einsteiger 5.0/5.1 sinnvoll bei quasi ausschließlicher nutzung am PC?

+A -A
Autor
Beitrag
dps_kane
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2012, 10:23
hallo,

meine fragen sind sicher dumm, aber dafür sicher einfach zu beantworten

eckdaten:
- budget: ca. 500€
- nutzung: filme, spiele, musik
- präferenz: 50% filme, 30% spiele, 20% musik (höre gerne musik, aber input sind nur mp3s)
- raumgröße: 25qm
- vorhanden: PC und sterbendes teufel concept E magnum. evtl in paar monaten fernseher 40"+

meine fragen:
- wenn ich ein quasi beliebiges 5.0 system (z.b. wharfedale crystal 3 oder quadral quintas 5000) kaufe, kann ich das problemlos an den PC anschließen? oder sollte/muss ich für diese triviale nutzung auch nen A/V receiver kaufen?
- wenn ich ausschließlich nen PC nutze, dann evtl doch lieber ein reines PC-set wie das teufel concept E 400?
- habt ihr ne schnelle empfehlung (begründung nicht notwendig) wie ich ca. 500€ investiere um glücklich vor dem PC sitzen zu können - mit eventueller erweiterung auf heimkino durch addieren eines 40" fernsehers im hinterkopf?


ich habe vor 10 jahren das damals neu rausgekommene concept E magnum von teufel gekauft und war großteils zufrieden, speziell was die damaligen kosten angeht (200€, für nen studenten ganz passabel ^^). reine nutzung am PC.
jetzt gibt das ding den geist auf. weil ich so zufrieden war hab ich gestern mit dem concept E 400 geliebäugelt, aber hier gelesen, dass die qualität von teufel sich nicht verbessert, sondern sogar verschlechtert hat.

meine ansprüche sind sehr gering, mein gehörsinn ist nicht sonderlich gut ausgeprägt. theoretisch würden die "brüllboxen" von teufel also gut zu mir passen, aber ja, ich habe die erfahrung gemacht, dass bei extremen bässen/höhen und/oder hohen lautstärken (was speziell bei filmen häufig vorkommt, stichwort inception...) die boxen an ihre grenzen kommen und knarzen etc. und das ist nicht ganz so hipp.
nachbarn sind vom tiefen bass auch nicht so begeistert (also wenn man den sub etwas aufdreht kann man ihn durchs 4-stöckige wohnhaus hören bzw spüren....), daher kommt ein 5.0 system durchaus auch in frage.

daher gucke ich jetzt auf systeme wie wharfedale crystal 3 oder quadral quintas 5000. allerdings habe ich immer noch nur einen pc. der PC taugt für mich als single als spiele-konsole, als fernseher, musik-anlage. könnte sich ändern, dauert dann aber wohl noch ein weilchen, und das erste was dazukommen würde ist ein fernseher (für heimkino): ich sehe selbst nicht viel fern und 22" reichen für eine person, aber ich würde gerne hin und wieder freunde für nen filmeabend einladen können und dann brauchts nen richtigen fernseher (oder nen beamer ;)). mit musik hab ichs nicht so, audioquellen sind ausschließlich mp3s. also ich höre schon gern, aber ich brauche keine große qualität, da hat das teufel system immer ausgereicht.

zeit ist für mich wichtiger als geld, ich will nicht nen ganzen tag reviews durchlesen, sondern einfach nur ein system, dass mich beim genannten budget *relativ* glücklich vorm PC sitzen lässt, ob ich mp3s höre, nen film gucke oder zocke. und wie gesagt, das dann am besten auch noch als heimkino set was hermacht, sollte ich doch irgendwann nen fernseher dazukaufen.

liebe grüße und vielen dank schonmal für die hilfe,
sebastian


[Beitrag von dps_kane am 06. Okt 2012, 10:37 bearbeitet]
sk223
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2012, 13:03
Also von den normalen LS/Sets 5.0 kannst du keinen direkt an den PC anschließen, dafür ist ein AVR notwendig und die fangen neu bei 200 an.
Was für Anschlüsse hat denn dein PC, Grafik / Sound??

Stefan
dps_kane
Neuling
#3 erstellt: 06. Okt 2012, 13:41
die standardanschlüsse die so ne standardsoundkarte halt hergibt
jeweils einer für front, rear und center/sub (zusammen; besser kann ichs net beschreiben...)
bei den teufel boxen gabs drei Y-kabel mit, die den normalen audio ausgang auf die roten und weissen buchsen umschalten (ja, ich bin totaler laie :D)

AVR für 200 und set für 400 sind ja immer noch ungefähr 500
und hätte den vorteil, dass der AVR dann bei potentiellem kauf eines fernsehers auchs chon da ist.
bin halt laie, und die concept E 400 wären halt quick and easy gewesen (die sind ja für nen pc anschluss ausgelegt), aber nach bisschen lesen hier im forum bin ich recht misstrauisch geworden....


[Beitrag von dps_kane am 06. Okt 2012, 13:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuBox Surround 5.1 am PC Sinnvoll?
n00body am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  9 Beiträge
Mein einsteiger System, sinnvoll?
Maximalus am 07.09.2019  –  Letzte Antwort am 08.09.2019  –  3 Beiträge
Einsteiger 5.1
pedralva am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  33 Beiträge
Hilfe bei Einsteiger 5.1 System
mageman am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  19 Beiträge
Entscheidungshilfe bei einsteiger AVRs
dEbiL am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  12 Beiträge
5.1 Anlage - Update sinnvoll?
sven1602 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  2 Beiträge
Einsteiger AV-Receiver und Boxen (5.0)
jo-sbg am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  35 Beiträge
Einsteiger Sourround System 5.1
KaliMe am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  11 Beiträge
5.1 System für Einsteiger
HifiBoss am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  57 Beiträge
Suche 5.1 Einsteiger Set
Pracco84 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedANDI38
  • Gesamtzahl an Themen1.496.188
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.508

Hersteller in diesem Thread Widget schließen