Bei Standlautsprechern noch Bassbox nötig?

+A -A
Autor
Beitrag
-F4b1-
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2012, 09:19
Hallo Community,

ich bin momentan am überlegen, ob es sinnvoll ist, zu den Canton GLE 490.2 einen Subwoofer zu kaufen. Oder ist es besser Regallautsprecher zu nehmen und für diese dann noch einen Subwoofer? Oder sollte man prinzipiell immer einen Subwoofer nehmen?

Habt ihr da ein paar Ratschläge für mich? Freue mich über eure Antworten.

ps.: Das 5.1 Surroundsystem wird hauptsächlich für Heimkino genutzt

Gruß

F4b1o
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2012, 10:00
Das ist im Grunde Geschmackssache. Ich habe selbst über lange Zeit ein Surroundsystem mit großen Standlautsprechern ohne Sub betrieben. Bei mir liegt die Priorität allerdings auf STereo.

Ich hab jetzt, aufgrund des kleinen Raumes, auf Sub/Sat gewechselt und ich möchte den Subwoofer jetzt nicht mehr missen, insbesondere beim Surroundbetrieb. (Zumal die GLEs auch keine Tiefbassmonster sind).
-F4b1-
Neuling
#3 erstellt: 25. Jun 2012, 10:17
Hallo Eminenz,

danke für die schnelle Antwort.

Ich bin mir momentan auch nicht zu 100% sicher, ob es für 5.1 Surroundsound besser wäre, lieber die GLE 430.2 zu nehmen, oder die 490.2. Den Platz für Standlautsprecher habe ich und der Subwoofer sollte dann auch noch ins Zimmer passen. Macht es denn vom Sound viel aus, wenn man Regalboxen statt Standlautsprechern hat und umgekehrt?

Gruß
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2012, 10:26
Bei Surround merkt man den Unterschied weniger als bei Musik. Ich würde wohl eher Sub/Sat 5.1 fahren als 5.0 mit Standlautsprechern bei Priorität auf Surround.

Bedenke aber, dass du für die 430.2 auch Ständer brauchst und dann bist du preislich gleich wieder beim selben Wert wie für die 490.2. Und auch ruhig mal die Preise vergleichen, die Chrono 502.2 liegt nur unwesentlich über der GLE 430.2.


[Beitrag von Eminenz am 25. Jun 2012, 10:26 bearbeitet]
-F4b1-
Neuling
#5 erstellt: 25. Jun 2012, 10:36
Brauch ich die Ständer zwingend? Weil ich die sonst in dem Regal neben meinem Fernseher platzieren würde. Brauchen diese Lautsprecher ebenfalls so viel Platz (Entfernung zur Wand, Regal, etc.) wie die Standlautsprecher?
Danke für den Tipp. Ich werde mich mal bei den anderen Serien noch mit umsehen.

Hast du schon Erfahrung mit den Rearspeakern (GLE 410.2) gesammelt? Im Datenblatt steht, dass diese gerade mal 10cm tief sind. Ich könnte diese bisher leider noch nicht probe hören. Kommt bei diesen der Sound auch ordentlich rüber?


[Beitrag von -F4b1- am 25. Jun 2012, 10:37 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2012, 11:56
ganz pauschal (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel) kann man sagen, dass je größer der LS ist, desto unangestrengter kann er einen großen Lautstärke-Bereich (Dynamik) wiedergeben.

Manche kleinen LS klingen schon bei etwas über Zimmerlautstärke "komisch", andere wurden dafür "hingetrickst" und klingen dafür sehr leise gar nicht.

Lustigerweise legen gerade viele Surround-Freaks keinen besonders großen Wert auf eine "exakte" räumliche Abbildung der Effekte, Hauptsache von überall kommt Ton
Die Stereo Fraktion ist da meist etwas penibler. Prinzipiell führt es eigentlich bei jedem LS zu einer breiteren und tieferen Bühnendarstellung, wenn er richtig aufgestellt wird. Audio Physic hat hier ein paar Tips und grundlagen dazu.
-F4b1-
Neuling
#7 erstellt: 25. Jun 2012, 12:35
Danke für die ausführliche Antwort.
Ich würde daraus mal ein ja schlussfolgern.

Was mich momentan noch ein wenig irritiert, ist die unterschiedliche Watt-Zahl bei den LS. Allerdings die gleiche Frequenzzahlen. Spiel die Watt-Zahl überhaupt eine explizite Rolle bei dem Sound, oder ist diese Angabe auch nur wieder rein für Marketing wichtig?
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2012, 08:42

-F4b1- schrieb:
Spiel die Watt-Zahl überhaupt eine explizite Rolle bei dem Sound, oder ist diese Angabe auch nur wieder rein für Marketing wichtig?

Marketing, genauso wie der Frequenzgang. Dieser ist bei vielen Herstellern auch nicht korrekt angegeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Suche nach Standlautsprechern
flashingn1ghts am 24.06.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2018  –  10 Beiträge
Bassbox von Heimkinosystem austauschen
steven85 am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung dringend nötig
derkoifluesterer am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  5 Beiträge
Aufstellung mit Standlautsprechern
kannon88 am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Heimkino mit 4 Standlautsprechern
jo's_wumme am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  23 Beiträge
Soundsystem mit Standlautsprechern
jag-racing am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  6 Beiträge
Kaufberatung 5.1 System mit Standlautsprechern
gkw-loki am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  46 Beiträge
Einsteiger: welches Budget nötig?
pietklokke am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  42 Beiträge
Komplette HILFE nötig
WieBitte am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  30 Beiträge
Heimkino mit vier Standlautsprechern
raubschrei am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKoooiii
  • Gesamtzahl an Themen1.452.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.168

Hersteller in diesem Thread Widget schließen