XTZ 99 W12.18. oder SVS SB-2000

+A -A
Autor
Beitrag
sealpin
Inventar
#1 erstellt: 25. Jan 2014, 18:00
Welche der beiden im Titel genannten soll ich nehmen?

Infos zum Raum und Einsatz:

Raumgröße:
Eigentlich 45qm, L-förmig, mit offenem Essbereich und Küche....aber der Hörbereich ist ca. 20qm.
Antimode vorhanden
Sub wird zwingend vorne rechts in die Ecke (unsichtbar) neben ein Sofa gestellt - Ist Bedinging der Regierung. Sollte aber durch AM Einsatz nicht das große Problem sein...
Der xtc ist in den Abmessungen das Max. Der passt schmatzend zwischen Sofa und Wand.

Zweck:
Unterstützung der Anlage, primär bei Film.
Meine KH310 machen alleine bei Musik schon recht brauchbaren Bass.
Verstärker ist ein Emotiva UMC-200. LFE ist auch als xlr Abschluß ausgelegt.

Der SVS reizt mich weil er so schön klein ist und als geschlossener Sub evtl. mit den Mains gut harmoniert (sind auch CB).
Dann ist er auch noch etwas günstiger.

Der xtz hat durch div. Einstelloptionen und dem optionalen Verschließen der beiden BR Öffnungen mehr "Spielpotenzial"...wenn CB nicht passt dann kann der noch als BR betrieben werden.

Pegelorgien ist nicht meins, bin eher der Fan von tief und präzise.
Und Nachbarn habe ich ja auch....


Beide holen und austesten wäre eine Option, aber ich bin nicht so sehr der Freund vom Ausnutzen des Fernabsatzgesetzes...

Gibt es weitere Argumente für oder gegen den einen oder anderen Sub?

ciao
sealpin
Alberto-ArendalSound
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2014, 17:03
Vergiss Roomgain in 45qm, der SB2000 wird etwas knapp ausfallen und deine Filme nicht so stark im Tiefgang unterstützen. Ich würde eher fragen, ob XTZ ICE oder PB2000 Wenn du Einstellmöglichkeiten haben willst, XTZ. Ansonsten PB2000, der mehr Tiefgang und mehr Pegel erreicht. Dabei ist der PB2000 mindestens so präzise wie der XTZ (als Bass-reflex).
std67
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2014, 17:03
Hi

was heiß ¨sich keiner hierhin verirrt¨?

Der Einzige dder beide kennt dürfte Alberto sein.
45m² sind schon ne Merke. CrazyHorse setzt auf ca 20m² zwei SB12NSD ein. Einer ist da schon ¨zu wenig¨. Selbst wenn der SB2000 etwas performanter ist dürften 45m² ihn etwas überfordern wenns doch mal gehobene Lautstärke sein soll. Und da zwei Subwoofer wohl nicht in Frage kommen....................................
Die von Gen-elec angesprochenen grundsätzlichen Probleme von PB kann man IMO schon hören, zumidest wenn man beide Konstruktionsprinzipien mal direkt vergleicht

Edit: normalerweise sollten zwei kleine SBs doch auf 45m² kein Problem sein. Wenn die bessere Hälfte das Wohnzimmer natürlich schon mit Möbeln zugepflastert hat..........................


[Beitrag von std67 am 31. Jan 2014, 17:04 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2014, 17:17
Danke für die Antworten...

... naja...eben nicht mit Möbeln vollgepflastert...eher das Gegenteil...und meine Holde (Hab Dich lieb Schatz ) will den Sub nicht sehen...

Ich mach mal mal Bilda .. evtl. wird das dann klarer.

PB2000 ... 65cm Tiefe ist schon mal 'ne Hausnummer...
Die Breite geht grad und in der Höhe ist der dann noch knapp unter der Soalehne...

ciao
sealpin
std67
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2014, 17:33
SB2000 = 37/36/36cm
sealpin
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2014, 17:44

std67 (Beitrag #5) schrieb:
SB2000 = 37/36/36cm ;)


Deckchen drüber und er ist nicht sichtbar
David.H
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Feb 2014, 14:18
Hallo sealpin,

ich stand vor kurzem vor genau dieser entscheidung und entschloss mich aufgrund der Größe für den sb2000.
Meine Räumlichkeit ist wie bei dir ein offenes Wohnzimmer mit angrenzendem Essbereich und offener Küche. ca 40m². Auch ich hatte also nicht die möglichkeit mit mehreren Aufstellungspositionen herumzuprobieren und hatte mich aufgrund der Einstellungsmöglihkeiten auf den xtz eingeschossen. Am Ende wurde es dann aber Aufgrund der Größe und den ganzen Positiven erfahrungen mit svs der sb2000. Dazu kam noch das ich ihn für einen nicht abzuschlagenem Preis bekam.
Und jetzt wo er hier steht bereue ich nichts. Ich ließ ihn einmessen und war sofort absolut begeistert.
Es ist zwar mein aller erster sub aber ich bin wirklich restloss begeistert. Mir war vor allem Präzision wichtig und da habe ich mehr bekommen als ich erwartet habe. Und genügend Tiefgang für Film hat er auch meiner Meinung nach. Alle reden immer von 20Hz. Ich war letztens beim Hifi laden bei mir im Ort und der Besitzer sagte das es absoluter quatsch sei. 20 Hz machen Studio subs die 20000 euro kosten und eine Orgel vielleicht noch. Er sagte bei richtigen 20Hz wird dir übel! Aber das ist eine andere Geschichte.
Fakt ist das der sb2000 ein super Subwoofer mit großartiger Präzission und genügend Tiefgang für Film ist.
Für mich wäre vielleicht ein Antimode noch interessant um zu sehen ob man noch etwas mehr rauskitzeln kann.
elchupacabre
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2014, 14:20

David.H (Beitrag #7) schrieb:
Und genügend Tiefgang für Film hat er auch meiner Meinung nach. Alle reden immer von 20Hz. Ich war letztens beim Hifi laden bei mir im Ort und der Besitzer sagte das es absoluter quatsch sei. 20 Hz machen Studio subs die 20000 euro kosten und eine Orgel vielleicht noch. Er sagte bei richtigen 20Hz wird dir übel! Aber das ist eine andere Geschichte.
.


Gibts auch falsche 20Hz
David.H
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Feb 2014, 14:22
Ja er meinte das die Hersteller alle schwindeln mit den Angaben
Alfo84
Inventar
#10 erstellt: 06. Feb 2014, 14:25
Genau... Messergebnisse von Besitzern sind alle geschwindelt Ich wette der Händler hatte nur keine Subs im Sortiment die das können...


[Beitrag von Alfo84 am 06. Feb 2014, 14:26 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#11 erstellt: 06. Feb 2014, 14:26


Na er muss es ja wissen, bitte schreib nur den Namen des Ladens nicht hier rein, sonst verkauft er wohl nicht's mehr.

Aber schön, dass die Hersteller alle lügen, aber die Händler alle ehrlich sind.
David.H
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Feb 2014, 14:35
nun ja ich bin noch recht unerfahren auf dem Gebiet und hab es ihm abgekauft. Wie habe ich denn die Möglichkeit zuhause zu messen wie tief mein Sub wirklich geht?
Alfo84
Inventar
#13 erstellt: 06. Feb 2014, 14:40
Ganz einfache Methode: PC oder Laptop an den AVR hängen, das Programm "SweepGen" runterladen und öffnen, gewünschte Hz Zahl eingeben und abspielen und lauschen.

Hier kannst du die Messergebnisse eines 2000€ Subs sehen: SVS PB13-Ultra Messung

In der Mittleren Tabelle sieht man, dass dieser Sub sogar noch bei 12,5Hz fast 90db erreichen kann.
David.H
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Feb 2014, 16:47
Interessant ist das SVS auf seiner Seite den sb2000 mit 19 und den sb13 ultra mit 20Hz angibt. Kann das stimmen? Wenn ja hab ich ja ein echtes Schnäpchen gemacht.
Cougar_R1
Inventar
#15 erstellt: 06. Feb 2014, 16:54
Stellt sich nur die Frage, was für ein Pegel da noch bei den Hz erreicht wird....
sealpin
Inventar
#16 erstellt: 07. Feb 2014, 10:28
So,

heute komme ich dazu, die Bilder für die Platzierung des SUBs zu posten.

So sieht meine Front aus.
Der Pfeil zeigt auf den Platz für den SUB (nicht verhandelbar...):
1_Front

hier die Ansicht etwas mehr in die rechte Ecke:
3_Front_Sub

Um die Größe des Raumen besser einschätzen zu können, hier der Blick von der vorderen linken Ecke in den gesamten Bereich auch hinter dem primären Hörplatz:
4_Back

Der Abstand zwischen dem Sofa zu den Frontlautsprechern beträgt ca. 2,60m.
Hinter dem Sofa sind nochmal 3m bis zum Schrank, bzw. 3,30 bis zur Rückwand.

Von den Abmessungen würde der SB2000 ideal passen, danach der XTC ICE knapp gefolgt vom PB2000.
Angepasst wird der SUB in jedem Fall per Antimode. Die bodennahe Eckaufstellung ist also nicht zwingend ein Problem.

Ich bitte um eure Einschätzung, welcher SUB würde eurer Meinung nach theoretisch ausreichen (ja ich weiß, ausprobieren...aber ich hole mir nicht 3 Teile zum Testen...maximal zwei...)?

ciao
sealpin

P.S.
keine Kommentare zum Teppich bitte ...


[Beitrag von sealpin am 07. Feb 2014, 10:30 bearbeitet]
Alfo84
Inventar
#17 erstellt: 07. Feb 2014, 10:56
Ich glaube mit einem Sub wirst du nicht glücklich.. Die Hörposition ist mitten im Raum und dort herrscht in der Regel totale Bassarmut..
sealpin
Inventar
#18 erstellt: 07. Feb 2014, 11:24
Hmmm...dann muss der große Raum nach hinten Richtung Küche aber doch einen Einfluss haben, denn die Antimode Messungen der beiden Fronts sieht im Bassbereich so aus:

Messung_Neu_KH310

ciao
sealpin


[Beitrag von sealpin am 07. Feb 2014, 11:25 bearbeitet]
Alfo84
Inventar
#19 erstellt: 07. Feb 2014, 11:26
Entweder stimmt deine Vermutung oder es liegt daran das du eben 2 Lautsprecher für die Messung verwendet hast. Oder beides
sealpin
Inventar
#20 erstellt: 07. Feb 2014, 11:33
Ich habe noch zwei ältere passive SUBs rumstehen, und div. Endstufen.
Vielleicht baue ich die mal in die Ecke und messe mal generell was der Raum aus dem Standort macht...
Die beiden SUBs sind aber nicht sooo doll...kommen nicht nennenswert unter 30Hz...

schaun mer mal...

ciao
sealpin
iaterne
Stammgast
#21 erstellt: 11. Feb 2014, 00:09
Sealpin
Nur zu meinem Verständnis, den Sub brauchst du da bei den Filmen etc LFE sonst nicht wiedergegeben werden kann. Das gilt trotz der tollen großen KH
sealpin
Inventar
#22 erstellt: 11. Feb 2014, 07:17
Nicht ganz...im Setup des UMC-200 wird der LFE auf die Main Speaker umgeleitet, wenn kein Sub angeschlossen ist.

Aber ich denke, bei Film ist es dirchaus sinnvolll, die Mains vom LFE Bass zu entlasten und dem LFE einen eigenen Sub zu spendieren.

ciao
sealpin
quattroFan
Stammgast
#23 erstellt: 22. Apr 2014, 09:20
Servus,

also der Teppich ist ne totale Granate - wo gibt´s den? (SORRY, aber mit den Bildern haste ne herrliche Vorlage gegeben)

Werde diese Woche meinen SB-2000 bekommen und für dich mal in meinem WoZi testen --- dort ähnliche Größe wie bei dir - jedoch ist meine baldige Ehefrau etwas entspannter
Werde also am WE den vorhandenen Velo SPL-1200 abklemmen und den SB-2000 anklemmen und genüsslich lauschen. Ein guter Freund von mir ist Car-Hifi-Einbauer und Händler und Guru durch und durch er kommt nach solchen Neukäufen mit seinem Messequipment und wir richten gemeinsam ein --- mit meist phänomenalen Ergebnissen

Haste auch mal über einen Velo SPL-1200 nachgedacht? der ist auch sehr kompakt, EinmessSystem und hat auch ordentlich Power ...

Bald wird auch mein Anbau am Häuslein fertig sein ... dann separates Heimkino auf 42qm mit vermutlich 2Stück SVS SB-13 Ultra oder auch PB-13 Ultra --- aber das ist ne ganz andere Kiste

melde dich, wenn du Neueres in Erfahrung gebracht hast --- genau wie ich mich am Sonntag melden werde

VG

quattroFan
sealpin
Inventar
#24 erstellt: 22. Apr 2014, 13:10
Hi...
das Thema SUB ist derzeit geparkt (für die nächsten 2-3 Monate)...und der Teppich ist ein teurer...dafür kriegt man mehrere SB-13 Ultra

ciao
sealpin
sealpin
Inventar
#25 erstellt: 14. Sep 2014, 11:10
Aktueller Stand:

Ich habe mich für die Vorbestellaktion bei xtz für den 1x12 angemeldet.
Wenn es klappt kriege ich den 1x12 für €550,- (Aktionspreis).

Der passt von den Abmessungen schmatzend neben das Sofa.

Dann messe ich mit dem AM 2.0 mal durch und poste die Ergebisse hier (bzw. im xtz Fred).

Ciao
sealpin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SVS SB 2000 oder SVS PB 2000?
Jonas789 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  6 Beiträge
2 Svs 1000 sb oder 1 svs 2000 sb subwoofer?
nguyen78 am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  6 Beiträge
XTZ 99 W10.16 oder XTZ 99 W12.16
peter343 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  11 Beiträge
SAXX DS12 vs. SVS SB-2000
felix46 am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  5 Beiträge
SVS SB 2000 Pro / Neumann KH 750
Homer# am 03.01.2023  –  Letzte Antwort am 05.01.2023  –  6 Beiträge
Subwoofer XTZ 99 W12.16
hifianfänger1984 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
SVS PB1000 oder XTZ 10.16
wobbes am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  16 Beiträge
Teufel S 6000 SW vs. SVS SB-2000
Samsonight am 01.01.2021  –  Letzte Antwort am 01.01.2021  –  2 Beiträge
SVS VS XTZ vs Klipsch+AM Kaufberatung
culto2 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  37 Beiträge
Alternativen zum XTZ 99 W10.16
Honkitonkman am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBadaBing2208
  • Gesamtzahl an Themen1.535.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.210.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen