AV-Receiver mit HDMI, Musik hören und gleichzeitig TV sehen möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
jlnstglr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jun 2012, 16:59
Hallo Gemeinde,

ich überlege mir zu meinem Teufel Concept E 400 Digital einen vernünftigen AV-Receiver zu zulegen, da mich die Decoder Station 5 irgendwie nervt.

Jetzt zu meinen Fragen:

Ich höre oft Musik und habe aber trotzdem den Fernseher laufen, egal ob Blue-Ray oder Fernsehen, natürlich dann ohne Ton.

Wenn ich einen AV-Receiver mit, sagen wir 4x HDMI In und 1x HDMI Out habe, ist das dann noch möglich? Bekommt dann der Fernseher nicht nur immer dann das Video-Signal welches beim AV-Receiver als Input eingestellt ist? Gibt es Möglichkeiten dies zu umgehen?

Da der Receiver in einem Sideboard mit Milchglas Scheiben stehen wird, sehe ich nicht, auf welchem Pegel der Receiver steht, so ist es jetzt auch mit der Decoder Station 5 von Teufel. Gibt es Receiver, die auf dem Fernseher eine optische Rückmeldung des Pegels, z.B. beim lauter/leiser machen, darstellen?

Könnt ihr mir für mein Set AV-Receiver in der Preiskategorie bis 250€ empfehlen?

Set:

- Teufel E 400 Digital 5.1
- Blu-Ray Player
- Mac Mini
- TV-Receiver
- PS3
- Samsung PS50c687


Vielen Dank für eure Mühen!!!

J.


[Beitrag von jlnstglr am 27. Jun 2012, 17:08 bearbeitet]
jlnstglr
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 28. Jun 2012, 10:32
Ist die Frage so doof? kann mir denn niemand was dazu sagen?

Danke!
k2s
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jun 2012, 10:35
Ich hoffe ich irre nicht, da ich mich auch erst ehr kurz mit der Thematik beschäftige.

Mein TV und AV Receiver haben beide HDMI mit ARC (Audio Rück Kanal)

Über diesen Umweg geht wenn ich dich und deine Anforderung richtig verstanden habe beides gleichzeitig durch 1 HDMI Kabel.
Wichtig wie gesagt ist der ARC den beide Komponenten beherrschen müssen
xutl
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2012, 10:40
Die Frage ist nicht doof, es gibt keine doofen Fragen

Allerdings ist Dein Verhalten mehr als fragwürdig:

don_el_julio schrieb:
Ich höre oft Musik und habe aber trotzdem den Fernseher laufen, egal ob Blue-Ray oder Fernsehen, natürlich dann ohne Ton.


DAS zu tun ist Dummfug und daraus ergibt sich, es gibt keine Lösung.

Und warum willst Du den Pegel angezeigt bekommen.
Du hörst doch, wenn es zu laut ist.
jlnstglr
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Jun 2012, 11:53
moin moin,

naja ich höre halt Musik die auf dem Mac Mini ist, parallel läuft aber "im Hintergrund" irgendein Bild auf dem Fernseher, wie zum beispiel Musik Videos oder irgendwas, was dann zum beispiel vom Apple TV oder vom TV-Receiver kommt. Ist das möglich? Es ist mit Sicherheit möglich, wenn ich nicht die HDMI Eingänge vom AV-Receiver benutze, sondern die optischen oder koaxialen, da ich ja dann das Video Signal direkt per HDMI mit dem Fernseher verbinde und nicht den Umweg über den AV-Receiver gehen.

Hat man beim normalen internen Fernseh-Verstärker doch auch die optische Rückmeldung beim lauten/leiser machen. Ich finde das hilfreich, da man bei Youtube/Iphone signalen nie weiss, welcher Pegel da gleich schiebt und man dann vorher schon mal ungefähr sieht, wie "weit es noch bis sehr leise ist"...

ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Danke!
xutl
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2012, 12:33
Ich verstehe schon, was Du willst.

Nur bleibt es imho Dummfug, wenn Du beim Musikhören auf dem TV ein x-beliebiges Gezappel OHNE Ton haben willst.

Abgesehen von der Zweifelhaftigkeit ist es Energieverschwendung.

Ein AVR hat eh nix in einem geschlossenen Schrank verloren.
Also entweder Tür auf wenn in Betrieb, oder noch besser im Freien aufstellen.

Dann kannst Du auch super das Display ablesen
Passat
Moderator
#7 erstellt: 28. Jun 2012, 15:38
Eine Lautstärkeanzeige auf dem TV-Schirm haben viele AVRs.
Die wird aber bei allen AVRs, die so etwas haben, nur eingeblendet, wenn man die Lautstärke ändert.

Im Übrigen muß für diese Anzeige zwingend das Bild vom AVR kommen, denn mischen kann der TV ja nicht verschiedene Bildquellen.
Und das müsste er, wenn die Bildquelle direkt am TV angeschlossen ist und nicht am AVR.

Grüsse
Roman
flyingscot
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2012, 16:07

xutl schrieb:

Nur bleibt es imho Dummfug, wenn Du beim Musikhören auf dem TV ein x-beliebiges Gezappel OHNE Ton haben willst.


Betreibe ich hier auch so, allerdings verwende ich den TV dann üblicherweise als Monitor für den PC. Dann macht diese Situation schon Sinn. Musikhören und surfen...

Einblendungen vom AVR gehen hier nicht, da ich den PC direkt mit dem TV verkabelt habe. Sonst funktioniert das hier auch nicht.

TV sehen ohne Ton geht hier auch, da der Receiver im TV eingebaut ist.


[Beitrag von flyingscot am 28. Jun 2012, 16:08 bearbeitet]
xutl
Inventar
#9 erstellt: 28. Jun 2012, 17:41
DAS ist ja auch OK.

Eine web-site mit Ton ist ja auch eher nervig.

Der TE möchte aber auch zur Musik nicht nur TV sehen können, sondern auch eine BluRay, beides ohne Ton.
jlnstglr
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Jun 2012, 01:46
Ich verstehe wirklich dein Problem nicht xutl!

Ich hab dich doch überhaupt nicht nach deiner Meinung gefragt, sondern nur ob es technisch möglich ist.

Mir ist es ziemlich latte, wie du Fernsehen guckst, hörst oder was du noch dabei tust oder eben nicht.

Ich habe die Frage gestellt, ob es möglich, über einen AV-Receiver Musik zu hören und zur selben Zeit ein Bild auf dem Fernseher zu sehen, wenn alle Komponenten per HDMI an den AV-Receiver angeschlossen sind und nicht wie ihr das so findet, ob man das machen sollte oder nicht, oder wie eure Meinung zu diesem Thema ist, oder ob es "Dummfug" ist - was ich sowieso nicht verstehe, denn was hat das denn mit Dummheit und Unfug zu tun? Was ist so falsch daran, wenn man Musik hören will und z.B. gleichzeitig eine selbst gebrannte DVD mit Bildern dabei sehen möchte?
Du tust so, als ob das noch nie ein Mensch auf der Welt gemacht hat und das totaler Bullshit wäre.

Und logischerweise will ich nicht TV sehen können UND eine Blu-Ray, denn ich habe alle Geräte immer noch nur an einem Fernseher, oder hab ich gefragt ob ein man das Fernsehbild bitte im Signalweg der Blu-Ray PIPen kann? Das ist immer noch ein HiFi-Forum, vll liest du dir mal die Definition von HiFi bei Wikipedia durch...

Also vergreif dich mal bitte nicht im Ton!
flyingscot
Inventar
#11 erstellt: 29. Jun 2012, 09:10
Meines Wissens geht das so nicht. Der HDMI-Umschalter schaltet immer auf den HDMI-Anschluss des AVR-Eingangskanal, bzw. auf das reine On-Screen-Menü, wenn dem Eingang kein HDMI-Eingang zugeordnet ist.

Das ist ja auch der Grund, warum mein PC nicht nur am TV und nicht am AVR hängt. Ton vom PC geht trotzdem, sofern der TV die PC-Ausgabe zeigt per SPDIF vom TV.

Wenn der BD-Player zwei HDMI-Ausgänge hast, könntest du doppelt verkabeln, also einmal zum AVR und einmal zum TV...


[Beitrag von flyingscot am 29. Jun 2012, 09:12 bearbeitet]
THX2008
Inventar
#12 erstellt: 29. Jun 2012, 11:01
Manche A/V-Receiver bieten die Möglichkeit, für Audio und Video unterschiedliche Quellen zu selektieren. In der Vergangenheit habe ich das ab und zu mal genutzt, um einen Film von DVD mit meinem persönlichen Sounmdmix zu unterlegen (@xutl: Ist wahrscheinlich Dummfung in Deinen Augen, hat aber trotzdem Spaß gemacht).

Zu der Zeit lief das aber alles noch nicht über HDMI. Ich würde vermuten, dass das mit HDMI nicht mehr klappt, weil dann ja der Reveiver de-multiplexen, digital mixen und re-multiplexen müsste. Selbst wenn das technisch möglich wäre, würde einem wahrscheinlich der Kopierschutz einen Strich durch die Rechnung machen.
xutl
Inventar
#13 erstellt: 29. Jun 2012, 11:24
NÖ!

Ist es nicht

Das war ja eine geplante Kombination.

So wie ich den TE verstehe, möchte er, während er sich auf seine Musik konzentriert, im Hintergrund entweder irgendeinen einen TV-Sender, oder irgendeine eine BluRay sehen.
Siehe hierzu meinen 1. Beitrag.

Das irgendein halte ich für absolut sinnfrei.

Was das von Dir angesprochenen HDMI-Problem angeht, stimme ich Dir zu.
Die technische Lösung wird wahrscheinlich in einer Mehrfachverkabelung zu finden sein.

Lieber TE,
sollte ich Dein Vorhaben mißverstanden haben, wie wäre es mit einer ausführlichen, sofort verständlichen Schilderung dessen, was Du machen willst


[Beitrag von xutl am 29. Jun 2012, 11:26 bearbeitet]
tommi155
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jun 2012, 11:48
Die Lösung ist doch ganz einfach (sorry, wenn ich mich täusche):

Alle komponenten (oder einen Teil, wie z.B. Blu Ray Player und Sat/Kabel Receiver) per HDMI direkt an den TV (hat ja 4 Anschlüße).

Dann die Komponenten per Optical und/oder Coax an den AVR.

Dann komt der Ton, so wie ers will, von irgendeiner Quelle, die er am AVR ausgewählt hat, und kann dann die Quelle, die er sehen will (Sat/Kabel Receiver oder BlueRay) am TV umschalten und sehen.


Oder hab ich in den obigen Beiträgen was übersehen?
flyingscot
Inventar
#15 erstellt: 29. Jun 2012, 12:56
Die HD-Tonformate von Bluray-Player können dann aber nicht zum AVR übertragen werden...
tommi155
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jun 2012, 12:58
Das ist natürlich dabei der Nachteil.
-Titus-
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jun 2012, 20:04
also ich kann das schon verstehen was der te will und habe auch schon mal darüber nachgedacht.....
hier mal ein kleines beispiel wie es zu so einer situation kommen kann... und dann bitte nochmal die bewertung ob die möglichkeit soetwas zu realisieren dummfug ist:

einweihungsparty mit 40 personen.... die wollen natürlich alle musik hören.... da diese party aber leider während der em statt gefunden hat wollten natürlich auch einige der männlichen spezis die fußballspiele sehen (auch wenn es nicht deutschland war) und gleichzeitig nicht dafür in einen anderen raum gehen und somit die party "verlassen"... da ich noch einen avr ohne hdmi verwende war dies kein problem.... bin aber schon seid geraumer zeit auf der suche nach nem neuen avr... gerade wegen der angenehmeren verkabelung per hdmi und der hd-formate... mit so einem setup wäre das oben beschriebene nicht möglich... auch finde ich es immer schön wenn ich während ne party eine photosammlung aus alten zeiten auf dem tv laufen lassen kann während die musik läuft... auch dies wäre (wenn mein tv keinen usb oder sd slot hätte) dann ja nicht möglich.... von daher kann ich das anliegen des te absolut nachvollziehen und würde einen avr der die getrennte regelung von ton und durchgeschleiftem bild möglich macht sofort kaufen...
xutl
Inventar
#18 erstellt: 30. Jun 2012, 20:32

-Titus- schrieb:
einweihungsparty mit 40 personen.... die wollen natürlich alle musik hören.... da diese party aber leider während der em statt gefunden hat wollten natürlich auch einige der männlichen spezis die fußballspiele sehen (auch wenn es nicht deutschland war) und gleichzeitig nicht dafür in einen anderen raum gehen und somit die party "verlassen"...

Wenn nur einige der 40 Leute foppes sehen wollen, dann haben DIE eben ein Problem, wobei ICH es eine Frechheit seitens dieser paar Hansel finde.

DU mußt Dir natürlich die Frage gefallen lassen, warum Du diesen Termin gewählt hast.

Also ist die hier diskutierte Funktion flüssiger als Wasser.

Bezgl. Fotos:
Schließ einfach ein Laptop an.

==>......
Yoon13
Stammgast
#19 erstellt: 30. Jun 2012, 21:23
Ich kenne das Problem so in der Art auch ^^
Aber eher beim Zocken, weil ich dann oft einfach lieber Musik im Hintergrund habe, als diese doofe Hintergrundmusik vom Spiel
Beim Fernsehen kommt es aber schon ein bisschen komisch, muss ich zugeben ^^
-Titus-
Stammgast
#20 erstellt: 30. Jun 2012, 22:43
naja mein tv hängt am netzwerk und hat usb und sd.... von daher ist das mit den fotos sowieso kein problem... war jetzt aber auch kein problem 35 leute im wohnzimmer und auf der terasse verteilt zu haben und 5 vor dem tv.... und das mein geburtstag ausgerechnet mit einem gruppenspieltag der em zusammenfallen musste.... hab schon ne schriftliche beschwerde bei meinen eltern eingereicht
Star_Soldier
Inventar
#21 erstellt: 30. Jun 2012, 23:11
Warum nicht mit einem AVR der Zone 1 und 2 hat ?
Zone 1 ist die HDMI, TV Variante und Zone 2 die Musik. Da einzigste was noch sein muss ist ein Wahlschalter zwischen die LS Kabel die von Zone 1 und 2 kommen und in ein LS Pärchen müssen.

Schon hat man Bild ohne Ton und Musik in den LS.
Highente
Inventar
#22 erstellt: 01. Jul 2012, 09:01
Soweit ich weiss, muss für die Nutzung der Zone 2 das audio Signal analog zugespielt werden. Digital zugespielte Signale werden über die Zone 2 Option meist nicht wiedergegeben.

Highente


[Beitrag von Highente am 01. Jul 2012, 09:01 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#23 erstellt: 01. Jul 2012, 09:47
Gute Frage, inzwischen gibts ja schon Zone 3 AVR, denke da wird sich dann schon was in Richtung digitaler Zuspielung tuen.
Passat
Moderator
#24 erstellt: 01. Jul 2012, 10:51
Nein.

Grund ist, das die Zonen grundsätzlich Stereo sind und bei digitaler Zuspielung auch Mehrkanal möglich ist.

Man bräuchte also pro Zone entweder eine Schaltung, die Mehrkanalsignale erkennt und dann die Signalausgabe stumm schaltet oder pro Zone einen separaten Surrounddekoder, der Mehrkanalsignale auf Stereo herunterrechnet.

Bei einem AVR mit 3 Zonen also 3 Surounddekoder.

Grüße
Roman
Star_Soldier
Inventar
#25 erstellt: 01. Jul 2012, 11:04
Tja, dann bleibt wohl nur die analoge Zuspielung für die Musik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR mit der Möglichkeit Fernzusehen und gleichzeitig Musik zu hören
stigler am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  5 Beiträge
AV-Receiver mit 2x HDMI out gleichzeitig (unterschiedlich)
oxe23 am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  11 Beiträge
Passender AV-Receiver für Musik und TV
callbox am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Digi suround Kopfh. anschl. und gleichzeitig über TV hören !
Jimmy01 am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  4 Beiträge
AV-Receiver mit HDMI
moarc am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  13 Beiträge
AV-Receiver (HDTV + TV + Musik)
Bond2k am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  17 Beiträge
AV-Receiver mit HDMI
DR_S am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
AV Receiver mit HDMI?
Smart71 am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  2 Beiträge
TV Ton und Kopfhörer gleichzeitig hören (Soundbar?)
Nils_Hirschberg_ am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 06.02.2019  –  2 Beiträge
Suche SPEZIELLEN AV-Receiver
944-Turbo am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglied*hd+
  • Gesamtzahl an Themen1.452.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen