Neueinsteiger Heimkinoanlage *Meinungen*

+A -A
Autor
Beitrag
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2012, 12:47
Hallo,

bin schon seit längerer Zeit daran interessiert,
mir eine Einsteiger-Surroundanlage zusammen zustellen.

Ich hab mir auch schon, meinem Budget entsprechend,
was rausgesucht.

FAKTEN:
Budget: 500 - 600 €
Fläche: ca. 15 qm
AV-R sollte Internetfähig sein


AKTUELLE WUNSCHKOMPONENTEN:
-Teufel Consono 25 "5.1-Set
-Yamaha RX-V473 5.1 AV-Receiver
-Lautsprecherkabel rot / schwarz 2x1,5mm² - 20m Ring
-Oehlbach 20532 NF Subwoofer-Kabel 2,0m purpurrot

NUTZUNG:
70% TV
10% Musik
20 % Playstation


Jetzt wollt ich einfach nur mal eure Meinung dazu wissen,
ob das so Sinn macht.

Über viele Antworten, Tipps, Anregungen oder Verbesserungsschläge wäre ich sehr dankbar!!

Gruß
sneijder09
Highente
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2012, 17:57
Technisch überhaupt kein Problem passt zusammen. Wenn dir die Ausstatung des Receivers gefällt, kannst du den nehmen. Die Lautsprecher solltest du noch mal hinterfragen, da wird es sicher bessere Lösungen geben.
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Nov 2012, 07:19
Vielen Dank für deine Meinung!

Welche Boxen würdest du denn vorschlagen?
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Nov 2012, 15:46
Nach langer Recherche und Probehören hab mich für folgendes entschieden,
da ich doch auch viel Musik über die Anlage laufen lassen werde,
hab ich mich ganz schnell von den kleinen Teufel Brüllwürfel verabschiedet.
Ich hoffe mit den Wharfedale da besser zu liegen!

Yamaha AVR 473 für 299 €
Wharfedale crystal 3 5.0 Set 1 für 360 €

Ein Subwoofer soll evtl. nächstes Jahr bei Bedarf noch folgen! (Irgendwelche Tipps für ca. 200 €??)

Was benötige ich, um die Lautsprecher in Betreib zu nehmen?
-Lautsprecherkabel 2,5mm reines Kupfer, oder reicht auch ein dünneres aus Alu/Kupfergemisch?

Wie werden die Kabel mit dem Receiver bzw. an den Boxen verbunden?
Werden hier spezielle Anschlüsse benötigt oder einfach die Drähte eingeklemmt?
sk223
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2012, 16:51
Das sind gerade bei Musik Welten zum Teufel.
Der 473 hat schraubanschlüsse und ich denke beim LS-Set genauso, brauchst somit also nur Kabel.
Würde aber OFC, also reines Kupfer, bevorzugen.
Als Sub eventuell den Canton AS 85.2.

Stefan
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 18:29
Hab irgendwas von Bananenstecker gehört.

Werd ich die benötigen bzw. welche Funktion erfüllen diese?
sk223
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 18:46
Wenn du vor hast die LS öfters umzu bauen, wären Bananenstecker angebracht, falls nicht, geht es auch ohne. Wäre ausserdem eine weitere Verbindung und somit eine mögliche Schwachstelle für Verbindungsfehler.

Stefan
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Nov 2012, 15:12
Erfolgt die Verkabelung aller Geräte (also DVD-Player, HD-Receiver, PS3 mit dem AVR)
ausschließlich per HDMI-Kabel oder benötige ich auch noch andere Kabel?
christof-kr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Nov 2012, 15:21

sneijder09 schrieb:
Erfolgt die Verkabelung aller Geräte (also DVD-Player, HD-Receiver, PS3 mit dem AVR)
ausschließlich per HDMI-Kabel oder benötige ich auch noch andere Kabel?


Ich nehme an, dein DVD-Player hat einen HDMI-Anschluss (meiner hat es nämlich noch nicht). Der HD-Receiver und die PS3 haben's wohl auch. Sollte also alles per HDMI gehen, es sei denn du hast noch vor andere (analoge) Videoquellen an den AV-Receiver anzuschließen (camcorder o.ä.). Dann brauchst du u.U. auch noch eine analoge Verbindung vom AVR zum TV, weil analoge Video-Signale nicht auf HDMI ausgegeben werden.

Wenn du vor hast den TV-Sound per AVR auszugeben, muss dein TV ARC beherrschen, ansonsten brauchst du noch ein optisches oder coax-Audiokabel zurück zum AVR.
sneijder09
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Nov 2012, 08:37
Ja, mein DVD Player hat einen HDMI Anschluß;-)
Camcorder etc. kommt nicht in Frage...

Ob mein TV ARC unterstützt kann ich nicht sagen,
ich hab einen Thosiba Regza 3030Z (aus 2007)...tut er das?

Aktuell schauen ich die privaten Sender (Pro7, Sat1, RTL) noch über analog.
Der Rest läuft über den digitalen Sky-HD Receiver. (hab Kabelanschluß, dort sind diese Sender nicht über Sky freigeschaltet). Werd aber wohl oder übel auf Digital umstellen müssen.

D.h. wenn ich die privaten Sender über die Surroundanlage laufen lassen will,
brauch ich ein optisches oder coax-Audiokabel, richtig?

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Kabeln?
DunklerStaub
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Nov 2012, 08:55
Ich hab den Yamaha RX-V573, das ist der grosse Bruder vom V473. Da sieht das mit den Anschlüssen so aus: das sind Schraubverschlüsse, die in der Mitte kleine Plastikkappen haben (rot und schwarz). Die kann man entfernen zum Beispiel indem man vorsichtig (bei ausgeschaltetem Receiver!) eine Schraube in die Kappe dreht bis die Schraube fasst und dann einfach die Kappe rausziehen. Dann kannst du Bananenstecker einstöpseln.
DunklerStaub
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Nov 2012, 08:57
Wenn du nen HD-Receiver von Sky bekommst wird der sicherlich nen HDMI-Ausgang haben, den stöpselst du an deinem AV-Receiver ein und fertig.
christof-kr
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Nov 2012, 10:04

sneijder09 schrieb:
Ob mein TV ARC unterstützt kann ich nicht sagen,
ich hab einen Thosiba Regza 3030Z (aus 2007)...tut er das?

ARC (audio return channel) ist erst seit HDMI 1.4 verfügbar, und der Standard ist von 2009. Wird also nicht gehen.


sneijder09 schrieb:

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Kabeln?

In der Praxis ist es wurscht. Ich persönlich bevorzuge leicht coax. Kannst dieselben 75Ohm-Cinch-Kabel hernehmen, die du auch z.B. für den Subwoofer oder für Composite-Video hernimmst. Die hat man eher noch "auf Lager".
Highente
Inventar
#14 erstellt: 23. Nov 2012, 15:32

sneijder09 schrieb:

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Kabeln?

Bei Toslink wird das signal optisch und bei Coax elektrisch übertragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger benötigt Hilfe - Yamaha RX-V373 5.1 AV-Receiver + Teufel Consono® 25 "5.1-Set"
FloK0203 am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  17 Beiträge
Erste 5.1. Heimkinoanlage - 1600? Budget
8SubSeven2 am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V473 Hilfe passendes 5.1 Set
fight07 am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  4 Beiträge
Teufel Consono 25 / Yamaha RX-V367 empfehlenswert?
Linus95 am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  7 Beiträge
5.1 Heimkino/Surround + AV Receiver Budget 600?
muerte92 am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  17 Beiträge
AV-Receiver 5.1: Harman-Kardon oder Yamaha
freak! am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  7 Beiträge
Neuer AV/Receiver gesucht: Budget 600 ?
Capone1423 am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  2 Beiträge
AV-R + 5.1 set für rund 600?
Huar am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  16 Beiträge
5.1 + AV Receiver für 700?-1000?
JoKie am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  10 Beiträge
5.1 System + AV-Receiver für 500??
Hümörbombe am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  90 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedsadada
  • Gesamtzahl an Themen1.456.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.700.876

Hersteller in diesem Thread Widget schließen