5.1 Anlage in Ordnung oder Neue bis max. 450€

+A -A
Autor
Beitrag
philvip
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2013, 09:08
Hallo,

ich suche für mein Wohnzimmer eine brauchbare Anlage 5.1 zum Musikhören und Filme genießen. Ich bin absoluter Neuling, deshalb schonmal jetzt die Bitte um Nachsehen bei meinen Fragen

Ich habe vor wenigen Tagen eine alte 5.1 Anlage vererbt bekommen. Leider weiß ich nicht ob die Komponenten noch dem heutigen Stand entsprechen, bei eBay würde man das Ganze wenn man es heute kauft (ebucht) um die 160€ ausgeben.

Bekommen habe ich:
AV Receiver: Yamaha RX-530RDS mit 2 toslink Eingängen und mehrere Chinch
5.1: Canton Movie 10-MX

Das Ganze müsste an meinen:
TV - der über HDMI gefüttert wird über HTPC / PS3 / interner Sat-Receiver - wie schließe ich das überhaupt an wenn der Receiver kein HDMI hat?

Kabel Oehlbach für die Lautsprecher / Vianco Chinch für den Sub (müsste getauscht werden ist zu kurz)

Nun meine Fragen, kann man damit etwas anfangen? Mein Budget wären maximal 450,00€ für eine Anlage. Ich bäruchte für die hinteren Canton Boxen auch noch Boxenständer (habe bisher nur welche für 100€ gesehen) - bei dem System hier bsp. http://www.redcoon.d...teme?refId=94511215# wären schon die dinger dabei und es kostet gerade mal 58€ mehr.

Wenn das klanglich jetzt noch besser wäre würde ich das natürlich bevorzugen.

Vielleicht noch ein Hinweis, ich würde mir ungern sehr große Boxen hinstellen, da würde meine Freundin verrückt werden

Vielen Dank,
Phil


[Beitrag von philvip am 14. Apr 2013, 10:35 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2013, 09:15
Bist Du denn klanglich zufrieden?
Lassen sich alle vorhandenen Geräte anschließen?

Evtl. würde erstmal nur ein ACR Wechsel Sinn machen...
philvip
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2013, 09:27
Hi

Die Frage ist vielleicht doof, aber kann man nciht alle Geräte über HDMI an den TV anschließen (55" Sony HX855) und dort per 1x optischem Kabel an den AV Receiver, oder muss jedes Gerät an den AV Receiver?

Ich glaube klanglich kann ich das nciht beurteilen, ich bin da zu unerfahren und weiß nicht wie ein "gutes" System klingen sollte. Das bedeutet allerdings nicht das ich mich mit "egal wie es klingt" zufrieden stellen möchte, ich hätte gerne ein System das in meinem Preissegment klingt wie es klingen sollte...

Vielen Dank
Merzener
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2013, 09:31
Du kannst aber schon sagen, ob es Dir momentan ganz gut gefällt, klanglich ??!
Für den Vergleich musst Du mal andere Systeme im Fachhandel probehören und schauen, ob Dir deines dann immer noch gefällt!
Wenn ja, alles gut, behalte es - ansonsten musste neue LSP kaufen.

Ja, man kann alles an den TV anschließen und dann per opt. Kabel an den Receiver - funktioniert.
ABER - aktuelle HD Audi-Formate kann man über den opt. nicht hören, wie z.B DTS HD etc. dafür muss es über HDMI angeschlossen werden...

Brauchst du die Ständer oder kannst Du die Lautsprecher an die Wand montieren?


[Beitrag von Merzener am 14. Apr 2013, 09:33 bearbeitet]
philvip
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Apr 2013, 09:49
Also klanglich ist es in Ordnung bis jetzt, es gibt halt einfach auch unzählige Einstellungen die ich wahrscheinlich vermasselt habe. Ich steige da noch nicht durch...

Zur Not würde es auch reichen den HTPC über optisch und den Logitech Bluetooth Adapter über koaxial anzuschließen. Die Filme werden meistens über den HTPC abgespielt, beim TV reicht erstmal noch der TV Ton.

Wenn der Receiver noch in Ordnung ist würde ich den also behalten - von den Anschlüssen komme ich mit ihm glaube ich hin.

Ja leider ist hinter der Couch ne schräge, sodass ich keine Möglichkeit habe die Rear Speaker aufzuhängen.

Vielen Dank


[Beitrag von philvip am 14. Apr 2013, 09:51 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2013, 09:52
Ok, dann würde ich vielleicht auch die Ständer für die Rears nehmen...

Also ich würde zuerst den AVR wechseln - meine persönliche Meinung.
Ich würde Dir einen AVR mit automatischem Einmesssystem empfehlen.
Der hier z.B http://www.amazon.de...&keywords=yamaha+373
Der ist gut und günstig...dann hättest Du auch noch Startkapital für neue LSP, falls Deine Canton nicht mehr in Frage kommen würden

Worauf legst Du denn hauptsächlich Wert? Film oder Musik?


[Beitrag von Merzener am 14. Apr 2013, 09:54 bearbeitet]
philvip
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Apr 2013, 10:00
Vielen Dank für die Antwort!

"Automatischem Einmesssystem" bedeutet die Boxen stellen sich automatisch optimal ein?

Musik 65% / Film 35%

Viele Grüße,
Phil
Merzener
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2013, 10:07
Ja, so in der Art in das schon korrekt!

Also, wenn Du mehr Musik hörst, wirst Du wahrscheinlich mit dem vorhandenem System nicht so ganz glücklich werden.
Da würde ich ggf. vorschlagen, dass Du Dir zumindest Regallautsprecher zulegst - vielleicht erst nur 2x plus Subwoofer und Rears kann man sich dann später noch zulegen, wenn das Budget gerade knapp ist.
Flügelhornist
Stammgast
#9 erstellt: 14. Apr 2013, 10:25
Ein neuer AVR macht IMHO keinen Sinn, der wird auch mit Audissey zu keinem besseren Ergebnis führen.

Audioformate, wie DTS HD etc, haben einen Fallback Mode. Die gesteigerte Qualität des Formats ist mit deinen Lautsprechern eh nicht hörbar.

Kauf dir einfach die benötigten Ständer (müssen ja nicht die von Canton sein) und ein längeres Kabel für den Subwoofer (Preislich <20€ reicht locker), wenn du ein Sourroundsystem haben willst.

Für dein Budget bekommst du auch nichts besseres, wenn du alles ersetzt.

Ob du den Ton komplett über den optischen Ausgang deines TV bekommst musst du ausprobieren. falls nicht musst du, wie du bereits erkannt hast jedes Gerät einzeln anschließen.

Für Musik würde ich, bei deinem begrenzten Budget, auf keinen Fall in einen Subwoofer investieren. Selbst anständige Regallautsprecher sind schon knapp bemessen.

Evtl. ist die sinnvollste Variante alles zu einem möglichst guten Kurs zu verkaufen und sich gebraucht eine reine Stereoanlage zu kaufen.


[Beitrag von Flügelhornist am 14. Apr 2013, 10:30 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2013, 11:53
Hi,

du hast jenen AVR mit den Anschlussmöglichkeiten :

http://www.avland.co.uk/yamaha/rxv530/index.htm

YAMAHA RXV 530 REAR

3 X OPTISCHE & 1 x Koaxialen Digitzaleiungang und 1 X Optischen Ausgang

und das LS SET ist jenes .

CANTON MOVIE 10 MX

Also folgende Variante wäre eine Optimierung wenn man vor allem besser Musik höhren will wenn es nicht zu gross werden soll :

Als Front LS die Canton GLE 420 / .2 Regal Variante oder die grössere 430 /.2

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/GLE_420.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/GLE_420_2.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/GLE_430.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/GLE_430_2_2.html

Als Center LS den 455 / .2

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/GLE_455.html

http://www.guenstige...LE_455_2_Center.html

Die Stative sind bei keinem SET dabei das ist nur ein Symbolfoto bei Redcoon ! Die Stative kosten 30,- - 40,- € das Stück extra.....

Hinsichtlich de Tonverbindung hat dein TV einen Optischen Digitaltonausgang wodurch du dann den Fernsehton abgreifen kannst und auch die anderen Zugespielten Quellen wie deinen HTPC oder deine PS3.

Da dein TV über nen integrierten Sat Tuner verfügt schliesst du Ihn mit einem Optischen Kabel an den DTV/ Kabel Optischen Eingang.

Deine PS3 verbindest du ebenso mit einem Optischen Kabel an den DVD Optischen Eingang.

Welchen Ausgang bietet dein HTPC ??

Falls du keine bedienungsanleitung zudem AVR geerbt hast hier zum Downloaden :

http://handbucherfur...=YAMAHA%20RX-V530RDS

Ein guter Kabelhändler wäre jener :

http://premiumcable.de/

philvip
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Apr 2013, 13:03
Wow archangelos
Vielen dank für die ausführlichen und hilfreichen Tipps!

Auch für die Anschlussmöglichkeiten! Perfekt.
Der HTPC hat einen optischen klinkenausgang, könnte ich ja dann an position 3 klemmen oder?

Den Logitech Bluetooth adapter in optisch digital oder normal chinch?

Habt ihr irgendwelche Tipps wie man die Lautsprecher gut einstellen kann? Vor einem Neukauf würde ich die vorhandenen gerne einmal mit guten Einstellungen probehören, vielleicht reichen sie ja für den Anfang.

Außerdem die Frage wo sollte der Sub optimalerweise stehen? Vorne, hinten oder in der Mitte?

Ich befürchte es gibt wohl kein vernünftiges Komplettset zu kaufen, da man immer einzelne Boxen vorgeschlagen bekommt oder? Und diese "brüllwürfel" sind ja auch in Verruf...

Bei dem Zeug waren noch 2 Heco Hyperspace Boxen dabei mit dazugehörigem Subwoofer die wohl noch älter sind, ich befürchte die taugen noch weniger oder wäre das die bessere Alternative?

Vielen Dank nochmal ich bin euch sehr dankbar für die tolle Hilfe!!!
Archangelos
Inventar
#12 erstellt: 14. Apr 2013, 13:54
Hi,

benutze erstmal das SET wie es ist.

Das HECO SET ist ein älteres Passives SET. Das kannst du bei Ebay reinstellen zum Sofortkauf für 40,- € und gut ist.

Das SETUP hast du Grundsätzlich so einzustellen :

FRONT / CENTER und REARS auf SMALL, dadurch wird automatisch der SUbwoofer des SETS dazu geschaltet.

Ja den Bluetooth Adapter am besten über Optisch wenn er es hat....

Den Sub würde ich testweise auf die Front stellen...

philvip
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Apr 2013, 15:05
Super alles klar, werde ich heute Abend gleich mal austesten erstmal grillen
Sind das die essentiellen Einstellungen die zu machen sind? Werde auch die Bedienungsanleitung mal durchkauen danke!

Anonsten was mir gerade noch einfällt, habe die Sony Wireless Kopfhörer 7.1 http://www.amazon.de...-3&keywords=Sony+7.1

Kann ich die an den AV anschliessen? Wenn ja wo? Bei dem toslink Ausgang oder ist der nur für Aufnahmen?

Vielen Dank
Archangelos
Inventar
#14 erstellt: 14. Apr 2013, 17:26
Hi,

ich würde sagen austesten ......Normalerweise sollte es über den Optischen Ausgang passen....

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino 5.1 anlage bis 450?
Biowar am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
5.1 Bis 450 Euro!
Ankou am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  8 Beiträge
5.1 Säulensystem gesucht bis max.450,-
Pisa am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  6 Beiträge
5.1 Receiver bis 450?
moman am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  105 Beiträge
Neues Surround-Lautsprecher-Set bis max. 450,-
Accuac am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  42 Beiträge
neue anlage bis max 1500 euro
MrFriday am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  12 Beiträge
5.1 Anlage für <450?
Urs.E am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  5 Beiträge
Soundbar, 2.1 oder 5.1 - max. 450 Euro
crazy_mazy am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  11 Beiträge
5.1 System für max 450? und Aufstellung
b0hne am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  29 Beiträge
Heimkino 5.1 für max 450 Euro
Hades_KK am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAugustine1987
  • Gesamtzahl an Themen1.496.167
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.444.974

Hersteller in diesem Thread Widget schließen