2. Zone SC-2022, Aktivlautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mai 2013, 09:21
Hallo,

habe bei meinem Pioneer SC-2022 die 2. Zone für die Küche eingerichtet.
Leider kann er nur Analoge Signale in der 2. Zone berarbeiten.

Somit ist auch der EQ nicht aktiv.
Internet Radio, Airplay, Netzwerk Wiedergabe klingt alles sehr lasch.
Ich habe keine Möglichkeit der Anpassung des EQ.

Habt ihr da Ideen?

Es gibt ja die grafischen Equalizer, aber ich benötige etwas was ich vor die Lautsprecher baue.

MFG Sven
erddees
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2013, 14:22
Grafische Equalizer werden für gewöhnlich zwischen Vor-und Endstufe eingeschleift.
Dazu bedient man sich im konkreten Fall eines AVR der Stereo-Pre-Out/Pre-in (soweit vorhanden) oder der Rec/Play-Cinch Anschlüsse (z.B. TAPE-in/TAPE-out o.ä.). Wenn Zone zwei gedudelt werden soll, stellt man den Ausgang für die 2. Zone auf beispielsweise TAPE. Der Equalizer regelt nun den Klang, der an Zone zwei ausgegeben wird. Nachteil weiterhin: Nur analog angeschlossene Quellen werden wiedergegeben.
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2013, 14:58
Hallo erddees,

dasist soweit ok.
Leider geht das bei Netzwerkwiedergabe und Internet Radio nicht.
Da es hier ja keine Vorstufe gibt.
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Mai 2013, 08:44
Also gibt es keine Möglichkeit, über die Lausprecheranschlüsse da noch was zu machen?
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 07. Mai 2013, 12:17
Wenn du in der Küche Aktiv-Lautsprecher oder einen externen Verstärker verwendest, wäre natürlich ein EQ möglich. Als Zone2-Ausgang wird dann der entsprechende Cinchausgang mit einem Kabel zur Küche genutzt. Wenn jetzt schon Lautsprecherkabel unter Putz liegen, wird es natürlich doof.

Dort wären dann z.B. von Pioneer der EQ GR-333 und ein Verstärker wie der kleineren Reihen wie der A-207/209 usw. denkbar. Einen GR-333 habe ich glaube noch irgendwo zur Abgabe.

Aber gerade habe ich was anderes gesehen: Du hast doch Zone 2+3! Das heißt, du legst eine Cinchkabelbrücke aus Zone 2 raus und z.B. in "Video" rein und dann als Zone3-Quelle immer "Video" festlegen. In die Cinchkabelbrücke kann ein normaler Equalizer eingeschliffen werden und das klangmanipulierte Signal steht dir als Zone 3 zur Verfügung!

Skizze:
SC-2022 Zone 2 out --> EQ (Pioneer GR-333) in -- EQ out --> SC-2022 Video in --> Lautsprecher an Anschlüsse mit Zone3-Zuweisung

Nachteil ist, dass du immer Zone2+3 anschalten musst. Weiß nicht, ob das Nachteile für die Hauptzone bedeutet oder besonders umständlich ist. Einen EQ bräuchtest du dann noch.


[Beitrag von outofsightdd am 07. Mai 2013, 12:18 bearbeitet]
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Mai 2013, 15:03
Hallo outofsightdd,

danke für den Tipp.

Leider klappt das nicht:
Die LS Kabel sind schon verlegt, und ich kann in der 3. Zone keine LS anschließen nur pre Out.
siehe Bild.

Oder denke ich falsch?

Pioneer Zone 2 und 3
outofsightdd
Inventar
#7 erstellt: 07. Mai 2013, 15:07
Ja, was hast du denn nun aktuell gemacht? Hast du Lautsprecher angeschlossen an Lautsprecherschraubanschlüsse oder Aktivboxen an den Zone-x-Cinch-Ausgang?

Wenn du angeschlossene Lautsprecher als Zone-2-Lautsprecher betreibst, dann dreh meinen Tipp einfach um! Also aus Zone 3 raus in den externen Analog-EQ, vom EQ in beliebigen Cinch-analog-Eingang und den als Zone 2 wiedergeben. Dein Bild sagt nur aus, dass dann Internetradio nicht wiedergegeben werden kann.

Also nochmal zurück: Versuche mal, der Zone3 die Lautsprecher zuzuweisen, die jetzt Zone 2 hat. Zone 2 schaltest du auf Cinch-Ausgang um (keine Lautsprecher zuweisen).


[Beitrag von outofsightdd am 07. Mai 2013, 15:10 bearbeitet]
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Mai 2013, 15:14
Aktuell sind LS an Zone 2 angeschlossen. Keine Aktivboxen.

Zone 3 kann ich keine LS zuweisen.

In der Zone 3 fehlen mir dann: Internetradio, Mediaserver, welche ich beide nutze.


[Beitrag von neuwuser2 am 07. Mai 2013, 15:15 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#9 erstellt: 07. Mai 2013, 15:32
Diese Einschränkung kannte ich nicht, habe es gerade selbst in der Anleitung gesehen. Dann ist es wirklich nur per externem Verstärker möglich, nicht aber mit Zone-2-Lautsprechern direkt angeschlossen.
neuwuser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Mai 2013, 19:45
OK also machen Aktivlautsprecher Sinn.

Gibt es da welche zu empfehlen?
outofsightdd
Inventar
#11 erstellt: 08. Mai 2013, 11:12
Ein externer Verstärker ist doch einfacher. Den kannst du mit ins Wohnzimmer stellen und die Boxenkabel zur Küche behalten, sowie auch die vorgesehenen Boxen. Nen kleinen älteren Pioneer für 50 € zu bekommen, dürfte nicht das Problem sein.

Aktivlautsprecher sind ja ne ganz eigene Welt, wo du dich monatelang je nach Anspruch mit klanglich geeigneten Varianten beschäftigen kannst. PC-Aktiv-Minis für die Küche gingen natürlich auch...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SC-LX83 vs Pioneer SC-2022
Sven_Power am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  14 Beiträge
Denon 2313 vs Pioneer SC 2022
BillyTheTop am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  6 Beiträge
subwoofer und lautsprecher zu sc 2022
KlinKO am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Pio SC-2022 k
maximis am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  13 Beiträge
Neuer AVR nach Pioneer SC-2022
leodegar83 am 10.03.2020  –  Letzte Antwort am 10.03.2020  –  2 Beiträge
Zone 2?
Snewi am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung Aktivlautsprecher
tairun1310 am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung Pioneer SC 2022 vs Onkyo TX-NR 808
crxneoth am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  9 Beiträge
Pioneer Sc 2022 oder lx 56 ? dazu passendes 5.0 System
Chreasen am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  18 Beiträge
neuer Receiver für 2. Zone?
JP'89 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedCinos##
  • Gesamtzahl an Themen1.496.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.127

Hersteller in diesem Thread Widget schließen