Receiver für Klipsch RF-62

+A -A
Autor
Beitrag
pieb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2013, 08:58
Hallo @all,
ich benötige wieder eure Hilfe...

Ich hatte mir Ende letzten Jahres zwei Klipsch RF-62 gekauft, nun soll zunächst ein passender Verstärker her. Aufgrund der unglaublichen Vielfalt an Geräten, bin ich hier leicht überfordert .

Aktuell ist es nur ein 2.0 Betrieb, soll aber mit der Zeit aufgestockt werden - hier kommt auch schon die erste Frage, 5.1 oder 7.1...

Da ich keine Lan Kabel legen kann, wäre WLan toll.
An den Receiver kommt ein 55" Philips + PS3 + CD/DVD Player.

Von einem Bekannten wurde mir der Denon AVR2113, sowie der X1000/2000 empfohlen.
Selber bin ich noch über den Marantz SR5006 gestolpert.

Beim Budget dachte ich an max. 500,- €.

Ich freue mich auf Meinungen und Alternativen.
pieb
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jul 2013, 08:02
Habe ich vergessen irgendwas zu schreiben
Vielleicht noch die Raumgröße...ca. 7x5 Meter, die Boxen stehen an der schmalen Seite
Alfo84
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2013, 08:12
Wenn du dir nicht sicher bist ob du auf 7.1 gehen willst, würd ich mir auf jedenfall die Option offen halten und einen 7.1 AVR kaufen.
Mit den genannten Marantz und Denon Receivern hast du schon eine gute Wahl getroffen. Wenn du das Budget noch bischen aufbieren kannst, würde ich mir den Onkyo 818 anschauen. Ist momentan das Preis Leistungs Wunder mit dem besten Einmesssystem zum günstigen Preis.
pieb
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2013, 08:35
Das Budget wollte ich eigentlich nicht unbedingt weiter strapazieren...

Woran erkenne ich denn ob ein Verstärker WLan hat und ob die auch mit Android funktionieren, oder nur per iOS - und vorallem bin ich mir unschlüssig wo ich am meisten für mein Geld bekomme.
Alfo84
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2013, 08:49
Na indem du auf die Herstellerseite gehst und dir die Produktdetails anschaust Die Denon können per IOS und Android bedient werden. Haben aber kein WLAN an Bord.

Ist WLAN ein muss?
pieb
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jul 2013, 09:28
Im Prinzip schon, sonst müsste ich Kabel durchs ganze Haus legen...
Alfo84
Inventar
#7 erstellt: 16. Jul 2013, 09:47
Grundsätzlich kannst du so gut wie jeden AVR per Wlan Adapter ins Wlan bringen. Von Haus aus ohne Adapter kann zb. der Onkyo 626 direkt ins Wlan.
Bietet auch Steuerum per Android, Spotify, last fm ect.
pieb
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jul 2013, 12:23
Habe eben auch noch den Sony STR-DN840 und den STR-DN1030 gefunden - ersterer sieht wesentlich besser aus und der zweite ist recht günstig...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-62 II
chiefattila am 24.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  8 Beiträge
Center für Klipsch RF-62
Einer1987 am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF 62 Ergänzung (Rear)
acardi08 am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  3 Beiträge
Suche AV receiver zu Klipsch RF 62
realmadridcf09 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  4 Beiträge
Nubox 481 oder Klipsch RF-62
n0pp3 am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  13 Beiträge
Welcher Sub zu Klipsch RF 62?
Yoon13 am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  11 Beiträge
Kef IQ50 oder Klipsch RF 62?
hollister85 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  3 Beiträge
Welcher Center zu Klipsch RF 62 II
alex15.10 am 21.07.2018  –  Letzte Antwort am 25.07.2018  –  7 Beiträge
Welcher AV für Klipsch RF-62 RS-62 RC-62 + RSW-10D
roadrunner250 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  11 Beiträge
Klipsch RF 62 II vs. Heco Celan XT 701/501
CheaterBoy am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedNasenbaer100
  • Gesamtzahl an Themen1.496.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.633

Hersteller in diesem Thread Widget schließen