RX-V773/673, AVR-2313 oder VSX922 für Inetradio und 2. Zone

+A -A
Autor
Beitrag
keepout
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 15:41
Hallo Musikliebhaber!

Ich gebe meinen RX-V440 RDS her, den ich bisher an JBL SCS178 betrieben habe, weil ich ein paar Features unbedingt haben möchte: Zone 2 zur Befeuerung meiner Terasse, AirPlay (weil Apple Endgeräte vorhanden), Internetradio und ev. (steht noch nicht fest) ein Musikstreamer wie Spotify, gute Fernbedienung –für TV geeignet! Meine Gewohnheiten sind hauptsächlich Radio und MP3 hören, viel TV, manchmal Video und ich bereite mich für Multiroom (Sonos) vor.
Ich habe über die Receiver nun nächtelang hier gelesen, Bilder und Test gesichtet und die BAs studiert, ganz schlüssig bin ich mir nicht, deshalb ein paar Fragen (momentan ist der RX-V773 mein Favorit):
Wie schlägt sich der Pioneer VSX922 gegenüber den Yamahas?
Lohnt der doch deutliche Aufpreis des Denons überhaupt?
Die Fernbedienung RAV447 und RAV 472 unterscheiden sich in der Lernfähigkeit – ist das ein Grund, 100.- mehr für den RX-V773 auszugeben oder sind der Mehrwert lieber in eine Logitech Harmony investiert?
Wie stehts mit den Internetradiosendern – wer hat da den höchsten Komfort?

Zum Thema Sonos noch eine Frage: wie schafft man eine gemeinsame Aktivierung der Geräte? Sonos hat wimre keinen Trigger Ein- bzw. Ausgang?

Hoffe, nicht genervt zu haben
Gruß
Andreas
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 17:21
Wieso du die Hersteller in verschiedenen Preisklassen gegeneinander antreten lässt verstehen ich nicht, aber egal.

Der 922 dürfte sich gut gegen die Yamahas schlagen.

Der Aufpreis vom Denon 2313 lohnt auf keinen Fall (wieso nicht 2113?).

Der Grund die 100€ Aufpreis des 773 gegenüber des 673 zu zahlen sollte eher die Mehrpunkteinmessung und der Party-Modus sein.

Eine Harmony sollte so oder so ins Haus.

673 und 773 wären beide Overkill für deine Lautsprecher.

Nimm den Pio 922, der bietet alles, was du brauchst und ist somit P/L-Sieger.

Wehrmutstropfen könnte sein, dass er inkompatibel zu Spotify ist.

Dann würde ich eher zum Denon 2113 greifen, wenn das wichtig ist.

Mit Sonos kenne ich mich nicht aus.
keepout
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2013, 17:43
Vielen Dank für deine Zeilen!


Chillerchilene (Beitrag #2) schrieb:
Wieso du die Hersteller in verschiedenen Preisklassen gegeneinander antreten lässt verstehen ich nicht, aber egal.


Das kommt eigentlich daher, weil ich mir die AVRs nach der Ausstattung zusammengesucht habe und erst dann auf den Preis geschaut habe. Ich wollte unbedingt eine vollwertige 2. Zone (am liebsten wäre mir noch eine dritte, da wirds aber teuer - Richtung 2020), Airplay, gute Fernbedienung, gutes Onscreen (daher kein Onkyo), bequeme Steuerung der Radiosender und Internetsender,


Chillerchilene (Beitrag #2) schrieb:

... (wieso nicht 2113?)

gute Frage, hab nochmal nachgesehen: warscheinlich wegen der fehlenden Zone 2 Pre-Outs gedacht, er könne keine zweite Zone.


Chillerchilene (Beitrag #2) schrieb:

673 und 773 wären beide Overkill für deine Lautsprecher.


naja, das passt schon - die Jubls wollten eh dieses Jahr ausziehen ...


Chillerchilene (Beitrag #2) schrieb:

Nimm den Pio 922, der bietet alles, was du brauchst und ist somit P/L-Sieger.


Ich werde den nochmal genauer unter die Lupe nehmen!

Gruß
Andreas

Edit: Etwas Wichtiges habe ich vergessen: die Apple App zur Steuerung via Iphone und Ipad ist mir sehr wichtig!


[Beitrag von keepout am 10. Feb 2013, 18:13 bearbeitet]
keepout
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Feb 2013, 10:31
Soda - nachdem ich mir den Pioneer 922 und den Denon 2113 nochmal genau angesehen habe:

Pioneer 922 kann auf Zone 2 kein Internetradio ausgeben - also bleiben:

Pioneer 1122
Denon 2113
Yamaha 673
Yamaha 773

Bleibt die Frage nach der Bedienbarkeit mit den beiliegenden Fernbedienungen, der Remote Apps, der Bedienbarkeit der Internetradiosender und der Einmessungen. Wie seht ihr hier die Unterschiede?

Vielen Dank
Andreas
Brummbaerschen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 11:49
mir stellt sich im Moment in etwa genau die gleiche Frage mit der gleichen Vorauswahl an Receivern

Ich tendiere immer noch zum Denon 2113 da dieser nicht so Tief ist wie die anderen Receiver und besser ins TV Regal passt.


Ich find den Denon auch von der Fernbedienung und den nur spartanischen Anschlüssen sehr cool ... mehr als HDMI brauch ich zumindest nicht mehr und auf der Fernbedienung ist auch nur das Nötigste:)


der Yamaha v673 fällt aufgrund des Einpunkt Einmessung für mich raus ... sollte schon Multi Point sein.

Pioneer fällt eigentlich raus, da er kein 4K hat (ich bin mir der Diskussion bewusst, möchte dennoch nicht drauf verzichten )

bleiben Denon 2113 und Yamaha RX-V773 ... da lässt für mich aber der Preis (sehe den Unterschied von 80 Euro Aufpreis nicht so wirklich für meine Zwecke gerechtfertigt) und die geringe Tiefe des Denons das Pendel zum Denon 2113 ausschlagen .... allerdings brauch ich erst einen AVR gegen Mitte Ende März.

Vielleicht passiert ja bis dahin noch was am AV Receivermarkt
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 11:51
Der Pio, der Yammi 773 und der Denon haben alle ein Mehrpunkteinmesssystem.

Das könnte (abhängig vom Raum) bessere Ergebnisse liefern, als die Einmessung beim 673.

Ansonsten, wenn dir die Zone 2 so wichtig ist, ist der Yammi 773 der einzige, der dort auch die Signale der digitalen Eingänge (optisch/koax/HDMI) wiedergeben kann, aufgrund des Partymodus. Dann muss aber auf Zone 1 und Zone 2 das gleiche laufen.

Bei den Apps haben Yamaha und Pioneer die Nase leicht vorne meiner Meinug nach.

Ansonsten, wegen Bedienbarkeit, hat jeder andere Vorlieben.

Ich bin selbst mit einem Denon 1912 gut zurecht gekommen, wo viele meinten, dass Menu wäre schrecklich.

Bei den 13er-Modellen hat Denon aber viele gute Verbesserungen gemacht, was Bedienung angeht.

Am besten (wenn möglich) im Laden ansehen.
DraMaticK
Stammgast
#7 erstellt: 12. Feb 2013, 11:37
Die Apps von Pioneer und Yamaha haben einen Demo Modus. Die kannst du dir jetzt schon mal installieren und vergleichen welche dir besser zusagt.
keepout
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Feb 2013, 10:33

DraMaticK (Beitrag #7) schrieb:
Die Apps von Pioneer und Yamaha haben einen Demo Modus.


Vielen Dank für den Hinweis - habe mal beide installiert und muß sagen, dass die Pioneer App schon sehr gut gemacht ist - auch viel mehr bietet. Liegt das in den Einschränkungen des Demomodus oder ist die Pioneer App tatsächlich die beste?

Ich habe mich immer noch nicht zwischen Yamaha 773 und Pioneer 1122 entscheiden können - preislich liegt der Yamaha gute 40.- höher, was also nicht ins Gewicht fallen würde.

Habe ich noch irgend ein Punkt nicht gesehen, was die Entscheidung erleichtert?

fragt
Andreas
DraMaticK
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2013, 12:51

keepout (Beitrag #8) schrieb:

DraMaticK (Beitrag #7) schrieb:
Die Apps von Pioneer und Yamaha haben einen Demo Modus.
habe mal beide installiert und muß sagen, dass die Pioneer App schon sehr gut gemacht ist - auch viel mehr bietet. Liegt das in den Einschränkungen des Demomodus oder ist die Pioneer App tatsächlich die beste?


Hast du die App auf dem iPad oder iPhone probiert?
keepout
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Feb 2013, 13:30
Ich habe die Apps auf dem iPad probiert
DraMaticK
Stammgast
#11 erstellt: 14. Feb 2013, 14:39
Okay. Ich hab nur das iPhone als Vergleich. Nach meinem Empfinden hat die Pioneer App zwar viele Möglichkeiten, davon sind viele aber Spielerei. Außerdem finde ich die Pio App umständlicher zu bedienen, gerade, was Internet Radio angeht. Das können die aber auch schon geändert haben. Unschön bei Pio ist auch, dass die neuen Apps mit den alten Receivern nicht mehr kompatibel sind.

Ich hatte von Pio den 920er und habe aktuell den 2021er. Bin zufrieden damit, unterm Strich auch mit der App. Werde aber trotzdem demnächst wahrscheinlich auf den 773er von Yamaha wechseln. Hauptgrund sind die Cinema DSPs, da ich nur Filme schaue, erwarte ich mir da klanglich noch ein bisschen mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha V773, Pioneer SC2022 oder Denon 2313?
ocean am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  4 Beiträge
RX-A840 oder RX-V773 ?
thomas0102 am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  2 Beiträge
AVR: Denon 2313 oder Yamaha RX-V775?
audipower19 am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v773 oder HarmanKardon avr 360
szarik102 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  3 Beiträge
Denon AVR 2313 oder Yamaha RX-V775?
blank61 am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  12 Beiträge
RX-V773 + 5.1 System Kaufberatung
blueice87 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung Yamaha RX V773
FASE87 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 11.10.2013  –  2 Beiträge
Nachfolger für RX-V773 gesucht
GAMEOR am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 15.05.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-A820 oder RX-V773
chribe am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Yamaha V771 oder V773
karl_metaxa am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedfredject
  • Gesamtzahl an Themen1.496.302
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.290

Hersteller in diesem Thread Widget schließen