crystal 3 geholt und ist wohl auch ohne Sub recht zufrieden damit...Aber 400€ auf einen Schlag sind schon ne Nummer, wie gesagt, das Geld sitzt nicht so locker und ich wollt das alles Stück für Stück aufbauen...

Edit: Vielleicht noch interessant, dass das Ganze in nem nahezu quadratischen, halboffenen Wohnzimmer (geht in den Essbereich der Wohnung) mit ca. 25qm stehen wird. Soll aber natürlich auch noch Luft nach "oben" sein, dass ich auch mal nen eventuell größeres Wohnzimmer beschallen kann ;-)


[Beitrag von beejayone am 21. Mai 2012, 11:15 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Mai 2012, 17:02
gut gebastelt!

zuerst die fronts. weil der center von diesen abhängt. und die rears sind nicht SO wichtig. du hast nen grossen raum, also wirst ja jedenfalls nen center brauchen.
ich würde auch am 1612 standLS vorziehen, WENN du welche findest in deinem budgetbereich und für DEINEN hörgeschmack. bei party würde man die dann im bass entlasten.


[Beitrag von burli0 am 21. Mai 2012, 17:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Langsamer Aufbau eines 5.1 Systems - Bilder inside
withoutaname am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  24 Beiträge
Langsamer Aufbau
Koornacht am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  4 Beiträge
Aufbau eines neuen 5.1 Systems
chef2005 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
Der Aufbau eines 5.1 Systems.
Roger2008 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  3 Beiträge
Stufenweiser Aufbau eines 5.1 Systems
bikehenne am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung Aufbau eines 5.1 Systems
marceeel am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  3 Beiträge
Langsamer Aufbau Heimkino
Klynee am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  9 Beiträge
Aufbau eines Heimkino Systems
__stdcall am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  13 Beiträge
Aufbau eines 7.1 Systems
*Tito* am 20.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  4 Beiträge
Schrittweiser Aufbau eines 5.1 Surround Systems
kscblum am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaverrck_1
  • Gesamtzahl an Themen1.451.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen