Yamaha RX-V2065 und Canton Le109/ Le130/ Le105/ As22 ?

+A -A
Autor
Beitrag
*Arne*
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2013, 22:01
Moin moin Leute. Seit einiger Zeit habe ich den Yamaha RX-V2065 Receiver und die Lautsprecher von Canton Le Serie. Aber irgendwie bin ich über diese Zusammenstellung nicht so zufrieden. Eins von beiden muss gewechselt werden. Da ich die Lautsprecher in Überwiegenden sinne zum Musik Hören nutze liegt viel dran das die Musik Akustik gut rüberkommt. Aber auch Bei Filmen soll es gut rüberkommen.

Mich stört das die Bass Wiedergabe der Canton Le 109 zu gering ist und der Hochton zu viel db hat. Beim Center Le 105 kommt mir der Klang zu teil nicht lebhaft genug rüber.

Bei den Einstellungsmöglichkeiten des Receivers hab ich schon über Stunden alles versucht. Aber es wird nicht wie ich es gern hätte.

Nur mal als Anhang. Mein Vater hat zwei Canton Ergo RC-L und bei denen finde ich Persönlich den Klang ob nun Rock, Pop oder Elektor ganz angenehm. Schön klar und vom Bass knackig und kraftvoll.

Nun ist meine Frage ob Ihr mir einen Tipp geben könnt was ich tauschen soll? Liegt es an der Sound Abstimmung des Receivers oder an der Abstimmung der Lautsprecher?
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jan 2013, 23:04
Können wir zu 100% sicher sein, dass du den RX-V 2065 vernünftig einstellen kannst und die Möglichkeiten, welcher dieser sehr gute AVR bietet, auch nutzt ?
Also z.B. korrekte Einmessung, Kenntnisse was manuelle Veränderungen des EQ bewirken können ?

Der Klang einer Anlage wird zum grössten Teil von den Lautsprechern bestimmt. Das ist Fakt.
Dabei spielen die Eigenschaften des LS, aber auch die richtige Aufstellung eine Rolle.
Hier kommt die 2. Frage in´s Spiel : Hast du schon mit verschiedenen Aufstellungen -hauptsächlich der Front-LS- experimentiert ? Oft machen da bereits 15 oder 20cm Veränderung einen hörbaren Unterschied.

Die Canton Ergo RCL ..... so, so.
Läuft die bei deinem Dad mit RC-Controller oder ohne ?


Da werden jetzt einige den Kopf schütteln, dieser Lautsprecher ist alles andere als linear oder neutral.
Aber ich bin für diese fast schon "Spezialist". Ich habe sie 1999 gekauft....und sie spielen immer noch als Front-LS in meinem Heimkino.

Gruß
steelydan


[Beitrag von steelydan1 am 23. Jan 2013, 23:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger für YAMAHA RX-V2065
SchäbigerVogel am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V2065, PC-Anschluss
Musizi am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V765 oder gleich RX-V2065
philippstoeber am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
Canton LE109-Set ablösen
Counterweight am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  6 Beiträge
AV-Receiver Yamaha RX-V2065 Video-Mangel?
bensuri am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  5 Beiträge
Canton Le109 oder Le190
jonni2 am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  4 Beiträge
Neuer AVR, Yamaha RX-V771 oder RX-V2065
Kimi174 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  2 Beiträge
Yahmaha RX-V765 oder doch besser den Yamaha RX-V2065
medoc2 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
vom RX-V2065 zum RX-A810 ?
Happajoe am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  6 Beiträge
Canton Ergo 71 als Ersatz für Canton LE109?
kane_design am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen