Umfrage
Wer ist der beste Hersteller für komplette Heimkinos?
1. Yamaha (25 %, 9 Stimmen)
2. Harman / Kardon (13.9 %, 5 Stimmen)
3. Sony (5.6 %, 2 Stimmen)
4. Pioneer (13.9 %, 5 Stimmen)
5. Denon (11.1 %, 4 Stimmen)
6. Panasonic (2.8 %, 1 Stimmen)
7. Onkyo (5.6 %, 2 Stimmen)
8. T+A (16.7 %, 6 Stimmen)
9. Phillips (0 %, 0 Stimmen)
10. Universum (5.6 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wer ist der beste Hersteller für komplette Heimkinos?

+A -A
Autor
Beitrag
knubbel2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2005, 21:18
In dieser Umfrage geht es darum, wer die besten Heimkinokomponenten herstellt. Mit dabei sind nur Hersteller,
von denen man komplette Sets kaufen kann.
bvolmert
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2005, 21:22
Ich hab für T+A gestimmt.

War aber eine knappe Entscheidung. Universum ist auch toll.




edit: Juchu! Mein 1500er Beitrag! Ich schmeiß ne Runde!


[Beitrag von bvolmert am 18. Feb 2005, 21:24 bearbeitet]
knubbel2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2005, 21:26
wie kommst du darauf, das Unibersum Toll ist. Ich dachte die bauen nur schrott!
NoAngel62
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2005, 21:58
Wo ist den Teufel+Nubert??
bvolmert
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2005, 22:03

knubbel2000 schrieb:
wie kommst du darauf, das Unibersum Toll ist. Ich dachte die bauen nur schrott!


Deswegen habe ich ja auch für T+A gestimmt.
Dagobert_x
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2005, 11:12
@NoAngel62

Von teufel und nubert gibt es receiver? mal lernt nie aus ...
Renegade0147
Stammgast
#7 erstellt: 19. Feb 2005, 12:46

Mit dabei sind nur Hersteller,
von denen man komplette Sets kaufen kann.


Komplette Sets sind wohl immer ohne AVR. Da sind nur die LS mit gemeint.

Oder sehe ich das falsch?

Daher Vote ich für Teufel!
Washman
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2005, 14:03

Renegade0147 schrieb:

Mit dabei sind nur Hersteller,
von denen man komplette Sets kaufen kann.


Komplette Sets sind wohl immer ohne AVR. Da sind nur die LS mit gemeint.

Oder sehe ich das falsch?

Daher Vote ich für Teufel!



Teufel ist schon nichtmal dabei, da Teufel verkauft oder vertreibt keine DVD Player.


[Beitrag von Washman am 19. Feb 2005, 16:08 bearbeitet]
GHOSTMAN
Stammgast
#9 erstellt: 19. Feb 2005, 17:49
Das mit dem Abstimmen ist so wohl ziemlich schwierig! Eigentlich bin ich kein Fan von solchen Systemen!
GHOSTMAN
Stammgast
#10 erstellt: 19. Feb 2005, 17:50
Hättest auch Creative in die Liste einbeziehen können da gibt es auch solche Kombis!
knubbel2000
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Feb 2005, 19:46
Fu hast recht, theoretisch baut crative alles, was man für einen entspannten Heimkinoabend braucht. Da ich aber nur an HiFi Produkte dachte, habe ich Creative schlicht nicht bedacht.

Wenn ich Teufel und Nubert hätte miteinbezogen, hätte ich auch Canton, Elac, JBL, Qudrak usw. miteinbeziehen müssen. Das hätte die ganze Umfrage aber belanglos gemacht.
knubbel2000
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Feb 2005, 19:49
Viel intressanter finde, das Sony, Universum und Phillips noch keine Stimme bekommen haben, obwohl die doch über den Versandhandel die meisten Systeme verkaufen. Warum kaufen soviele Menschen diese Produkte? Am Preis/Leistungsverhältniss wird es wohl kaum liegen. Ist es die Möglichkeiten auf Raten zu kaufen? Sind die Menschen nicht Informiert?
Dagobert_x
Stammgast
#13 erstellt: 20. Feb 2005, 02:20
Alles eine Frage des Anspruchs.

Selbst die 5.1 Brüllwürfel klingen deutlich besser als die integrierten tv-boxen

Zu erwähnen ist hier, dass es um die "besten" komponenten geht. und da ist halt t+a leicht im vorteil gegenueber zB sony.
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Feb 2005, 07:02
Also in Betracht der Gesamtkomponenten, für mich ganz klar T+A
knubbel2000
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Feb 2005, 09:38
Natürlich geht es um die besten. T+A ist High-End, während Sony eher durchschnitt ist, oder darunter. Es geht aber auch darum, wer für euch die besten sind. Wenn Sony jetzt ein Set für 200€ rausbringt, das gut klingt, und auch noch gut aussieht, dann kann es doch durchaus sein, das für einige dies der beste Hersteller ist, oder. Der beste Hersteller ist nicht unbedingt der, mit den besten Geräten!
Dagobert_x
Stammgast
#16 erstellt: 20. Feb 2005, 11:34
du hast folgendes geschrieben:
" besten Heimkinokomponenten herstellt"

und da koennen eigentlich nur hersteller mitspielen, die ein vielfaches mehr fuer ihre produkte verlangen als ein durchschnittsgeraet kostet.
knubbel2000
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Feb 2005, 17:40
... von denen man komplette sets kaufen kann!
hanninger
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Feb 2005, 20:14
Hi,

abgesehen, dass die Abstimmung etwas blödsinnig ist: T+A ist der einzige Hersteller, der eigene gute LS baut.

Allerdings: Hersteller, die sowohl gute Lautsprecher als auch gute Elektronik bauen können, sind selten.

Hanninger
knubbel2000
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Feb 2005, 22:09
Nun, das ist vielleicht korrekt, aber bieten ja andere Hersteller durchaus Lautsprecher unter ihrem Label an, oder? Wenn du Yamaha Lautsprecher kaufst, dann hast du Yamaha LS und nichts anderes. So ist es auch bei anderen Marken. Sag mal, welcher Hersteller baut denn keine vernünftigen eigenen LS? welche Hersteller kaufen nur zu?
Dagobert_x
Stammgast
#20 erstellt: 21. Feb 2005, 02:31
die umfrage ist quark.


@hanninger
pioneer macht auch lautsprecher. zwar nicht ganz so hochpreisig (800 euro eine frontbox uvp)

wenn man zu h/k auch noch jbl und infinity dazurechnet, gibt es wieder einen hersteller mit lautsprechern.

schon hat man mehrere firmen die receiver und boxen anbieten
knubbel2000
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Feb 2005, 21:59
aber keine DVD Player. ich finde es aber toll, das sich jemand um meine Umfrage soviele gedanken macht. Die Umfrage war eher als Gag gedacht. Tut mir leid, wenn ich nicht alle evantualitäten und Meinungen bedachte habe.
natrilix
Inventar
#22 erstellt: 21. Feb 2005, 22:51
als gag ist das ja nett, aber wer der "Beste" ist wird man nie klären können, schließlich bieten alle Hersteller unterschiedliche Features, Modelle, Preise etc. und jeder hat ne andere Vorstellung vom Aussehen...
ist alles sehr persönlich!
Dagobert_x
Stammgast
#23 erstellt: 22. Feb 2005, 01:01
worauf beziehst du "aber keine dvd player"?

pio, harman und t+a haben das ganze programm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
komplette heimkinoanlage
eXtr3me am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Hilfe beim erstellen eines Heimkinos
Sophmore am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  4 Beiträge
Wer ist der Beste im Land?
Absinth15 am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Welcher Hersteller hat das beste Preis/Leistungsverhältnis?
fure am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Erweiterung meines Heimkinos - Subwooferkauf
Speedy10051991 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  17 Beiträge
Aufbau eines kleinen Heimkinos
R1_2001 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  11 Beiträge
Planung meines Heimkinos
baemtaestic am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  13 Beiträge
Planung eines Heimkinos
anu_92 am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  13 Beiträge
Zusammenstellen eines Heimkinos
ErnieMusicman am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  9 Beiträge
Neuaufbau eines "Heimkinos"
00icarus00 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAdrian.j99
  • Gesamtzahl an Themen1.461.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.273

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen