2.1 anlage fur 1500€ max. eure Hilfe benötigt

+A -A
Autor
Beitrag
Daniele2704
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2013, 21:46
Hallo ihr lieben

Mochte gerne eine zukunftssichere up grade fähige komplettanlage kaufen bei der ich mit 2.1 anfange und dann nachher auf 5.1 gehen kann.

Mein budget beträgt zur zeit 1500€ max. Moechte lieber jetzt die richtigen Boxen kaufen als in 5 Jahren neue.

Möglichkeit die boxen kabellos per WLAN ans Netzwerk anzuschliessen und sound mit Handy einzustellen wäre sehr gewünscht-auch mehrraumklang aber kein muss. Will nur meine Optionen kennen.

Raum is 28m2 gross. Anlage 3.5 m von Couch entfernt und ich sehe am liebsten filme und geniesse den sound dazu, sollte also coole Effekte haben die Anlage.

Danke euch


[Beitrag von Daniele2704 am 31. Mrz 2013, 22:08 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Apr 2013, 00:56
Hallo,
zukunftssicher gibt es nicht. Du solltest nach gegenwartssicher schauen. Deine Vorgehensweise ist sehr löblich.
Du solltest das Budget wie folgt aufteilen 400-500 Euro für den Receiver und den Rest für die Boxen. Bei den Lautsprechern solltest du darauf achten das du dir was gönnst, was nicht morgen ausläuft. Es sollte also noch in deinem anvisierten Zeitraum für die Upgrade erhältlich sein. Die Surroundergänzungen.

Lautsprecher solltest du vor dem Kauf unbedingt probe hören!

Hast du eine Skizze des Raumes?

Markus
happy001
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2013, 01:07
Welches Budget gilt denn nun? Die 1500€ hier oder die 800€ im anderen Thread?
Daniele2704
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Apr 2013, 09:26
Hallo und danke Euch für Eure Antworten.

Nach Lesen von verschiedenen Beiträgen hier im Forum und der FAQ, habe ich mein Budget erhöht auf 1500€, happy.

Ich habe ein Foto von meiner Wohnzimmer Ecke gemacht, Markus:

IMG_20130401_111829

Du musst Dir vorstellen, dass der Raum noch ca. 1.5 meter nacht rechts von der Pflanze weiter geht (alles nur Fensterfläche dann allerdings und Heizung sind direkt hinter den Vorhängen). Ansonsten generelle Masse zum Raum: 6m lang nach und 5m breit.

Bin gespannt auf Eure Empfehlungen!

Cheers!
happy001
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2013, 09:34
Wo du da die Teufel aufstellen willst ist mir zumindest nicht klar bei diesen Platzverhältnisse und der Subwoofer ......
Meine Empfehlungen habe sich nicht geändert
Daniele2704
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Apr 2013, 10:08
Hallo,

Noch mal zur Veranschaulichung:

Links der Platz
IMG_20130401_120131

Rechts der Platz
IMG_20130401_120139

IMG_20130401_120232

Ich kann sicherlich noch den ein oder anderen Zentimeter gewinnen, da ich noch ein wenig Spieraum nach links habe.

Was denkt Ihr? Würde da gerne 2 grosse LS aufstellen.

Subwoofer käme ins Sideboard unten, wo mein jetziger Subwoofer ist, wenn der neue nicht zu gross ist.

Danke!


[Beitrag von Daniele2704 am 01. Apr 2013, 10:09 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2013, 10:16
Mahlzeit,

Platz für

2 grosse LS

sehe ich da, ebenso wie happy001, auch nicht.


Zudem ist

Subwoofer käme ins Sideboard

der bescheidenste Platz für den Subwoofer überhaupt. Da wird das ganze Sideboard rumpeln aber kein gescheiter Bass produziert werden.



Was denkt Ihr?

Ich würde deinen Plan erneut überdenken.
Daniele2704
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Apr 2013, 10:43
Ay ay ay, das hört sich gar nicht gut an :/

Ich dachte ich bräuchte nur 50cm Platz jeweils pro Seite für einen LS?

Was ist denn eine Alternative zu meinem Plan?

Danke!
happy001
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2013, 10:46
KEF KHT 2005 oder ein Quadral Chromium Style 5.0 Set, so in dieser Richtung, alternativ eine Soundbar wenn Surround umgesetzt werden soll. Selbst da habe ich leichte Bauchschmerzen ...


[Beitrag von happy001 am 01. Apr 2013, 10:47 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2013, 10:47
Das mit den 50cm pro Seite mag, je nach LS-Modell, stimmen.

Allerdings stünde in deinem Fall vor der linken Box eine Couch bzw. wäre diese Box bis zur halben Höhe komplett eingebaut.

Entweder, wenn du weiterhin auf Standlautsprecher bestehst, umräumen oder auf Kompaktlautsprecher umschwenken. Allerdings wäre im zweiten Fall noch immer die Problematik des Subwooferstandortes zu bedenken.


[Beitrag von XdeathrowX am 01. Apr 2013, 10:48 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#11 erstellt: 01. Apr 2013, 10:50
Das doppelte Thema wird geschlossen. Hier geht es weiter: Hilfe benötigt: Soundsystem zu Panasonic DT50e
Doppelte Threads zu einer Problemstellung sind zu unterlassen. Dies dient der Übersicht im Forum.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 anlage fur 1500? max. eure Hilfe benötigt
Daniele2704 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  40 Beiträge
2.1 system max. 1500?
Ixam420 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  6 Beiträge
Neuling benötigt eure Hilfe
N1ceshooter am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  2 Beiträge
Ratloser Laie benötigt Hilfe!
dhark am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 25.07.2003  –  2 Beiträge
2.1 zum nachträglichen aufrüsten max. 1500?
Quov am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  7 Beiträge
Suche Surround Anlage für um die 1500 ? ( ***SCHNELLE HILFE BENÖTIGT****)
***a.i.*** am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  15 Beiträge
***HILFE*** subwoofer bis 1500? fur 30m² raum gesucht
fossixx am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  56 Beiträge
Anlage fur meine Eltern
crklarry am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  5 Beiträge
5.1 Anlage+ AV max 1500?
Raph! am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Erweiterung Hifi Anlage - Hilfe benötigt
igi1 am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  61 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedTilara
  • Gesamtzahl an Themen1.496.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.835

Hersteller in diesem Thread Widget schließen