Canton DM20 Erfahrungen ?

+A -A
Autor
Beitrag
nickdaquick
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2013, 08:43
Hallo liebe Heimkino Fangemeinde...

ich hab mal ne Frage bezüglich der oben aufgeführten Kombi.
Hat jemand damit schon Erfahrung ?

Ich selbst hab das DM2 im Schlafzimmer und hatte gestern das Vergnügen das DM90.2 zu hören.
Hat mich echt überzeugt vom Klangbild her,allerdings fehlte mir etwas der Tiefbass :-(.

Ich suche ein 2.1 System oder Soundbar ohne viele Kabelage und ohne AVR fürs Gästezimmer im Preissegment bis max. 1300€.

Für gut gemeinte Tipps bedanke ich mich schonmal im Vorraus .

Gruß Nick
Claus_911
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Mrz 2013, 23:01
Servus,

gibt es noch keine Erfahrungen damit.

spiele auch mit den Gedanken mir die Canton zu legen,
Claus_911
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mrz 2013, 14:51
Gibts schon für 698 €

was ist eure Einschätzung
Merzener
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2013, 15:27
Entweder eine Yamaha YSP2200 (passiv Kabelwoofer) bzw. 3300 (mit Wireless aktiv Woofer) oder z.B eine Harman Kardon BDS470...passt alles in Dein Budegt und klingt auch alles ganz gut!
haid
Neuling
#5 erstellt: 31. Mai 2013, 12:36
Liebes Forum,

wir haben das Canton Virtual Surround System DM20 (Schwester des DM90.2) seit etwa vier Wochen im Einsatz. Es hat im Wohnzimmer einen dreißig Jahre alten Tandberg Receiver TR2060 samt Dynaudio Contour Boxen ersetzt, also der typische HiFi-Einsatz. Der Tandberg war in die Jahre gekommen und sollte ersetzt werden: Ein kleiner, gut klingender AV-Verstärker wäre die erste Wahl gewesen, ein typischer AV-Receiver ist uns einfach zu groß. Das Canton-System ist eine schöne Alternative zur kleinen AV-Anlage. Meine Erfahrung mit dem DM20:

Technik und Anschluss: Interessant, vier plus zwei Eingänge (digital/analog). Das ist nicht wahnsinnig viel, aber für uns ausreichend. Tuner ist eingebaut und funktioniert am Antennenkabel auch sehr gut. Nur das Senderumschalten (direkt per FB) erfolgt etwas zögerlich. Die Analogeingänge sind bei uns durch den Thorens 318 und den TEAC-Recorder belegt. Dazu der Sony CD/DVD an einem der Digitaleingänge (spdif). Die Anschlusskonfiguration erfolgt per Ferbedienung, da musste ich mich erst mal reinarbeiten. TV ist zur Zeit nicht angeschlossen, auch keine Surround-Quellen, damit ist das DM20 natürlich noch nicht voll ausgelastet. HDMI gibt's nicht, passt auch nicht so recht in das Konzept (virtual surround 2.1, voll HD ist nicht Ziel einer 2.1 Anlage).

Gut sind Klang-Presets, die aber erst definiert werden müssen und dann mit einem einfachen Tastendruck auf der FB umschaltbar sind. Gut für ältere, gepresst klingende Aufnahmen, hier kann auf Eigenarten der älterne Geräte eingegangen werden. Die Bedienung ist durchaus durchdacht, aber sicher anders als andere Systeme.

DM20 ist ein Digitalverstärker, ein Ausbau auf 5.1 ist möglich, dazu sind aber aktive Monitore oder ein zusätzlicher Verstärker für die rückwärtigen Kanäle notwendig. Ich finde das zwar interessant, meiner Meinung nach aber schon etwas am Rand des Sinnvollen, wenn man eine kompakte Anlage haben möchte. Die Verarbeitung und die Gestaltung sind allererste Sahne, da ist nichts mit Pseudo-Technik-Design.

Klang: Typisch Canton: Zurückhaltend neutral, aber frisch. Der Klang lässt sich vielseitig einstellen (volldigital) und auf den Raum anpassen. Das gilt besonders für den Subwoofer, der Wunsch nach Tiefbass ist ja durchaus individuell. Über mangelnden Bass muss man sich nicht beklagen: Abstimmen und fertig. Ein Highlight ist aus meiner Sicht der Virtual Surround: Alte Aufnahmen klingen damit viel räumlicher und sind feiner aufgelöst. Unverzichtbar. Damit noch ist kein Surround gemeint, denn dazu braucht es surround-fähige Aufnahme. Ich besitze keine. Die erreichbaren Schallpegel sind immer ausreichend, aber es ist kein Open-Air-System. Macht süchtig.

Für mich ist da DM20 ein Volltreffer , vor allem dann, wenn Movie nicht im Vordergrund steht, sondern HiFi gleichberechtigt daneben steht. Ein fein austarierbares System, das sicher seine Eigenheiten hat.


[Beitrag von haid am 31. Mai 2013, 12:40 bearbeitet]
-mikemember-
Neuling
#6 erstellt: 05. Aug 2013, 08:29
Wie werden denn die Lautsprecher angeschlossen, per Lautsprecherkabel oder Cinch?

Danke und viele Grüsse!
mani_portable
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jun 2015, 13:32
Wie siehts aus, gibts hier mittlerweile mehr Erfahrungen zu diesem kompakten 2.1-System?

Suche was in diese Richtung als Ersatz für meine Soundbar - optisch finde ich das System klasse!

Oder hat jemand eine alternative auf Lager?
- Möchte max 600€ ausgeben
- wenig Stauraum für externen Receiver, max 8cm in der Höhe!
- Grundrissausschnitt siehe unten - Raum ist ca. 32m² gross.
Whng
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 Erfahrungen
raoul_bova am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  4 Beiträge
Canton ERGO RCL Erfahrungen ?
Bass_Lover am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  6 Beiträge
Canton LE 172.5 Set Erfahrungen?
burki1 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  7 Beiträge
Canton Movie 2005 (5.1) Erfahrungen?
Key2Key am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  2 Beiträge
Erfahrungen Canton Inceiling für Atmos?
daso1 am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  6 Beiträge
Erfahrungen Canton DM 90 und Alternativen hierzu?
kinnik am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  35 Beiträge
Erfahrungen mit Canton CD 220/250?
Gidian am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  6 Beiträge
Erfahrungen zum Yamaha DSP-AZ1
Bryan am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  2 Beiträge
Canton...Kaufberatung
RLightning am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit digital-versand.de ?
tommcatt am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedSina_Retora
  • Gesamtzahl an Themen1.496.349
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.298

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen