Stereo Anlage gegen AVR ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
tuep
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2013, 22:15
Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von ein paar Hifi-Experten.

Erst mal zu dem, was ich zur Zeit habe. Ich habe vor Ewigkeiten als Kind eine Stereoanlage geschenkt bekommen. Die ist glaube ich auch gar nicht so schlecht.
Es handelt sich dabei um einen Kenwood KRF-A4020 Stereoreceiver, einen DPF-1030 CD-Player (der hat erste macken, was Bedienung und Anzeige angeht, aber ich nutze den kaum) und einen Jaytec Plattenspieler. Das Kasettendeck ist schon seit langer Zeit rausgeflogen.
Als Boxen habe ich zwei Jensen Standboxen Challenger 2000 75/150W 4 Ohm. Ka, was die taugen.
Das müsste so alles gut und gerne 15 Jahre alt sein.

So jetzt zu den Problemchen: Das erste ist, ich habe glaube ich irgendwie ein Problem mit der Erdung. Plattenspieler brummt manchmal schon ziemlich, auch habe ich beim PC manchmal ein starkes brummen, der ist über klinke angeschlossen. Das merkwürdige ist, manchmal ist das Problem da, manchmal nicht. Habe keine Erklärung.

Das Zweite ist, dass sich mein Medien Konsum stark verschoben hat. Ich bräuchte das Gerät die meiste Zeit für Video (Film, PS3, PC) und hin und wieder für Musik über den Computer oder mal ne Schallplatte, aber das wirklich selten. Den CD-Spieler nutze ich fast gar nicht mehr, weil ich meine Musik komplett digitalisiert habe, wie wohl fast jeder. Weil aber gerade Computer und Plattenspieler irgendwie Probleme machen ist das blöd.

Jetzt war meine Idee, dass es vielleicht einfach mal an der Zeit ist, den Verstärker gegen einen AV-Receiver zu ersetzen. Da könnte ich dann einfach so ziemlich alle Quellen (bis auf Plattenspieler) digital per HDMI anschließen und auch bequem zwischen den Quellen umschalten.

Die Boxen würde ich wenn nach und nach ersetzen. Für mich liegt zZ. das Hauptproblem bei den vielen Geräten, die ich sinnvoll und möglichst digital anschließen möchte.

Was ich noch nicht weiß ist, ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht. Plattenspieler ist ja ein bischen schwierig, aber da gibts ja so kleine Vorverstärker.

Anforderungen aus meiner Sicht an einen AV-Receiver für mich wären:
Mindestens 3 HDMI in,
Toslink,
HDMI out,
5.1 reicht für mich.
tuep
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mrz 2013, 14:02
Hmm war meine Frage zu unpräzise?
tuep
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:57
Ich starte noch mal nen Anlauf mit einer ganz konkreten Frage.

Ich hab ein bischen nach Geräten geschaut und mir viel dabei der Onkyo nr414 ins Auge.
Der ist doch für meine zwecke vollkommen ausreichend oder?
Bei so einer Übersicht stand, der könne kein 1080p und 4k.
4k ist mir egal, 1080p jedoch nicht. Wenn ich das Bild von meinen Quellen durchschleife kommt dann kein 1080p mehr an?

Ansonsten würde ich erst mal so einen Receiver besorgen und meine alten Boxen vorerst dran anschließen.
Und später gibt es dann neue Boxen.

Ich hoffe irgendwer kann mich da bestätigen oder korrigieren. Ach und sind da ein paar Kabel bei, also hdmi toslink`...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Anlage ersetzen!
heikkisorsa am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  4 Beiträge
HKTS11 ersetzen - gegen was ?
flury01 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  7 Beiträge
AVR ersetzen ?
GrisuWF am 26.11.2020  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  15 Beiträge
5.1 System soll Stereo-Anlage ersetzen
ccchhriisss am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  15 Beiträge
DENON AVR-3803 ersetzen
schachi08 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  6 Beiträge
Stereo und 5.1 ersetzen
stochi am 09.12.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  2 Beiträge
Denon AVR-4306 ersetzen gegen Arcam 390 oder etwas anderes?
freshnight am 28.12.2018  –  Letzte Antwort am 04.01.2019  –  25 Beiträge
Teufel Concept Magnum gegen Heco Victa ersetzen?
raiden89 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Marantz SR5004 gegen Denon X2000 ersetzen ?
Sfu am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  5 Beiträge
Denon AVR-3311 ersetzen?
giannoc am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.265 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWorld2021
  • Gesamtzahl an Themen1.504.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.616.919

Hersteller in diesem Thread Widget schließen