Aufrüstung 5.0 oder 5.1 Lautsprecher, max 800 €, rd. 30 m²

+A -A
Autor
Beitrag
*DarkCC*
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 13:57
Hallo zusammen,

nach einem Umzug habe ich nun festgestellt, dass mein bestehendes und bereits 11 Jahre altes Sat/Sub-System (Canton Movie MX 10) einfach für die neue Raumgröße nicht mehr ausreichend ist.
Deshalb würde ich gerne meine LS upgraden.
Ob es dabei ein 5.0 oder 5.1-System wird, hängt ein bisschen davon ab, was man so für mein Budget (<800 €) in etwa erwarten kann. Auf Dauer möchte ich schon einen neuen Sub haben, könnte mir jedoch übergangsweise aus finanziellen Gründen vorstellen, meinen alten Sub aus dem Canton-System (ist ein AS 10) zunächst weiter zu betreiben. Der Denon-AVR 1802 soll auch möglichst mittelfristig weiter betrieben werden.

Also zunächst mal die Eckdaten.

Was ist momentan vorhanden:
AVR: Denon AVR-1802
Sat/Sub-System: Canton Movie MX 10

Ersetzt werden sollen schwerpunktmäßig die kleinen Satelliten.
Von der Freundin ist abgesegnet, dass es für die Front auch Standboxen sein dürfen, die Rears sollen aber wandmontiert bleiben.

Die aktuelle Nutzung verteilt sich auf 80% Film und 20% Musik, und der Musikanteil wiederum wird hauptsächlch durch partytaugliche Musik bestimmt. Filigrane Hörsessions finden derzeit kaum statt, es ist jedoch vorstellbar, dass demnächst auch einmal ruhigere Pegel gefahren werden müssten, die dann natürlich auch trotzdem noch gut klingen sollen.

Die Raumverhältnisse:
Ich habe einen Grundriss sowie einige Bilder beigefügt, die einen Eindruck vermitteln können. Die direkt beschallte Fläche beträgt knapp 30 m² (B 4,65m L 6m), allerdings grenzt ein offener Essbereich an (weitere ca. 12 m²).
So wie ich das sehe, ist die Aufstellung für Heimkinozwecke vergleichsweise unkritisch, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Die generelle Raumakustik ist - naja, nicht besonders gedämpft. Fliesenboden, Steinwand - klingt halt insgesamt nicht nach Tonstudio

Wie häufig bei eher begrenzten Budgets bin auch ich über die Jamos 606 HCS bzw 608 HCS gestolpert, aber da überhaupt nicht festgelegt, ich hatte auch bislang noch keine Möglichkeiten, die Jamos irgendwo zu hören. Ich denke aber, dass zumindest das Aufstellungskritische der Jamos bei mir okay wäre.

Erst mal vielen Dank an alle, die bis hier gelesen habe, und ich freue mich auf Feedback.

Gruß

DarkCC

Grundriss
TV-Wand
seitliche Ansicht
rückwärtige Wand
*DarkCC*
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Dez 2012, 12:48
Ach ja, hab noch vergessen:
Der Center im Bestand ist ein AV 700.
Evtl. erleichtert das ja eine Zusammenstellung, falls auch dieser erst zu einem späteren Zeitpunkt ersetzt werden kann.

Kann man eigentlich pauschal sagen, wenn die Raumakustik eher "hell" ist, sprich also wenig dämmende Stoffe wie dicke Teppiche oder schwere Vorhänge vorhanden sind, dass man besser Lautsprecher aufstellt, deren Auslegung weniger "hochtonfokussiert" ist? Oder ist das Kokolores?
*DarkCC*
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Dez 2012, 14:25
Jetzt hab ich mir solche Mühe gegeben

Fehlen Angaben? Oder habe ich mich unklar ausgedrückt? Letzteres kommt schon mal vor
sk223
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2012, 19:00
Welche LS dir vom Klang her zusagen kann dir keiner sagen, das wirst du selber erhören müssen.
Steht wohl in fast jedem zweiten Beitrag so drin.
Der Platz für die Jamo scheint da zu sein, ob sie dir zusagen mußt du selber hören.

Dein Raum dürfte aber akustisch ne kleine Katrastrophe sein, viel nackte Wand, Flesenboden, wenig Möbel. Da ist es eigentlich egal was an LS du nimmst, da gibt Probleme mit Reflektionen und Hall.

Die größte Baustelle sehe ich in der Raumakustik.
Darum ist es eigentlich unumgänglich die LS bei dir zu hören.

Stefan
*DarkCC*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Dez 2012, 14:11
Ja, das mit der Akustik scheint mir auch die dringendste Baustelle zu sein.
Was definitiv noch kommt, sind ringsum einige Bilder, ein weiterer Teppich und ein paar (allerdings flache und schlanke) Möbelelemente vorne an der Fernsehwand.

Mir ist auch aus vielen Threads klar, dass man ums probehören in den eigenen vier Wänden niemals herum kommt, ich erhoffe mir jedoch eine kleine Vorauswahl hier.

sk223, Deiner Antwort entnehme ich, dass es keine LS-Auslegungen gibt, die eine eher schlechte Akustik mit leichter Tendenz zum Hall (also ein Echo gibt es jetzt aber auch nicht...) kompensieren können.

Rein gefühlsmäßig hätte ich gedacht, dass für eine solche Umgebung warm klingende Lautsprecher mit leichter Basstendenz besser geeignet sind als LS, die zu einer Höhenbetonung neigen...bin ich da auf dem Holzweg mit meinen Gefühlen?
sk223
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2012, 19:54
Die Frage kann ich dir jetzt leider nicht beantworten. Vielleicht kanns aber wer anderes hier.

Aber Bässe sind normal das wo die Reflektionen am schlimmsten sind, da hast du dann ganz schnell Überlagarungen und Auslöschungen von Frequenzen.
Daher sind Bilder, Teppich und ein paar Möbelelemente auf jeden fall angebracht.
Bei dir könnten eventuell auch zwei Subs von Vorteil sein. Hängt aber wieder auch alles von den Raummoden ab, die kann man sogar teilweise berechnen. Weis aber jetzt nicht wo man dazu was findet.

Vermutlich wäre auch ne gute Einmessfunktion von Vorteil, wie z.B. Audessey MultiEQ XT-32, hätte der Onkyo 818 oder Denon 4520. Obs im Endeffekt wirklich hilft zeigt dann nur die Praxis.

Stefan
*DarkCC*
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Dez 2012, 14:34
Hmm, okay. Die aufgerufenen AVRs sind natürlich finanziell ne Hausnummer, wenn man ursprünglich geplant hat, erstmal vorrangig die Lautsprecher zu ersetzen

Raummoden berechnen? Hat vielleicht jemand einen Link für "Unbeleckte" auf diesem Gebiet?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufrüstung..?
malilink am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  8 Beiträge
5.1 / 5.0 System 800 ?- 1000 ?
Mitti am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  11 Beiträge
Beratung: Aufrüstung Lautsprecher auf 5.0 von 2.0
OceanGreen am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  4 Beiträge
5.1 oder 5.0 Surround Lautsprecher
DaDeus am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  7 Beiträge
5.1 Lautsprecher für max 800? ev.Teufel
Trinok am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  17 Beiträge
5.1 oder 5.0 bis ca 800?
Schuhmi86 am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  30 Beiträge
Aufrüstung 5.1 Setup - Heco Elan 800
ElNörbo am 11.04.2019  –  Letzte Antwort am 12.04.2019  –  32 Beiträge
5.1 für max 800 Euro
NortonS4 am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  12 Beiträge
Aufrüstung
beckstage am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  4 Beiträge
Aufrüstung (AVR oder Lautsprecher?)
f3 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedWilliamKak
  • Gesamtzahl an Themen1.504.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.070

Hersteller in diesem Thread Widget schließen