Beratung 2.0 oder 3.0 mit Platzproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Frabra74
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2013, 19:43
Hallo,
Für meinen 55 Zoll LED TV möchte ich besseren Sound.
Der Raum ist ca 15 qm groß.
Da ich mich so gut auskenne was LS betrifft Bräuche ich ein paar Tipps.
Ich brauche kein 5.1
Einen separaten Sub möchte ich auch nicht. Schaue überwiegend TV über digi Sat und ab und an
Mal nen Film.

2.0 oder 3.0 was meint ihr?
Sollten die LS 2,5 oder 3 Wege LS sein?
Es gehen nur Regal LS.
Beim AVR wäre es Super wenn es einer der flacheren AVR wird.
Habe den ein oder anderen gesehen.
Platz ist mein Problem.
Die LS sollten nicht tief sein von der Bauart her.

Die Lautsprecher werden nur auf Zimmerlautstärke laufen.
Möchte aber dass es gut klingt bzw besser als es jetzt der Fall ist.

Hättet Ihr Vorschläge ?


[Beitrag von Frabra74 am 13. Feb 2013, 20:10 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Feb 2013, 23:33
Hallo,
Budget? Raumbeschaffenheit?
3 Wege oder 2,5 Wege ist nie die primäre Frage.
Markus
Frabra74
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2013, 09:36
Ich würde bis 1000€ ausgeben.
Wenn ich aber mit weniger hinkomme umso besser.

Was meinst DU mit Raumbeschaffenheit?
Das Schlafzimmer ist 2,6 m breit und ca 6 m lang.
Der Raum ist rechtecktig.

Der Tv hängt an der Wand
Platz für einen Center wäre nur über dem TV.
Drunter geht nur wenn dieser max 10 cm tief ist.


[Beitrag von Frabra74 am 14. Feb 2013, 09:38 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2013, 13:35
AVR sagst du was kleines also würd Pioneer da mal nicht kaufen also baut nur noch ein Hersteller welche das ist Marantz. Marantz 1403 klick

Sehr schönes und gutes Teil, hab ihn auch hier stehen.
Frabra74
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2013, 13:47
Danke für die Info.
Den hatte ich auch schon gesehen.

Da bleibt noch das Thema LS. :-)
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Feb 2013, 17:18
Hallo,
Lautsprecher sollte man sich vor dem Kauf unbedingt anhören. Woher kommst du?
Markus
Frabra74
Stammgast
#7 erstellt: 14. Feb 2013, 19:31
Hi
Ich werde mir sicher LS anhören.
Was ich aber nicht weiß ob 2.0 mehr Sinn macht oder 3.0 eben.
Das stelle ich mir besser vor. Super wäre wenn die LS relativ flach wären.
Könnten dafür länger und breiter sein.
Habe mir grad mal die Monitor Audio angeschaut sf2 zb würde mir gefallen. So in die Richtung wäre toll.
Muss aber auch ohne sub gut klingen auch wenn ich weiß dass es nicht einfach ist.
Mehr als Zimmerlautstärke wird hier selten laufen.
Unten hab ich noch ein Teufel the 6 System wenn es krachen soll
Zudem geht es darum es ggfs etwas eingrenzen zu können.
Ich weiß auch nicht wieviel Wege der LS besser haben sollte.

Ich komme aus dem Raum Frankfurt Main


[Beitrag von Frabra74 am 14. Feb 2013, 20:00 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#8 erstellt: 14. Feb 2013, 21:54
Denke würde helfen wenn du die maße angeben würdest was maximal geht in der Tiefe breite und höhe also, mal messen.
Bild würde sicher Markus_Pajonk auch helfen wo die Teile hin sollen.

ALso weiß nicht hab 5.1 aber bei Stereo spielt der Center eigentlich nie. bei Sourround geht doch der klang also ein Teil auf die Rears da müsstest doch um 3.0 zu nutzen auf all channel stereo schalten sonst fehlt doch was oder?
Hab noch nicht die ganzen Sound sachen getestet, vieleicht könnte markus dazu was sagen würd mich auch mal interesieren ob 3.0 oder 2.0 besser ist bzw 3.1 oder 2.1


[Beitrag von Fox2010 am 14. Feb 2013, 21:56 bearbeitet]
Frabra74
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2013, 08:44
Die LS sollten max 10 cm tief sein.
Das wäre für mich optimal und würde rein otisch auch sehr gut zu meinem LED
55 Zoll Samsung passen der an der Wand hängt.
Frabra74
Stammgast
#10 erstellt: 15. Feb 2013, 15:40
Hat jemand Vorschläge?
wie gesagt auf den Sub würde ich gerne verzichten wenn es geht.
Fox2010
Stammgast
#11 erstellt: 15. Feb 2013, 19:56
10cm hmm nein fählt mir nix ein.
Vieleicht hilft dir da noch jemand aber Tiefe von 10cm glaub das wird nix.

Einzigst die canton GLE 10 würden da passen Link sind aber eher als rears zu verwenden.

Würd entweder einen anderen schrank vorschlagen wo was größeres rauf kann oder 2 Stand LS nehmen. Vieleicht gibts ja was spezielles gibt ja soviele LS aber ob ich soviel Geld in kleine Teile stecken will würd ich mir überlegen.


[Beitrag von Fox2010 am 15. Feb 2013, 20:05 bearbeitet]
Frabra74
Stammgast
#12 erstellt: 15. Feb 2013, 20:27
Vielleicht hat Markus noch ein Tipp.
Stand LS geht nicht dafür ist einfach kein Platz
Das Bett steht auf der einen Wandseite dann schmaler Gang und
Dann kommt der TV an der Wand
Drüber ein Board mit satreceiver und Blueray Player.

AVR habe ich den marantz 1403 oder 1603 im Auge.


[Beitrag von Frabra74 am 15. Feb 2013, 20:30 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#13 erstellt: 15. Feb 2013, 20:40
AVR sind ja beide soweit gleich der 1603 bekommste auch schon günstig als b wahre aber denk ohne Mängel nur ausgepackt für 399 bei csmusiksysteme.de der hat ja nur inet zeugs wie Internet Radio noch und glaub 7.1 etc. Brauchste das nicht reicht der 1403 dicke aus.

Bin immer noch begeistert von dem Teil. Aber 1603 ist natürlich auch was feines

1403 bekommste da glaub auch günstig sofern die den als b wahre haben, kannst da mal nach einem Angebot nachfragen. Hab für meinen da nur 222 neu gezahlt aber psst


[Beitrag von Fox2010 am 15. Feb 2013, 20:42 bearbeitet]
Frabra74
Stammgast
#14 erstellt: 15. Feb 2013, 21:21
Sollte es nichts im LS Bereich geben was einen guten Klang macht
Wahre die frage was ist tiefer und macht nen guten Klang ohne separaten sub.
Bin da offen Wunsch waere dass die LS nicht so tief sind.
Dann bekomm ich aber ein Problem mit dem Center wenn es 3.0 wird
Wenn der tiefer als 10 cm ist muesste der über den TV .
Dann liegen wir auf dem Bett und der Center strahlt viel zu weit oben :-(
Fox2010
Stammgast
#15 erstellt: 15. Feb 2013, 21:30
hmm kannst den oben aber etwas runterstrahlen lasen einfach einen keil hinten drunter

Meiner steht weit über dem TV alles andere als Ideal und weit über Kopf höhe (nicht ideal ) aber ich finde das geht schon.

Hier mal ein Bild bei mir wie man sieht geht es nicht anders. Hab die Rears ebenfals vorne da die LS wieder mal getauscht werden müssen wegen verarbeitungs fehler.
Das geht schon nur würde wohl 2.0 auch reichen, beim Tv hab ich den nicht mitlaufen.
20130215_213202


[Beitrag von Fox2010 am 15. Feb 2013, 22:05 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#16 erstellt: 16. Feb 2013, 01:45
Hallo,
ok. Frankfurt. Leider ist da kein SF/Shadow vorführbereit. Hier wäre vielleicht www.hollywood-zuhause.de eine Anlaufstelle.
Es gibt noch sonst von KEF die T-Serie.
Mehr zu der SF hier https://www.youtube.com/watch?v=-Cl2PrVCMK4
https://www.youtube.com/watch?v=COMZ8YkOtjs (ab 14:19)

Subwoofer ist eigentlich immer empfehlenswert. Ist aber prinzipbedingt.
Markus
Frabra74
Stammgast
#17 erstellt: 16. Feb 2013, 06:34
Die kef hatte ich auch schon gesehen. Die gibt's aber nur als 5.1
Wenn ich das richtig gesehen habe.
Ich hatte gerne LS die auch ohne sub
Einen guten Bass haben.
Das waere Ideal.
Frabra74
Stammgast
#18 erstellt: 16. Feb 2013, 19:06
Hat sonst jemand noch eine LS Empfehlung mit Center ?
Frabra74
Stammgast
#19 erstellt: 17. Feb 2013, 11:56
Welche LS sind denn sonst gut?
Die heco zb oder Cantons ?
Suche regallautsprecher und ein Center

Alternativ
Gibt es standlautsprecher die nicht so tief sind als 3 Wege Variante ?


[Beitrag von Frabra74 am 17. Feb 2013, 11:58 bearbeitet]
Fox2010
Stammgast
#20 erstellt: 17. Feb 2013, 13:46
Soundbar tuts nicht im Schlaffzimmer? Da du ja unten was gutes hast und für Abends würd das doch reichen wie die Yamaha yht s401

http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=57305
Da im Thread hat sich jemand das Teil besorgt.
Frabra74
Stammgast
#21 erstellt: 17. Feb 2013, 19:01
Soundbar hatte ich schon überlegt und hatte eine edle Philips sb hier und angeschlossen
Teil war vom Klang her toll aber hat nicht Funktioniert wie diese sollte.
Also wieder eingeschickt.
Die Yamahas habe ich auch gesehen und im Auge
Möchte aber ein System was sich einschlatet wenn ich den TV einschlatet und sich auch wieder
Ausschaltet wenn ich den TV ausmachen
Somit ist HDMI ein muss.
Nicht alle haben aber HDMI .
Weiß gar nicht wie man sowas bauen kann aber das ist sicher Geschmacksache

Schaue mal was ich mir anhören gehen kann.

Taugt der marantz 1403 was"
Kenne nur den onkyo 607 weil ich den unten stehe haben.
Fox2010
Stammgast
#22 erstellt: 17. Feb 2013, 20:12
Ja der Taugt was ist ein sehr gutes Teil wie ich finde, hatte vorher Onkyo 558 enstpricht dem bekannten 313 nur das 558 ein einmessmicro hat. Der Marantz ist da schon wesentlich besser. 1603 ist natürlich auch super teil mit dem Inet Radio etc.

Ich würd mir meinen immer wieder Kaufen bis jetzt bin ich mal sehr zufrieden mit dem Ding.
Macht auch von der Optic was her also kein vergleich zu den fetten hässlichen dingern Da ich kein halbes Kino damit beschallen will reicht der aus sofern die LS auch keine krüppel im Wirkungsgrad sind.

Wer mehr als 25-30qm beschallen will sollte sich dan vieleicht so ein dickes Monster kaufen, hab aber kein Platz mehr für so ein dickes Teil. Weiterer Forteil ist die einfache Bedienung den sogar meine Frau bedienen könnte


[Beitrag von Fox2010 am 17. Feb 2013, 20:19 bearbeitet]
Frabra74
Stammgast
#23 erstellt: 23. Feb 2013, 19:49
Wenn ich mir regallautsprecher zulegen würde
Sollte ich mir dazu noch einen Center LS holen oder
Meint ihr das zwei LS reichen?
Was wären vor oder Nachteile ?
Frabra74
Stammgast
#24 erstellt: 28. Feb 2013, 20:10
Welche Regallautsprecher würdet ihr am ehesten empfehlen.
Die Heco Victa oder Cantons Gle?
Kann man sagen welche die besten sind
Ich weiß es ist Geschmacksache
Bzw welche sollten in die engere Wahl kommen?

Noch ne Frage wenn ich kein separaten sub möechte
Sites dann besser wenn es eine 3 Wege LS ist?
Statt 2 Wege oder 2,5?

LS sind zum normalen TV schauen und mal nen Film
Wäre ein Center noch zu empfehlen ?
Er müsste aber max 10 tief sein


[Beitrag von Frabra74 am 28. Feb 2013, 20:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 oder 3.0?
mimo444 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  7 Beiträge
2.0 bzw. 3.0 + Receiver
master_blue am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  9 Beiträge
Heimkinosystem gesucht (2.0 oder 3.0?)
NetAppi am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  14 Beiträge
AVR + 2.0-3.0 oder Soundbar
KnechtRuppi am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  4 Beiträge
Beratung 3.0/3.1 Lautsprechersystem
Denisbah am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  2 Beiträge
2.0 oder 3.0 am TV
Uwiest am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Soundbase oder 2.0/3.0 Kaufberatung
Sawubi am 31.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2018  –  6 Beiträge
Brauche Beratung für Surround Anlage mit Platzproblem
kosmer am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  16 Beiträge
Soundbar oder 2.0, 3.0 oder 3.1
kingxlight am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
Heimkino Beratung 3.0 -> später 5.0/5.1
approxi am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDema0815
  • Gesamtzahl an Themen1.496.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.513

Hersteller in diesem Thread Widget schließen