JBL DSC-1000 Komplettlösung

+A -A
Autor
Beitrag
k-towner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mai 2005, 20:09
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungen mit dem Komplettsystem
von JBL, dem DSC-1000 gemacht?

Das hat im Test hier ganz gut abgeschnitten

http://www.areadvd.de/hardware/jbl_dsc_1000.shtml

Sollte eigentlich für 17 qm ausreichen.

Danke für Eure Tipps.
k-towner
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 21:53
Hat niemand so ein Teil??
Bomale
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mai 2005, 12:33
In der neuen Audio 6/2005 wurden drei DVD-Anlagen getestet
JBL DSC-1000
Denon DHT-550SD
Marantz Take 2

Testsieger wurde JBL

siehe auch
http://www.presseportal.de/mobil/story.htx?nr=679970&ressort=5

Gruss
Bomale
k-towner
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Mai 2005, 21:54
Hallo Bomale,

danke für den Tipp!
Bomale
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2005, 13:48
Habe mir heute das Teil bestellt fuer 449 euro.
Bekomme es naechste Woche
k-towner
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Mai 2005, 00:33
Na, dann hoffe ich doch auf deinen ersten Erfahrungsbericht!
Viel Spaß!

449 Euro das ist ja ein super Preis;
wo gibts das denn?
Bomale
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mai 2005, 11:13
Erfahrungsbericht wird folgen.

ich habe das Geraet bei avt24.de bestellt. Es kommen aber noch 52 Euro Versand dazu wegen der 45 Kilo !!!.

Sorry , also insgeamt 501 Euro. Aber immerhin guenstiger als bei Saturn oder MM fuer 599 Euro.

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/115970.html

Gruss
Bomale
eViLfReak
Stammgast
#8 erstellt: 22. Mai 2005, 00:01
Ui das set würde mich auch interessieren! Könnte mir dann einer von den neuen Besitzern sagen ob ich das ohne probs an pc(sb live digital 5.1) und fernseher(skat) anschliessen kann und ob ich dann mit fernbedienung die quellen wechseln kann?
emi
Inventar
#9 erstellt: 22. Mai 2005, 13:03
sollte gehen. hat folgende anschlüsse:

1 x Scart

1 x Komponente

1 x S-Video

1 x FBAS

1 optischer, 1 koaxialer Digitaleingang

1 Stereo-Cinch-Eingang, 1 Stereo-Cinch-Ausgang

1 FM-Antenneneingang

mit dem koaxialen solltest du deinen PC anschließen können. mit dem scart halt an den fernseher. ich denke mal, dass du das auch mit der ferbedienung umschalten kannst. wäre bei dem preis schade, wenn nicht.
eViLfReak
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2005, 13:29
Das klingt ja genial Glaube ich werds mal bestellen
Kann mir zufällig noch einer sagen welche dcds der player liest? Mein dvd brenner kann dvd+ und dvd- brennen müsste nur wissen welche der liest
edit: Wie schauts dabei mit Musik aus? Bei mir isses so 70%surround 30% musik reicht das set dafür aus?

edit2: Hab gerade gesehen das die DVD+RW und DVD-R unterstützen also hat sich die frage erledigt
Bleibt nur noch Musik

MFG
Nik


[Beitrag von eViLfReak am 22. Mai 2005, 13:35 bearbeitet]
emi
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2005, 13:45
würde filme dennoch im minus-format brennen, da einige player probleme machen beim abspielen von dvd+
hab auch auch von wem anders gehört, dass es nur eine einstellung im brennprogramm ist und man das deaktivieren muss. dann gehts angeblich auch. ich brenn trotzdem alle meine filme auf dvd-

eViLfReak
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2005, 15:29
Danke für den Tip! Wäre für weitere Surround empfehlungen in meinem 600€ für anlage Thread sehr dankbar

MfG
Nik
guschtl
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Mai 2005, 14:58
Für mich hört sich dieses Gerät auch sehr interessant an.
Erfahrungsberichte gibt es aber noch keine?

Mich würden aber vor allem folgende 2 Dinge interessieren:
Wieviel Geld müsste man für Einzelkomponenten (DVD-Player, Receiver, Boxenset) investieren, um vergleichbare Leistungen bzw. vergleichbaren Sound zu erhalten? Oder wäre es sogar besser sich für Einzelkomponenten zu entscheiden?

Die 2. Sache ist der Vergleich mit diesen Surround Sytemen mit nur 2 Boxen (z.B. das von KEF). Wie schneiden die wohl im Vergleich beim Sound ab?

Danke
guschtl
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Mai 2005, 00:44
Habe heute gesehen, dass das Gerät jetzt sogar schon bei Media Markt für 499 € zu bekommen ist!

Hoffe weiterhin auf eine Beantwortung meiner Fragen...
Sieg_Derrach
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Mai 2005, 10:01
Also wenn Du die Suche des Forums benutzt wirst du merken das das KEF hier recht zerissen wird. Kann mir auch nicht vorstellen das man mit 2 Boxen ein 5.1 Sound hinbekommen kann!
Ich persönlich habe mir nun das Denon DHT-1755DV bestellt und werde das testen.
Das System kommt mir besser vor *frag net wieso ist halt ne persönliches Gefühl :KR* nA mal schauen. Das Denon Sys kostet ja auch was mehr UVP 699€. Beim Händler um die Ecke habe ich es nun für 590€ bestellt.
Werde mal einen kleinen Erfahrungsbericht liefern wenn ich es getestet habe und umgezogen bin *gggg*

Gruß SIeg_Derrach
Dusty_
Neuling
#16 erstellt: 06. Jun 2005, 10:50
Hi,

ich hab seit Samstag dieses Teil. Die Klangqualität ist berauschend! Wirklich vollauf zufrieden.
Eine Frage an die jenigen, die auch bereits stolze Besitzer sind:
Ich habe meine Dreambox (SAT Receiver) über den Optischen digital eingang angeschlossen bekomme aber aus der JBL keinen Ton. Wenn ich sie über Chinch verbinde geht es.
Aus dem Kabel kommt auch ein rotes Licht.

Irgend eine Idee? Schon jemand Erfahrungen? Ist evtl der Optische Eingang kaput?

Gruss,
David
guschtl
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Jun 2005, 01:27
Habe mich nun etwas genauer informiert.
Zum Beispiel ist ja "locker" für 550 € (also 50 € mehr) folgendes Set zu haben:
Denon AVR-1705
Denon DVD-1710
Canton Movie 10 MX II

Da ist ja eigentlich davon auszugehen, dass man bei diesem Set mehr fürs Geld bekommt als bei dem JBL System ("gute" Einzelkomponenten, Boxenset teurer und in den Tests erfolgreicher als das JBL Boxenset usw.).

Wenn ich nun aber hier im Forum lese wie z.B. das Canton Boxenset teilweise runter gemacht wird, frage ich mich irgendwo wie schlecht dann das JBL System ist...Oder ist mein Ansatz falsch? Weil andererseits gibt es ja mind. 2 überragende Testberichte des JBL Systems.

Probehören geht bekanntlich auch kaum, da die Sets dann immer auf einem Quadratmeter aufgebaut sind.

Wäre schön, wenn jemand was dazu schreiben könnte...

@Dusty_
Kannst du vielleicht deine Erfahrungen etwas genauer erläutern? Vielen Dank.
guschtl
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Jun 2005, 19:49
Würde es Sinn machen den DSC 1000 mit den JBL SCS 260.5 zu betreiben, anstatt mit den 200.5?

Wäre das quasi mehr Leistung drin?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL DSC-1000 oder besser was anderes?
Mathes81 am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  2 Beiträge
JBL DSC 500
Buwe am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Pioneer dsc-360
J-Style am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  4 Beiträge
Wer weiss Rat: JBL DSC 1000 oder Panasonic SC-HT 870
hwhwnk am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Ersatz für JBL DSC 500 - Subwoofer soll übernommen werden
Texess am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  2 Beiträge
AV Receiver für JBL Dsc 500 5.1 Boxenset gesucht!
hoerby_1811 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  5 Beiträge
Suche Komplettsystem für max. 1000 ?
nikstarr am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  25 Beiträge
JBL SCS 178, JBL SCS 188 ERFAHRUNGEN
CriZ_CroZ am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  14 Beiträge
einstiegs- heimkinosoundanlage: tipps?
xinaj am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  13 Beiträge
JBL ESCxcite
Budenhans am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedIsmail_q7
  • Gesamtzahl an Themen1.407.233
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.914

Hersteller in diesem Thread Widget schließen