Überblick verloren- Hilfe benötigt

+A -A
Autor
Beitrag
drbios
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2012, 18:28
Hallo zusammen,

ich war auf der Suche nach einem AVR und habe nach Lesen einiger Beiträge und Vergleiche verschiedener Hersteller den Pioneer VSX- 422 bestellt. Einer meiner Bedingungen war, dass der AVR das HDMI Signal bzw. das Bild vom SAT Receiver an den TV durchschleift, wenn der AVR im Standby ist und ich den Ton über den Fernseher hören kann. Das kann der Pio wohl auch aber nur wenn die Geräte HDMI- CEC beherrschen. Mein Humax HD Fox kann das nicht und nun steh ich vor der Entscheidung den Pio zurück zu schicken.

Ich blick jetzt aber nicht mehr durch was die ganzen Bezeichnung bedeuten und ob z. B. ein Yamaha RX-V373 meinen Ansprüchen gerecht wird.

Daher erstmal... was bedeutet:
ARC = Audio Rückkanal über HDMI- ich kann mir das optische Kabel vom TV zum AVR sparen???
4K Pass-Through = ???
HDMI Standby Through = Bild und Ton bei ausgeschaltetem AVR auf dem TV???
Sind die Funktionen irgendwie voneinander abhängig???

Was ich mind. vom AVR erwarte:
- Bild und Ton bei ausgeschaltetem AVR (im Standby) auf dem TV
- automatisches Einmesssystem
- Soundmodi: ne Automatik, die das gesendete Audiformat erkennt und entsprechend ausgibt (DTS, HD, Pro Logic) ; Stereo (also nur die Fronts angesteuert)
- 3D Unterstützung
- ne einfache intuitive Bedienung

Nice to have:
- OSD, wenn dann aber über HDMI
- Musik vom Smartphone (Android) ausgeben
- Netzwerk (obwohl ich heute noch nicht weiss wofür
- Automatisch Lautstärkenregulierung (wenn einen die Werbung plötzlich anschreit)

Mein Budget = max. 400€ (gerade Freigabe von meiner Frau erhalten )

Zur Zeit habe ich noch ca. 15 Jahre alte 5.0 Sony Boxen dran, die aber im nächsten halben Jahr vermtl. durch die Wharfedale Crystal 3 ersetzt werden sollen.

Ich hoffe ihr könnt mir nen paar Tips geben.

Danke schon mal.

Grüße
drbios
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Aug 2012, 19:28
Hallo noch mal...

so, Brille geputzt, durch google und forum geschaut... Fragen zu ARC, 4k, passtrough sind klar

Mögliche Lösung wäre auch noch den SAT Receiver direkt mit dem TV (2. HDMI Eingang) zu verbinden und vom TV über optisches Kabel zum AVR.

hmmm... Hab ich dann irgenwelche Nachteile???

Mögliche weitere Geräte wie Blue Ray könnten ja dann über HDMI => AVR => TV (1. HDMI Eingang) angeschlossen werden?
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2012, 06:34

drbios schrieb:
...Mögliche Lösung wäre auch noch den SAT Receiver direkt mit dem TV (2. HDMI Eingang) zu verbinden und vom TV über optisches Kabel zum AVR.

hmmm... Hab ich dann irgenwelche Nachteile???


Ja, wie x-mal gepostet. In der Regel kein Mehrkanal!

Tonquellen (wie zB SAT-Receiver) sollten direkt mit dem AVR verbunden werden und nie über den FS!
John-Boy
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2012, 07:17
Mit dem Humax Fox würde ich auf jeden Fall mit HDMI an TV/AVR und sep. Digitalkabel an den AVR gehen. Ansonsten funktioniert kein Mehrkanal über den AVR. Die meisten Sat-Receiver übertragen das digitale Mehrkanal-Tonsignal nur über den opt. (o. elektr.) Digitalausgang.

Den Pio AVR würde ich behalten, denn ob ein anderer Receiver der Preisklasse wesentlich besser ist, wage ich zu bezweifeln. Klar kannst Du natürlich mehr Geld in einen AVR stecken, aber zumindest von den Funktionalitäten bringt der Pio VSX-422 doch fast alles mit, was Du möchtest.
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2012, 07:42

John-Boy schrieb:
....Die meisten Sat-Receiver übertragen das digitale Mehrkanal-Tonsignal nur über den opt. (o. elektr.) Digitalausgang. ....


Stimmt nicht!
John-Boy
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2012, 08:38
Hast Du Beispiele?

Ich kenne bisher keinen, weiß aber dass einige HD+ Receiver mittlerweile auch den Mehrkanalton bitweise über HDMI ausgeben.

Der Humax kann's definitiv nicht.
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 07. Aug 2012, 09:48

John-Boy schrieb:
...Der Humax kann's definitiv nicht.


Bitte mal Link auf die BDA. Mehrkanal ist Teil der HDMI-Spezifikation.

Ich höre zum ersten Mal, dass es das geben soll, dass kein Mehrkanal über HDMI ausgegeben werden können soll.
John-Boy
Stammgast
#8 erstellt: 07. Aug 2012, 11:50

Apalone schrieb:

John-Boy schrieb:
...Der Humax kann's definitiv nicht.


Bitte mal Link auf die BDA. Mehrkanal ist Teil der HDMI-Spezifikation.

Ich höre zum ersten Mal, dass es das geben soll, dass kein Mehrkanal über HDMI ausgegeben werden können soll.


Dann hörst Du es jetzt halt zum ersten Mal.

Ich weiß auch das die HDMI-Standards eine Mehrkanalausgabe vorsehen. Jedoch wurde diese Funktion bei diversen Sat-Receivern nicht mit implementiert. Ich spreche hier von HD-Receivern und nicht von neueren HD Plus-Receivern des letzten Jahres. Da ist sogar Dolby Digital Plus über HDMI möglich.

Aber der Humax Fox HD kann auch lt. BDA Dolby Digital nur via Toslink.

BDA hier: http://www.humax-dig...00DE_2008-0922_s.pdf
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 07. Aug 2012, 12:00

John-Boy schrieb:
....Ich spreche hier von HD-Receivern und nicht von neueren HD Plus-Receivern des letzten Jahres. Da ist sogar Dolby Digital Plus über HDMI möglich.....


in #4 stand aber nur was von allgemein SAT-Receivern!
drbios
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Aug 2012, 16:56
nöööö, oder

bin fest davon ausgegangen, dass es ausreicht alles über HDMI zu verbinden und nun muss ich in der BDA lesen, dass der SAT Receiver direkt mit dem TV verbunden werden soll und vom SAT mit SPDIF zum AVR.

wat denn nu

Und wie muss ich das verstehen: " In der Regel kein Mehrkanal!"??? Alles umsonst???


[Beitrag von drbios am 07. Aug 2012, 18:09 bearbeitet]
John-Boy
Stammgast
#11 erstellt: 08. Aug 2012, 05:03
Du brauchst halt für die Verbindung Deines Sat-Receivers 2 Kabel. Dann gibt's auch Dolby Digital 5.1 (entsprechendes Material vom Sender mal vorausgesetzt).
drbios
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Aug 2012, 16:14
Danke für die Antworten.

Gestern habe ich noch den Humax Support kontaktiert. Antwort:
Es ist durch aus möglich den Receiver per HDMI mit Ihrem AV-Receiver zu verbinden wenn dieser das HDCP Protokoll unterstützt.

In der Regel wird der Receiver mit einem Lichtleiterkabel über den S/PDIF Anschluss mit dem Av-Receiver verbunden.


Habe gestern dann noch die Verbindung geändert, vom Humax zum AVR über SPDIF und vom Humax über HDMI zum TV. Jedoch hat sich an den Anzeigen im AVR Display (zeigt das Dolby Digital Symbol) zum vorherigen Anschluss per HDMI SAT => AVR => TV nix verändert. Unterschiede höre ich auch nicht.

Ist es nun schlussendlich wurscht wie ich die Sachen verknibber?
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Aug 2012, 18:12
Ich habe auch den Fox, ganz normal über HDMI an meinen AVR angeschlossen, wenn Sendungen in DD gesendet werden, geht das auch einwandfrei. Nur bei DD 2.0 zeigt mein AVR Stereo an, ich habe keine Probleme mit dem Fox.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe benötigt !
SickJacken79 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  4 Beiträge
Ratloser Laie benötigt Hilfe!
dhark am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 25.07.2003  –  2 Beiträge
..:: Dringend Hilfe benötigt ::..
peter_pan_sucks am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  2 Beiträge
:: Dringend Hilfe benötigt ::
peter_pan_sucks am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  7 Beiträge
Grünschnabel benötigt HILFE !!!
Kwashiorkor am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  4 Beiträge
Heimkino einsteiger benötigt hilfe
santazero am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  6 Beiträge
Neuling benötigt HILFE!
Pennywiser am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  3 Beiträge
Zubehör benötigt - brauche Hilfe
mrs am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  9 Beiträge
Hilfe für Wohnungsbau benötigt
DR13 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  52 Beiträge
Hilfe benötigt: 5.1 System
crumberger am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedcx49
  • Gesamtzahl an Themen1.496.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.018

Hersteller in diesem Thread Widget schließen