Suche zwei kleine Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Tesp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2012, 22:21
Hallo beisammen,

ich bin aktuell auf der Suche nach zwei kleinen Lautsprechern, um die wirklich unerträgliche Tonwiedergabe der integrierten Lautsprecher meines Samsung UE40D6500 zu ersetzen und glaube, dass ich hier an der richtigen Stelle bin.

Das Ganze wäre natürlich auch nicht sonderlich schwer, wenn es da nicht eine Handvoll Einschränkungen gäbe:


  1. Es darf kein 2.1-System sein, da ich für einen Subwoofer keinen Platz habe. Links, wie rechts steht jeweils ein großer und vor allem schwerer Schrank, der leider auch so nahe an der Wand lümmelt, dass ich noch nicht einmal ein HDMI-Kabel dran vorbeiführen kann.
  2. Die Boxen sollten wirklich eher kleineren Kalibers sein, da – juhu! – auch neben dem Fernseher kein Platz ist. Ich werde sie wohl ohnehin dahinter platzieren müssen. Die A20 von Nubert beispielsweise, wären wohl schon zu groß bemessen (außerdem spricht Punkt 4 dagegen).
  3. Ich würde das einstellungstechnisch gerne so realisieren, dass ich beide Boxen am Fernseher selbst anschließe und damit dann automatisch die integrierten Krachdinger stummgeschaltet sind. Weiterhin sollen am TV ein BD-Player und eine Konsole hängen, bei welchen der Ton dann natürlich ebenfalls aus den neuen Lautsprechern kommen soll.
  4. Wenn es irgendwie möglich ist, sollte für diese Lösung auch nur ein Steckdosenplatz fällig werden. Es ist nämlich nur noch einer frei und ich würde nur extrem ungern eine zweite Steckerleiste in die eine vorhandene stecken.

Kosten sollte der Spaß auch nicht unbedingt mehr als 500 Euro


Jetzt noch ein Bild, um meine Platzproblematik zu verdeutlichen:


Schon jetzt vielen Dank!
vierfarbeimer
Stammgast
#2 erstellt: 31. Aug 2012, 22:44
Ich würde dann ein 2.0 System aus dem Computerbereich nehmen. Da gibt es hübsche, sehr erwachsene Speaker die durchaus eine kleine Stereoanlage ersetzen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Der Vorteil wäre auch, daß sie vorne neben dem TV zu stehen kommen könnten. Wenn Du die kleinen Dinger auch noch hinter dem TV einquetschen willst, würdest Du das Kind mit dem Bade ausschütten und kein gutes Klangergebnis erzielen. Auch so kleine Speaker brauchen Luft um ein Klangbild zu erzeugen.

Schau mal hier: http://www.testberichte.de/f/1/2680/50642/1.html


[Beitrag von vierfarbeimer am 01. Sep 2012, 08:31 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Sep 2012, 06:01
Für deine engen und für Heimkino ungünstigen Platzverhältnisse wurden Soundbars wie das Canton DM 8 erfunden.

Soundbars stellen mir da die einzige Alternative dar, um das Vorhaben sauber über die Bühne zu bekommen.
Rahel
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2012, 06:14
Der Vorschlag von @Klinke26 ist eines Erachtens besser als ein System aus dem Computerbereich
zumal ein Surround-Effekt vorhanden.
WiC
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2012, 06:16

vierfarbeimer schrieb:
Der Vorteil wäre auch, daß sie vorne neben dem TV zu stehen kommen könnten

Wo ? Links kannst du dann die Schubladen nicht mehr öffnen, rechts (wo die Fernbedienungen liegen) steht die Box dann, auch wenn sie klein ist, im Bild.

Klinke26 schrieb:
Soundbars stellen mir da die einzige Alternative dar

Sehe ich auch so.

Gruß Karl
tölke
Stammgast
#6 erstellt: 01. Sep 2012, 08:15
Gebe meinen Vorpostern Recht. Und bitte auf keinen Fall:


Tesp schrieb:
Ich werde sie wohl ohnehin dahinter platzieren müssen.


Da rollen sich mir die Fussnägel hoch, wenn ich sowas lese. Dein Möbelstück ist wirklich alles andere als geeignet für eine vernünftige Soundintegration.
Tesp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Sep 2012, 11:31
Oh, vielen herzlichen Dank für die vielen – vor allem eindeutigen – Antworten; das hilft mir schon sehr weiter.

Eine Soundbar also, hm? Daran habe ich auch schon gedacht, bisher aber nichts Entsprechendes gefunden. Die Canton kam mir bis dato aber noch nicht unter.

Das gute Stück ist aber leider viel zu groß für meine Platzverhältnisse: Vor den TV kann ich es nicht stellen, da die Tiefe insgesamt nicht ausreicht. BD-Player und den anderen Krams hochstellen und SB dafür in die Ablage? Fehlanzeige; die SB ist leider ein paar cm zu hoch.

Gibt es hier auch kompaktere Ausführungen, welche man guten Gewissens empfehlen kann? Ich bin mir natürlich darüber im Klaren, dass man dann soundtechnisch nicht mehr allzu viel erwarten kann, allerdings reicht es mir schon, wenn ich bei einem Film wie Blade Runner einfach mal die Stimmen vernünftig verstehen kann – bei dem integrierten Schrott fällt das nämlich tatsächlich recht schwer.

Auch schön wären zwei sehr kompakte Boxen, welche ich in der unteren Ablage platzieren könnte.

Merci!
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 01. Sep 2012, 17:28

Tesp schrieb:
....Auch schön wären zwei sehr kompakte Boxen, welche ich in der unteren Ablage platzieren könnte.


Man kann LS nicht einfach "irgendwo" hinstellen! Dann kannst du es auch sein lassen. Entweder akzeptierts du Minimalanforderungen, was die Aufstellung angeht - oder eben nicht. Dann bringen dir neue LS aber auch nichts.
Tesp
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Sep 2012, 21:02
Was spricht denn gegen eine Aufstellung in der unteren Ablage? Die Boxen wären ebenso nach vorn gerichtet und frei von Hindernissen, wie bei einer Aufstellung neben dem TV.
papaap
Stammgast
#10 erstellt: 01. Sep 2012, 21:08
Aber strahlen dann auf dem Boden.. was meinst du warum die meisten leute Ständer für ihre Lautsprecher haben?? Genau... damit die Lautsprecher auf Ohrhöhe Spielen.


Ne Soundbar wird die einzigste lösung sein
Tesp
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Sep 2012, 21:11
Boden? Ich meine die untere Ablage, wo der BD-Player und die Zeitungen stehen/liegen. Wäre das wirklich eine solche Beeinträchtigung?
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 01. Sep 2012, 21:21

Tesp schrieb:
Wäre das wirklich eine solche Beeinträchtigung?


Informiere dich bitte bzgl. Aufstellung von LS! Die Anforderung "Ohrhöhe" für die Hochtöner kommt nicht von ungefähr! Das heißt ca. 70 - 80 cm Aufstellhöhe...
Tesp
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Sep 2012, 21:43
Habe eben gelesen, dass es ohne Weiteres möglich sei, den TV auf die Soundbar von Canton [die DM 8] zu stellen und habe eben mal nachgemessen: Wäre machbar!

Habe nun mal etwas nachgelesen, was die Anschlüsse betrifft: Ich muss also wohl den TV, den Player und die Konsole jeweils gesondert an die Soundbar anschließen. Stimmt das? Oder reicht es, wenn ich die SB mit dem TV und alle weiteren Geräte per HDMI mit dem TV verbinde?

Tut mir leid, aber ich bin bei so etwas echt nicht bewandert
papaap
Stammgast
#14 erstellt: 01. Sep 2012, 21:58
Kann man machen wie man möchte..

Entweder SB in den TV und lässt die Komponenten über den TV Laufen (Normalerweise über TV Ton, da die SB am TV ist laufen die sachen auch über den TV in die SB) oder alles an die SB das wars
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2012, 05:39

papaap schrieb:
Kann man machen wie man möchte..

da die SB am TV ist laufen die sachen auch über den TV in die SB


Nein. Da viele TVs extern zugeführte Quellen nur stereo weiterleiten (vgl. die Hunderte Threads dazu), gehören alle Quellen immer an die Wiedergabeanlage und nicht an den FS.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Sep 2012, 06:00
Das meine ich auch. Der Anschluss direkt an die Soundbar ist vielversprechender.


[Beitrag von Klinke26 am 02. Sep 2012, 06:01 bearbeitet]
papaap
Stammgast
#17 erstellt: 02. Sep 2012, 09:54

Apalone schrieb:

papaap schrieb:
Kann man machen wie man möchte..

da die SB am TV ist laufen die sachen auch über den TV in die SB


Nein. Da viele TVs extern zugeführte Quellen nur stereo weiterleiten (vgl. die Hunderte Threads dazu), gehören alle Quellen immer an die Wiedergabeanlage und nicht an den FS.



Hm, mein TV Leitet auch DTS und DTS HD MASTER weiter
Apalone
Inventar
#18 erstellt: 02. Sep 2012, 10:42

papaap schrieb:
....Hm, mein TV Leitet auch DTS und DTS HD MASTER weiter :D


DAS erklär mal näher: DTS HD geht schon mal ausschließlich mit HDMI. Dein FS hat einen HDMI AUSgang, an dem er DTS HD Ton AUSgibt, der an einem anderen EINgang reingekommen ist??!!

Klingt nach ziemlichen Blö*****, den du da erzählst!
papaap
Stammgast
#19 erstellt: 02. Sep 2012, 12:18
Egal.. Hast Recht

pack alles an die Soundbar, einfacher und so
Tesp
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Sep 2012, 21:39
Jo, mach ich - Kabelsalat, ich komme

Die Canton DM 8 wird es wohl nun werden. Die Tage nochmals alles genau ausmessen und dann wird das Teil bestellt.

Herzlichen Dank nochmal an alle!
Tesp
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Nov 2012, 14:40
Hallo beisammen,

ich habe mir inzwischen die Soundbar DM 8 gekauft und sie passt auch absolut perfekt in die Wohnwand, jedoch hat die Sache einen kleinen, aber dafür sehr massiven Haken: Das Gerät rauscht hörbar.

Dieses Rauschen verändert sich im Ton und in der Lautstärke nicht, wenn ich Lautstärke oder sonstige Einstellungen ändere. Erst ein Druck auf Mute lässt auch das Rauschen vollkommen verschwinden. Ich habe sämtliche Eingangsquellen abgezogen, um zu sehen, ob hier vielleicht der Fehler liegt und sogar drei verschiedene Steckdosen ausprobiert. Ein Anruf bei Canton bestätigte, dass es sich um einen Fehler am Gerät handeln muss, also habe ich die Ware zurückgeschickt und reklamiert.

Jetzt ist der Ersatz aufgebaut und dieser rauscht ebenfalls. Dazu kommt, dass ich nun auch noch eine defekte Fernbedienung habe (Batterie lässt sich nur mit Tesa befestigen) und sich Amazon nicht im Stande sieht, mir nur die Fernbedienung zu tauschen.

Kurzum: Auch das neue Teil muss wohl wieder abgebaut, eingepackt und zurückgesandt werden und da ich fest vermute, dass eine dritte DM 8 den gleichen Fehler mit sich bringt, stellt sich mir nun die Frage nach einer Alternative.

Die sollte ähnliche Maße mitbringen, wie die DM 8 und nach Möglichkeit sollte ich den TV draufstellen können. Über digitale Eingänge (optisch oder HDMI) würde ich mich ebenfalls freuen, denn die DM 8 verfügt nur über analoge Eingänge.

Preislich ist bei mir auch die Hemmschwelle etwas gefallen; ich würde bis etwa 600 oder 650 Euro ausgeben wollen.

Schon einmal vielen Dank!
TObex21
Stammgast
#22 erstellt: 10. Nov 2012, 14:46
Also ich halte von diesem Soundbars generell nicht so viel, aber wenn es deinen Wünschen entspricht solltest du das natürlich nehmen. Es hat halt den Nachteil, dass es nur vorgetäuscht ist woher der Sound kommt, denn eigentlich kommt er ja von vorne. Bei einem 5.1 Set kommt dieser allerdings wirklich von hinten. ALso für 650 Euro würde ich mir z.B einen Pioneer VSX -... kaufen und dazu noch eine Canton Movie 70,... oder besser.
Tesp
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Nov 2012, 14:53
Ist mir bewusst. Ich kann allerdings aud Platzgründen nur eine Sounbar verwenden (siehe obiges Bild).
homecinemahifi
Inventar
#24 erstellt: 10. Nov 2012, 14:53

TObex21 schrieb:
Also ich halte von diesem Soundbars generell nicht so viel, aber wenn es deinen Wünschen entspricht solltest du das natürlich nehmen. Es hat halt den Nachteil, dass es nur vorgetäuscht ist woher der Sound kommt, denn eigentlich kommt er ja von vorne. Bei einem 5.1 Set kommt dieser allerdings wirklich von hinten. ALso für 650 Euro würde ich mir z.B einen Pioneer VSX -... kaufen und dazu noch eine Canton Movie 70,... oder besser.


Der Themenersteller will keine 5 Lautsprecher und keinen Sub! Hier ist eine Soundbar am besten geeignet.

Kleiner Tipp: Schau mal bei Yamaha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Möglichst kleine Surround Boxen?
Fox1 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  5 Beiträge
kleine Wohnzimmer Dipole oder kleine Boxen
-Fragender- am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  20 Beiträge
Kleine Boxen, toller sound?
weissnix am 06.04.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2003  –  16 Beiträge
Suche kleine Boxen die ordentliche Bässe haben
photograph am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  17 Beiträge
Kaufberatung: Zwei kleine Boxen zur Erweiterung von 5.1 -> 7.1
drgary am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  3 Beiträge
Kleine aber feine Boxen gesucht
hanswurst111 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  13 Beiträge
Suche kleine aber feine Satellitenboxen
RTFS am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  4 Beiträge
Kleine Boxen -toller Sound - Zusatzfrage
roberto am 07.04.2003  –  Letzte Antwort am 12.04.2003  –  9 Beiträge
Suche surroundanlage für kleine raum
TequilaMario am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  4 Beiträge
Platzproblem! Suche zwei kleine leistungsstarke Rears für Denon AVR 2307
LCD_Neuling am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedNephosl
  • Gesamtzahl an Themen1.456.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen