Surround-Kaufberatung bis 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
jogr28
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2013, 17:14
Hallo zusammen,

Ich möchte mir ein Kleines Heimkino zulegen. Der Der Raum dafür ist ca. 18m² groß. Einen AVR besitze ich schon, nämlich einen Onkyo tx-nr 717. Zu den Lautsprechern: 5.1 wäre optimal für mich, denk ich mal, außerdem möchte ich gerne zwei front Standlautsprecher haben, da ich auch viel Musik höre. Von den Marken her habe ich mir bis jetzt das teufel theater 500 mk2 alls komplett anlage angeschaut, ebenso Canton da weiß ich aber nicht welche ins budget passen da ich zurzeit nicht viel zeit habe zum informieren. ebenso interessiere ich mich für die quadral argentum serie. das budget liegt bei 2000€ bzw kann ich strecken bis 2600€.

Meine frage ist: ob mir irgendwer helfen kann sowas zusammenzustellen was ins Budget passt von canton und quadral bzw meinungen und erfahrungsberichte würden mich auch interessieren oder alternativen.
Blein
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2013, 13:07
Als Alternative könntest Du Dir ja diese mal anhören:
Dali Zensor 7, Dali Vokal, Dali Zensor 1

http://www.grobi-shop.tv/index.php?cPath=21_181_185
jogr28
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Dez 2013, 15:03
Danke für den tipp!!
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2013, 15:15
Aus eigener Erfahrung kann ich nur dazu raten, probehören, probehören, probehören......
Die Zeit wirst Du Dir nehmen müssen, um hinterher nicht enttäuscht zu sein.

Wichtig wäre eine Skizze des Raum´s um abschätzen zu können, was da in Frage kommen würde.
Ist Musik bzw. Stereo ein Thema ?
SubSon
Stammgast
#5 erstellt: 03. Dez 2013, 19:47
Kannst dir auch überlegen bei den Dali`s Zensor 5 + Zensor 3 + Zensor Vokal zu nehmen.

Und dann bleibt noch genug Geld für nen vernünftigen Sub und du bist noch in Budget.
jogr28
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Dez 2013, 22:02
So sieht der raum es momentan aus.


ich hoffe diese skizze reicht. würde mich auch über Vorschläge wie manin dem raum die möbel aufstellen sollte sehr freuen da ich von sowas keine ahnung habe, bzw wie ich diesen raum besser nutze.

Ja, das mit dem probehören hab ich schon gehört bzw. gelesen. ich nehme mir auch die zeit dafür sobalt ich sie habe.

@SubSon
danke für den vorschlage, aber ich muss erst mal versuchen diese probe zu hören.
Blein
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2013, 00:40
Nur mal zum Probehören
Front
http://www.hifi-regl...11-matt-mahagony.php
Rear
http://www.hifi-regl...12-matt-mahagony.php
Center
http://www.hifi-regl...13-matt-mahagony.php

Habe die Cantius 412 schon selbst gehört und musste tatsächlich checken das KEIN Subwoofer mitlief

Und habe seit ca. 12 Jahren selber diese Serie (Vor, Vorgängermodell) und die halten sicherlich immer noch locker mit aktuellen Modellen mit

Aber da wir ja nicht wissen aus welcher Gegend Du kommst, hier mal 2 Links für Händlersuche

Dali:
http://www.dali-deutschland.de/de-DE/DALI-fachhändler.aspx

ASW:
http://www.asw-lauts....php?sprache=deutsch

Ansonsten poste doch mal aus welcher Ecke Du in etwa kommst. Vielleicht könnte man dann auch spezifische Händler nennen
jogr28
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Dez 2013, 02:03
Danke für die Mühe.
Wegen den Händlern, ich komm aus Österreich. Wisst ihr welche Händler? Wenn nicht ist auch kein Problem.
mik123
Stammgast
#9 erstellt: 04. Dez 2013, 09:49
Von wo aus Österreich kommst du?
jogr28
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Dez 2013, 11:41
In der nähe von Graz.
mik123
Stammgast
#11 erstellt: 04. Dez 2013, 12:08
Wenn du mal in graz bist, kannst du zum hifi team schauen. Leider bin ich weiter weg, sonst hättest du die Asw bei mir hören können.
In der stmk gibt es leider sonst nicht viel. In bruck an der mur gibt es noch das hifi studio hiebl.
jogr28
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Dez 2013, 14:19
Danke, glaub ich werd noch diese Woche dort vorbeischaun.
Blein
Inventar
#13 erstellt: 04. Dez 2013, 22:38
Tja, Sorry. Leider kenn ich mich bei den Österreichern nun nicht wirklich aus. Höre allerdings häufiger das es bei euch im Hifi Sektor nicht so gut bestellt ist.

Bei ASW fällt mir leider nur dieses ein

http://www.asw-lautsprecher.at/
mik123
Stammgast
#14 erstellt: 05. Dez 2013, 01:41
Der Sitz von Herrn Kollmann der die Asw bei uns vertreibt, ist leider in der Nähe von Salzburg. Leider gibt es in der Stmk keinen Händler.
Blein
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2013, 21:41
Tja Ihr seit schon arm dran
Aber immer wieder schön einen ASW Liebhaber zu treffen. Werden ja leider viel zu selten angetroffen. Aber wer es einmal ist
mik123
Stammgast
#16 erstellt: 06. Dez 2013, 06:08
jo's_wumme
Inventar
#17 erstellt: 06. Dez 2013, 14:08
In Österreich gibt es nur einen Dali Händler, aber der sollte eh bei dir in der Nähe sein (einfach bei Geizhals Dali Zensor eingeben, dann kommt der Händler). Ich habe ewig gebraucht, bis ich die Zensoren irgendwo probe Hören konnte (komme aus Wien). Gefielen mir sehr gut, musst aber selbst testen, auch andere Hersteller haben gute Produkte).

Unterschiede in der Zensor Serie:
Zensor 1, Vokal und Center verwenden 5,25" Tief- Mitteltöner. Willst du also ein recht homogenes Mehrkanalklangbild, verwende diese Kombi. Zudem ist die Zensor 1 zur Wandmontage geeignet.

Zensor 3 u. 7 verwenden 7" Tief- und Mitteltöner. Du kannst die Zensor 3 daher nicht an die Wand hängen, auch in einem Regal spielt sie unter ihren Möglichkeiten. Dafür bieten die 7"er mehr Klangvolumen bei niedrigeren Lautstärken. Der Unterschied ist v.a. in Stereo zwischen Zensor 5 und Zensor 7 zu hören.

Ich persönlich würde daher zu Zensor 7 , Vokal und Zensor 1 greifen. Die Front ist dann nicht ganz so homogen abgestimmt (da musst aber schon genau hinhören, dass dir das auffällt), dafür hast aber hörbar mehr Klangvolumen im Stereobetrieb bei Zimmerlautstärke.

Wenn du hauptsächlich Mehrkanal hörst, verwende Zensor 5, Vokal und Zensor 1.

Von der Zensor 3 im Rearbereich würde ich abraten, vor allem dann, wenn du in der Front die Zensor 5 verwendest. Aber auch sonst ist sie im Rearbereich m.E. überdimensioniert, weil im HK-Betrieb an die hinteren Kanäle nur ein diskretes Signal ausgegeben wird und zudem ist sie wesentlich aufstellungskritischer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Reciever bis 500?
releseor am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 500 Euro
SpacecaKe am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  13 Beiträge
neues Heimkino system zurzeit Theater mk2 500
xthomasx am 19.07.2017  –  Letzte Antwort am 19.07.2017  –  4 Beiträge
Heimkino Surroundanlage Kaufberatung bis ca.500 Euro
Nouhi am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung Heimkino Neuanschaufung bis 2000?
Trix87 am 25.04.2017  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  17 Beiträge
Teufel T 500 Mk2 Standlautsprecher
Der_Penner_99 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
Denon AVR 2113 oder Onkyo TX-NR 717
jknaack am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung Heimkinosystem 5.1 bis ca. 600 Euro
webbi. am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  17 Beiträge
Kaufberatung bis 500 Okken
wc-00 am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  15 Beiträge
5.1 Surround System bis MAX. 500?
Dossi am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedskorrpion
  • Gesamtzahl an Themen1.414.482
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.956

Hersteller in diesem Thread Widget schließen