Dolby Atmos System mit Micro Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Okt 2016, 09:49
Hallo,
Ich möchte gerne von meiner Sonos 5.1 Anlage zu einem Dolby Atmos System wechseln. Am liebsten ein 5.1.4 System mit Aufsatzlautsprecher. Wenn es nicht möglich ist nehme ich auch Höhenlautsprecher. Deckenlautsprecher kommen nicht infrage. Eigentlich bin ich mit dem Sonos , welches grade übrigens zum Verkauf steht , recht zufrieden,doch vorne fehlt mir die ganz große Bühne.
Beschreibung Wohnzimmer:Mein Raum ist fast Quadratisch ca.25m2 groß, mit einer Öffnung links , rechts sind Fensterfronten.Das Sofa (Hörposition) steht an der Rückwand. Daher nicht ideal. Ich müsste die Surround LS Rechts und Links neben das Sofa stellen.Der Raum ist hell , deshalb sollten zumindest die Satelliten Weiß sein.

Lautsprecher habe ich folgende in betracht gezogen:
Elac 301.2 oder 302
Quadral Chronium Surround 2008
Dali Zesor Pico

Von Quadral finde ich keine Aufsatz Lautsprecher,ebenfalls nicht von Dali.
Könnt ihr mir einen Eindruck vermitteln wie die Elac Klingen ? Die intressieren mich sehr.

Als Receiver den Maranz 6011. (Onkyo find ich auch nicht schlecht, aber als 9.1 ziemlich Teuer mit 1990 Euro)

Aber : eine Soundbar ist auch noch nicht ganz raus aus meinen Überlegungen, nur wird momentan nichts gescheites angeboten.


[Beitrag von Heinz,2,3 am 22. Okt 2016, 09:50 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2016, 10:02
Wie willst Du denn bei solch kleinen LS Dolby Atmos Aufsatz LS realisieren?

Da wirst Du wohl um Höhen LS nicht herumkommen.

Im übrigen, 3D Ton funktioniert nur, wenn man eine korrekte Aufstellung realisiert und der Raum mitspielt,
ist das nicht möglich sollte man sich vorher genau überlegen ob der ganze Aufwand überhaupt lohnt, aus
diesem Grund kann Atmos, nur mit einer Soundbar, auch nicht wirklich vernünftig funktionieren.

Welche der genannten "Brüllwürfel" deinen Ansprüchen genügen, kannst nur du selbst herausfinden.
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Okt 2016, 10:17
Standboxen kommen nicht in frage.Deshalb Suche ich richtig gut klingende Brüllwürfel.Natürlich mit Sub unterstüzung.Also Du meinst ohne perfekte Aufstellung kein Atmos oder Dts x?
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Okt 2016, 11:33
Es gibt da noch die Pioneer S-BS73A mit eingebauten Deckenstralern. Ich weiß aber nicht was von Pioneer bei Lautsprechern zu halten ist. Außerdem gibt es die nur in schwarz.
Hinten würde ich sie neben den Sofa Platzieren mit Richtung auf den Hörplatz ca 4m auseinander.Die Frage ist , ob das hinten Funktioniert.Vorne währe kein Problem. Da könnte ich auch auf höhen Lautsprecher setzen.
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2016, 11:51
Ja, der Meinung bin ich, aber das kommt ja auch immer auf den jeweiligen Anspruch an.

Übrigens habe ich nichts gegen (vernünftig aufgestellte) "Brüllwürfel" mit Subwoofer, wie z.B. die Elac.

Ein Mix aus Höhen LS und LS mit integrierten nach oben abstrahlenden "Atmos Enable" LS halte ich
nicht für sinnvoll, wenn dann hinten und vorne identisch, ob die Pioneer für dich geeignet sind, kannst
nur du selbst herausfinden, an Hand der spärlichen Hersteller Daten kann man sich kein Urteil erlauben.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2016, 11:55
eine 5.1.4 Aufstellung mit geht aber ganz schön ins Geld, das können nur die Top Modelle der AVR.


[Beitrag von Fuchs#14 am 22. Okt 2016, 11:57 bearbeitet]
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Okt 2016, 12:00
Hallo Fuchs#14 Der Maranz 6011 kann 5.1.4. Er hat 9 Endstufen. Naja , ich würde Sagen zusammen lande ich zwischen 3000 und 4000 Euro.Da gibt es Teureres wie z.B. das Bose 650 System.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2016, 12:04
klar, mit 3-4 k kommt man da hin wenn du gewillt bist so viel Geld zu investieren. Dann schau dir mal die

http://www.dali-speakers.com/de/lautsprecher/fazon/fazon-sat/

http://www.dali-speakers.com/de/lautsprecher/fazon/fazon-mikro/

an
Heinz,2,3
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Okt 2016, 16:15
Ich hab mir nun das Teufel System 4 THX bestellt.Mal schauen ,Teufel gewährt ja 8 Wochen rückgabe Recht. Zusammen mit der 10 % rabatt aktion konnte ich für 809 Euro nicht widerstehen. jetzt muss ich noch einen Receiver(Maranz 6010?) und Atmos Boxen bestellen.Dann bleibe ich deutlich unter 3000 Euro.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kabelloses Dolby Atmos Lautsprecher
Savini6437 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  2 Beiträge
Kaufberatung Dolby Atmos Lautsprecher
Stingray73 am 03.11.2019  –  Letzte Antwort am 03.11.2019  –  3 Beiträge
Dolby Atmos Lautsprecher
mettrader22 am 25.03.2019  –  Letzte Antwort am 25.03.2019  –  3 Beiträge
Dolby Atmos Lautsprecher
Bernman am 26.06.2019  –  Letzte Antwort am 27.06.2019  –  5 Beiträge
Neues Dolby Atmos System
thecube am 25.02.2019  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  5 Beiträge
Dolby Atmos Deckenlautsprecher / Einbaulautsprecher
oOPsychoOo am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  2 Beiträge
Dolby Atmos Komplettset
Kathelyn am 02.09.2017  –  Letzte Antwort am 04.09.2017  –  4 Beiträge
Aufrüstung für Dolby Atmos
Stef86 am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  11 Beiträge
Dolby Atmos Hilfe
manawolf12 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  4 Beiträge
Dolby Atmos Receiver
Johnny28 am 19.08.2018  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.510 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAnalogtec
  • Gesamtzahl an Themen1.477.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.104.345

Hersteller in diesem Thread Widget schließen