Rotel 1056, oder Denon AVR X1000

+A -A
Autor
Beitrag
-Jim_Knopf-
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2013, 18:01
Hallo,

auch wenn mich jetzt einige für verrückt erklären, stelle ich hier mal meine Frage:

Ich habe mir vor einigen Jahren einen Rotel RSX 1056 gekauft. Den betreibe ich mit einem Paar Elac FS 207a (der mit dem Bändchenhochtönern) als Frontlautsprecher, einen CC 200.2 Centerlautsprecher, einem kleinen Elac aktive Sub und zwei kleinen Elac Brüllwürfeln für hinten.
Mit dem Klang bin ich - zumindest im Stereo Betrieb sehr zufrieden.
Im Surroundbetrieb bin ich eigentlich nicht so zufrieden. Das Einstellen ist nicht so einfach (zumindest für mich) und ich habe immer das Gefühl, das da mehr geht.

ABER......
Derzeit liebäugele ich damit, den Rotel gegen einen neuen Denon AVR X1000 einzutauschen.

Gründe für den Denon:
- ich kann die HDMI Quellen über den Denon laufen lassen
- das Einmessystem. Davon verspreche ich mir einen besseren Klang im Surroundbetrieb.
- der Denon ist über HTTP steuerbar - würde prima in meine Hausautomatisierung passen

Gründe dagegen:
- Angst, einen schlechtern Klang (besonders im Stereobetrieb) zu bekommen
- das Teil war ja mal sehr teuer und ist auch noch nicht so alt..........


Zweifelnde Grüße aus Köln
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Okt 2013, 18:41

-Jim_Knopf- (Beitrag #1) schrieb:

Den betreibe ich mit einem Paar Elac FS 207a (der mit dem Bändchenhochtönern) als Frontlautsprecher...


Nur mal so am Rande, der HT der Elac ist eigentlich kein Bändchen im eigentlichen Sinne, sondern ein AMT.
Die sind zwar technisch miteinander verwandt, aber es gibt doch so einige wesentliche Unterschiede dabei.


-Jim_Knopf- (Beitrag #1) schrieb:

Gründe dagegen:
- Angst, einen schlechtern Klang (besonders im Stereobetrieb) zu bekommen


Solange der Denon nicht im Grenzbereich (Pegel) arbeiten muss, ist deine Angst mMn unbegründet!
Ob das Einmess System ein Vorteil ist, kann man so nicht pauschal sagen, wenn Du keinen Subwoofer
betreibst, bist Du mit dem MultiEQ XT32 mEn besser bedient.

Von der Haptik wirst Du dich allerdings erheblich verschlechtern, das sollte Dir allerdings klar sein.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 29. Okt 2013, 18:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Update Rotel RSX 1056
#Laubfrosch# am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  4 Beiträge
Rotel 1056 vs. Yamaha 2067
raphasser am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
DENON AVR-X1000
brammler am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  3 Beiträge
Denon AVR X1000 ausreichend?
Riggs69 am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  3 Beiträge
Rotel RSX 1056 aus USA importieren?
crocket35 am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  5 Beiträge
Rotel RSX 1056 und RDV 1050
stibi am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  4 Beiträge
Rotel RSX 1056 und RDV 1050 Kaufen !!
stibi am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  4 Beiträge
Passende Laustsprecher zu Rotel RSX-1056
andy_a99 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  23 Beiträge
Denon x1000 oder x2000?
Stuermi am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  4 Beiträge
Denon AVR x1000 welche Boxen?
Phil247 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSolidZeroEX
  • Gesamtzahl an Themen1.504.464
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.618.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen