Yamaha DVD S550 ist kaputt – welchen Blu Ray als Nachfolger nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
kinderski
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2012, 19:50
Der DVD-Player hängt an einem Yamaha RX V350, der tut seine Dienst noch gut. Ich suche nun einen BluRay-Player, der auch DVD und Musik-CDs abspielt, den ich wie bisher an den Receiver hängen kann. Wenn die Bedienung noch schneller als beim S550 ist (langsamer geht wohl eh nicht … ;-)), wäre das toll. Was bietet sich in der Preisklasse des S550 denn an? Gingen auch andere Hersteller? Passen die an den Reveiver?

Danke für jeden ernstgemeinten input.
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2012, 20:27
Hi,

dann nehme mal den Yamaha BD-S 671. Klasse Gerät von der Ausstattung und Formatunterstützung . Kann auch als Multimedia Abspieler fungieren und ins Netzwerk integriert werden.

Yamaha BD-S 671 statt 279.- € UVP jetzt ab knapp 172.- €

http://www.preissuch.../Yamaha-BD-S671.html

Über den Koaxial oder Optischen Eingang kannst du den Yamaha auch andocken !

kinderski
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jul 2012, 10:24
Danke. Ist schon bestellt
kinderski
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Feb 2013, 15:53
So, der Player ist jetzt knapp ein Deriviert Jahr in Betrieb. Noch mal würde ich ihn mir nicht kaufen .

– Das Gerät wird sehr warm, was zur Folge hat, dass sich die Schubladenabdeckung verzieht und nach 1,5 Stunden DVD-schauen die Schublade nicht mehr ausfährt. Er wieder, wenn es abgekühlt ist.
– Viele gekaufte CDs werden nicht erkannt.
– Das Gerät ist so derart langsam, dass es wirklich nervt. Vom Einschalten bis zur Betriebsfähigkeit vergehen leicht 2 Minuten, das ist einfach viel zu lang.
erddees
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2013, 16:12

kinderski (Beitrag #4) schrieb:
So, der Player ist jetzt knapp ein Deriviert Jahr in Betrieb.
Du meinst ein dreiviertel Jahr ??

Noch mal würde ich ihn mir nicht kaufen .
– Das Gerät wird sehr warm, was zur Folge hat, dass sich die Schubladenabdeckung verzieht und nach 1,5 Stunden DVD-schauen die Schublade nicht mehr ausfährt. Er wieder, wenn es abgekühlt ist.
Ich nehme an, "Er wieder" soll "eher wieder" bedeuten? Wie dem auch sei, Gewährleistungsanspruch beim Händler geltend machen.

– Viele gekaufte CDs werden nicht erkannt.
Sehr ungewöhnlich. Selbst eigengebratene CD spielt er ohne Zicken ab.
kinderski
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Feb 2013, 16:22
Ich liebe die Rechtschreibkorrektur meines Rechners … Danke für die Hinweise ;-) Ein "dreiviertel Jahr" sollte es heißen und "erst wieder".

Hast du den gleichen? Braucht der auch so lange, bis er betriebsbereit ist?
erddees
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2013, 09:02
Der läuft bei mir als "Zweitgerät". Sicher, der braucht ein bisschen, bis eine BR/DVD/CD gelesen ist, aber zwei Minuten, nein. Allerdings interssiert mich das auch nicht weiter: Scheibe rein, Start gedrückt und fertig. Bin ja nicht auf der Flucht.
kinderski
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Feb 2013, 09:48
Nach dem Einschalten vergeht 1 Minute, bis ich überhaupt die Schublade öffnen kann … so lange steh ich erst mal blöd daneben ;-) Dann nochmal knapp1 Minute, bis der Film losgeht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Blu-Ray-Player?
Mediamarkthasser am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  4 Beiträge
Welchen Blu-Ray Player?
TheBoyScout am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Welchen Blu-Ray Player?
freshbass am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  7 Beiträge
Nachfolger zu Yamaha RX-V800RDS
Thiemo_S am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Yamaha DVD-S550
schmaol am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  4 Beiträge
Welchen DVD oder Blu-Ray Recorder?
emdee am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  13 Beiträge
Welchen Yamaha Receiver nehmen?
zwäng am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  4 Beiträge
Welchen Pioneer Blu-Ray Player?
mänje am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  2 Beiträge
Hilfe,welchen Blu-ray player
audiobahn am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  2 Beiträge
Welchen Blu-Ray Player bis 300 Euro?
Bass-Statt-Höhen08 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Halil030
  • Gesamtzahl an Themen1.426.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.824

Hersteller in diesem Thread Widget schließen