Theater 200 Mk2 Dipol Problem

+A -A
Autor
Beitrag
krib
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2012, 22:45
Hallo Hifi COmmunity,

ich muss vorab sagen, das dies mein erstes 5.1 Surround Sound Sytsem ist.
Doch nun habe ich doch schon erhebliche Probleme mit der Anordnung der Boxen. Bei dem System handelt es sich um ein 5.1 mit 2 Dipol Rear Boxen.

Da ich absoluter Anfänger bin, habe ich mich auf mein Halbwissen verlassen, das ich die Rear Boxen einfach "rear" hinter mein Sofa an die Wand (etwa 2,5m vom Sitzplatz entfernt) klopfen kann und fertig ist der Surround sound. Nun habe ich erst erfahren das die Dipol Rear Boxen nicht hinter mich sondern NEBEN mich an die Wand gehören ;-( da der Raum in der Hinsicht nicht Symetrisch ist, befindet sich eine Wand nur unmittelbar links von mir. Rechts die Wand ist um einiges weiter entfernt.

Zur Veranschaulichung habe ich mal versucht bisschen was aufzuzeichnen:

-Die Front Lautsprecher würde ich noch neben der weißen Kommode an der wand anbringen. (siehe Foto 1)
-Den Center Lautsprecher würde ich ungern dort auf der Kommode stehen lassen, da darauf noch ein TV soll. Center würde in die Öffnung unten drunter kommen, wo sich gerade der Verstärker befindet.
- Den Subwoofer besitze ich im Augenblick noch nicht, aber für den finde ich wohl auch noch einen Platz.

Zur Veranschaulichung habe ich mal versucht bisschen was aufzuzeichnen und gestaltet sich wie folgt ( Bild 2)

Bin nun etwas verunsichert, da ich keine passende Anordnung für die Dipole finde, bzw. es nicht möglich ist sie optimal anzuordnen. Vielleicht sollte ich die Boxen einfach zurückgeben ?

Bild 1 20120904_184519
Bild 2 20120904_190850


Danke !
LeftyBruchsal
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2012, 05:22
Bei 5.1 kommen die Rear-Lautsprecher immer neben die Hörposition (mal sagt an 120° dahinter, andere sagen etwas davor ... schwer zu sagen ^^).
Erst bei 7.1 kommen zwei zusätzliche nach hinten.

Hat der Center hinten Bassreflex-Öffnungen ? Dann könnte es in dem Fach dröhnen.
Alternativ könnte man diese verschliessen, dann verliert der aber Druck und verändert seinen Klang.

Ich würde eher ein nach hinten offenes Gestell über den Center bauen und darauf den TV stellen ... noch besser allerdings ist es den TV aufzuhängen (finde ich sieht auch schöner aus).

Zu den Dipolen ... die leben ja auch von den Reflexionen. Sind diese also absolut schlecht aufgestellt hört sich das noch komischer an.
Bei deinem Setup würde ich lieber zu direktstrahlern greifen. Selbst die sind aber schwer zu positionieren.
Evtl. diese auf Ständern stellen und neben die Couch ?
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2012, 05:26
Ich hatte bis jetzt 5.1 allerdings hatte ich meine Rears sozusagen als Back montiert, der AV Receiver misst ja sowieso ein und schlecht hört sich das nicht an, sind allerdings Direktstrahler und knapp über 1m vom Hörplatz entfernt.

Es ist eben, wenn es kein eigener Raum ist, sondern ein Heimkinowohnzimmer, nicht immer möglich die optimale Aufstellung zu erzielen, dann machst du eben ein paar Abstriche und hörst es dir mal an.

Den Center in das Rack ist vermutlich wirklich nicht optimal, davon abgesehen, dass er zu niedrig liegen, dann müsstes du vorne zb. Spikes montieren.
homecinemahifi
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2012, 06:06
Hallo

Bei diesem System ginge es schon die Dipole hinten anzubringen!
Das wird z.b auch gemacht, wenn man auf 7.1 aufrüstet.
Hört sich vll. nicht so gut an aber man hört es eigentlich fast nicht, den Unterschied.
Also wäre es kein Problem.
LeftyBruchsal
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2012, 06:14

homecinemahifi schrieb:
Hallo

Bei diesem System ginge es schon die Dipole hinten anzubringen!
Das wird z.b auch gemacht, wenn man auf 7.1 aufrüstet.
Hört sich vll. nicht so gut an aber man hört es eigentlich fast nicht, den Unterschied.
Also wäre es kein Problem.


Bei 7.x werden die hinten zusätzlich zu den Seiten montiert.
Werden bei 5.x die Lautsprecher hinten montiert, wird man diese nicht mehr so wahrnehmen (schau mal deine Ohrmuschel an ... warum hat die wohl diese gerichtete Form ?).

"Gehen" geht natürlich alles.

Bei den Dipolen wird es allerdings komplizierter da diese ja in zwei Richtungen abstrahlen. Wenn hier nun ungünstige Verhältnisse auftreten (Raum nach rechts offen) dann können hier hörbare Laufzeit-Unterschiede der Geräusche auftreten. Dipole sollten schon gut gestellt werden (meine Meinung).

Da der TE die LS ja schon hat soll er es doch einfach mal ausprobieren ^^.
Wobei es irgendwie so aussieht als wenn der TV noch nicht da ist.
homecinemahifi
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2012, 06:27
Ja natürlich, als Notlösung ging's aber. Am besten wären immer noch Direktstrahler.
krib
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2012, 07:03
Hallo Leute, danke für die schnellen Rückantworten.

Zur Info mein TV kommt erste heute mittag an ;-) Dann kann ich auch erst den VErstärker die Boxen einmessen lassen. Hoffe hier finde ich eine Einstellung mit der ich leben kann. Ist halt sinnlos ein das Geld für TEufel Boxen rauszuwerfen und am Ende benutze ich es als 3.1 System nur mit Front Lautsprechern. Aber solange ich einen Dolby Sound hinbekomme, bin ich zufrieden.

Die Dipole Rear lassen sich perknopfdruck zu direkt strahlern verwandeln. Ist das die bessere Lösung ?
Ansonsten könnte ich doch die eine Box hinten link einfach optimal aufhängen neben mir an der Wand und die andere eben 3.5 Meter weiter entfernt. Durch die einmessung könnte das doch vllt ausgeglichen werden oder ?

Wenn man Dipole Rears nutzt, wie weit dürfen die Boxen maximal an der seite von der Sitzposition entfernt sein ?
akira2078
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2012, 07:12
finde bei deiner raumaufteilung macht die funktion der dipole keinen sinn. hast du ja auch bereits selbst angemerkt, da die rechte seite einfach zu groß ist.

schalte die dipol funktion aus und stelle die boxen hinter das sofa!

steht auch glaub ich so in der anleitung als mögliche aufstellung bei teufel.

dann misst du alles ein und kontolliere die messergebnisse! miss ruhig mal selbst die abstände mit einem zollstock und vergleiche was dein av receiver sagt. ggf nachjustieren!

dann sollte es aber passen und du kannst surround genießen!
akira2078
Stammgast
#9 erstellt: 05. Sep 2012, 07:20
klorel4
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2012, 07:21
Der Abstand der Rears sollte bei Normalbetrieb mind. 0,5 Meter betragen und hinter der Hörposition sein. Alternativ schräg von der Seite.


Der Center hat keinen Bassreflex, also kann er da stehen bleiben. Ich poste später mal ein Bild wie es bei mir aussieht.
krib
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Sep 2012, 07:51
Hoffe die boxen sind auch wenn ich sie nicht mehr als Dipole nutze noch in ordnung. Nicht das ich das ganze geld ausm fenster geworfen habe da ich beim boxen System nur die hälfte des potentials nutze

Werde nachher mal eztwas mit den Boxen rumprobieren
klorel4
Stammgast
#12 erstellt: 05. Sep 2012, 08:08
Im Gegenteil. Die Tatsache das die Rears beide Schallmethoden unterstützen zeigt schon, wie hochwertig sie sind.

Natürlich ist das Herz der Anlage der AV Receiver. Ich betreibe diese Boxen mit einem Denon 1912 und bin überaus zufrieden.
LeftyBruchsal
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2012, 08:34

schalte die dipol funktion aus und stelle die boxen hinter das sofa!
steht auch glaub ich so in der anleitung als mögliche aufstellung bei teufel.


Man schaue sich die Teufel-Aufstellungstipps nochmal an und siehe da ... die kommen seitlich hin, nicht dahinter.
Aber Dipol würde ich auch deaktivieren ... das geht in den Räumlichkeiten einfach nicht.


Beim Concert-Set mit Direktstrahlern sind die rückwärtigen Boxen seitlich links und rechts neben der Sitzposition zu positionieren. Empfehlenswert ist bei Direktstrahlern, dass die Entfernung der Rear-Speaker zum Hörplatz 1,00 Meter überschreitet.


In manch anderen Aufstellungstipps wird auch von seitlich mit 120° hinter der Sitzposition gesprochen.
Einfach mal ausprobieren.
krib
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Sep 2012, 14:20
Ich schaffs einfach nicht!
fuchtel seid einer stunde rum. Bekomme meinen lg 65lm620s nicht mit meinem verstärker verbunden (pioneer vsx826) Wleche kabel brauch eich dafür ? geht das nicht einfach mit einem hdmi kabel ?
verzweifel hier noch
elchupacabre
Inventar
#15 erstellt: 05. Sep 2012, 14:43
Sinnvoll wäre es, zu beschreiben, was du schon versucht hast und was nicht funktioniert
krib
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Sep 2012, 15:34
SO habs bereits geschafft das mein tv wenigstens mit der Verstärker in das Menue kommt ;-)
Nun habe ich alle Boxen aufgestellt das micro angeschlossen udn möchte den automatischen MCACC test durchführen. Es jagt ein paar töne dur die Boxen: Erst vorne links dann center dann rechts dann beginnt es hinten.
Kurz darauf wird analysiert. und es steht da:

Check:

Front YES
Center: Yes
Surr: ERR
Surr. Back: -------
Subwoofer NO (stimtm auch der ist kaputt und der ersatz kommt erst samstag)

komme nicht durch den test. und wenn ich versuche nun einen trailer über den smart tv streame geben nur die front und center box soudn wieder...
Am laptop getern ingen noch alle boxen.
elchupacabre
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2012, 15:36
Dann sind die hinteren Lautsprecher nicht korrekt angeschlossen.
elchupacabre
Inventar
#18 erstellt: 05. Sep 2012, 15:36
Dann sind die hinteren Lautsprecher nicht korrekt angeschlossen, oder haben einen Defekt.
krib
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Sep 2012, 16:01
ja aber am pc haben sie gestern noch anstandslos funktioniert..habe über youtube mal einen 5.21 sdurround test gemacht und alle boxen liefen.
Nur beim MCACC komemn die boxen nicht durch. bzw die oben geschriebene anzeige kommt. Also können sie doch nciht kaputt sein.
Müssen meine boxen beim verstärker auf surround back , oder einfach nur auf surround geklemmt werden ?=
elchupacabre
Inventar
#20 erstellt: 05. Sep 2012, 16:05
Surround
krib
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Sep 2012, 16:43
was ist der unterschied... bzw was ist surround back ?
elchupacabre
Inventar
#22 erstellt: 05. Sep 2012, 17:53
Surround Back ist für 7.1 Surround für 5.1, sollte ich mich nicht irren.
LeftyBruchsal
Inventar
#23 erstellt: 06. Sep 2012, 05:39

Surround Back ist für 7.1 Surround für 5.1, sollte ich mich nicht irren.

Korrekt. Müsste aber eigentlich auch in der BA stehen.

Es könnte auch sein das die Phasen vertauscht sind. --> Plus an Plus und Minus an Minus
akira2078
Stammgast
#24 erstellt: 06. Sep 2012, 07:31
würde auch als erstes nochmal die ls kabel checken!
LeftyBruchsal
Inventar
#25 erstellt: 06. Sep 2012, 07:47
... fällt mir jetzt erst auf ... ich muss wohl meine Akira CD mal raussuchen und die über meine Anlage anhören. Hört sich bestimmt genial an. Mal meinen Keller durchforsten wo die liegt ... durch den Nachwuchs ist irgendwie alles etwas aus den Fugen geraten (was mein Zeugs angeht zumindest ^^).
akira2078
Stammgast
#26 erstellt: 06. Sep 2012, 08:36
ja da sachste was mit dem nachwuchs....

was für ne akira cd? eher dvd!
LeftyBruchsal
Inventar
#27 erstellt: 06. Sep 2012, 09:26
Nein, ich meine den Soundtrack.
akira2078
Stammgast
#28 erstellt: 06. Sep 2012, 09:35

LeftyBruchsal schrieb:
Nein, ich meine den Soundtrack.


oh den hab ich nicht...
krib
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Sep 2012, 16:16
Muss euch nochmal auf die nerven gehen.

Habe nun meine beiden Rear boxen des 5.1 systems richtig angeschlossen. (waren auf Surroudn back geklemmt und nicht auf "surround"

Nun führt es den MCACC check erfolgreich durch. 2 verschiedene Töne laufen einmal durch jede box und danach steht bei SURR nicht mehr ERROR.

Schön und gut. jetzt gehe ich glücklich auf einen meiner ausgeliehnen filme oder mache den 5.1 soundtest und ich muss feststellen das nun jeglicher sound aus den front boxen kommt. Es sagt an Front left, center, front right, rear right etc.. und es spielt alle vorne ab.
Das war gestern nicht so
habe schon die ganzen einstellungen versucht auf der Fernbedienung

Hilfe ich verzweifel noch
LeftyBruchsal
Inventar
#30 erstellt: 07. Sep 2012, 05:21
Hört sich an als wenn noch ein Soundprogramm für Stereo drin ist.
Am besten mal in die Bedienungsanleitung schauen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Theater 200 Mk2
krib am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  18 Beiträge
Suche AVR für Teufel Theater 200 Mk2
KlangEnthusiast am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  2 Beiträge
Teufel Theater 500 mk2
maRRRRR am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  30 Beiträge
Teufel Theater 500 Mk2
Greenscorp82 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  14 Beiträge
Teufel Theater 500 Mk2 Schrott?
Highner1 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  19 Beiträge
Suche AVR für Teufel Theater 200 mk2 ~ 500?
GrinziA am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  7 Beiträge
Theater 500 Mk2 5.1-Set Cinema
locod am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  9 Beiträge
Dipol-LS (Theater 500) für offener Wohnbereich
m-i-s-c-h-a am 23.05.2017  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  9 Beiträge
Lautsprecherhalter Teufel Theater 200
bruce1987 am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  2 Beiträge
Teufel Theater 200 5.1 + ?
FabianX2 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFeanix
  • Gesamtzahl an Themen1.496.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.105

Hersteller in diesem Thread Widget schließen