Bose unterschiede der einzelnen Systeme

+A -A
Autor
Beitrag
Fure81
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2018, 20:35
Hallo zusammen, nach langen und reichlichem überlegen habe ich mein 5.1 Heimkino aufgelöst...für mich leider zu kompliziert und zeitaufwendig...aus diesem Grund würde ich gerne auf Bose umsteigen.

Bitte an dieser Stelle keine Versuche mich von einer Lösungen mit Receiver überzeugen zu wollen!!!Ich habe für mich die Entscheidung getroffen.

Also nun zu meiner Frage, ich blocke da nicht wirklich durch in wie weit sich die Systeme unterscheiden. Ich möchte halt Filme damit schauen etwas PS4 und Musik hören. In den engeren Auswahl befinden sich:

- Bose Soundtouch 535
- Bose Soundtouch 520
- Bose Soundtouch 300 mit Rearspeaker und Subwoofer
- Bose Lifestyle 535
- Bose Lifestyle 600

Was könnt ihr empfehlen, wo liegt der unterschied?
juste_me
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2018, 23:27
ostfried
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2018, 04:03
Was hat dich denn zu der Bose-Entscheidung bewogen, wenn du nicht einmal die Unterschiede der verschiedenen Systeme erfassen kannst?

Das Argument "einfach und unkompliziert" fällt damit ja dann wohl auch raus.

Und was bleibt dann noch...?
-Timo83-
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mai 2018, 17:27
Ich hatte selbst mal ein Bose System. Ich rate Dir vor dem Kauf unbedingt Bose mit anderen Herstellern gleicher Preisklasse zu vergleichen.
kobold58
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mai 2018, 17:32
Ich würde dann Fernseherton bevorzugen. Da geht nichts schief.
std67
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2018, 17:49
Was ist an einer 5.1 Anlage zeitintensiv?
Ok Lautsprecherkabel muss man nach hinten legen. Dafür muss man bei der Bose u.U für Strom für die kabellosen Rears sorgen.
Der Rest ist identisch
Und kompliziert ist da auch nix wenn man die Bedienungsanleitung des AVR abarbeitet. Nur liest die heutzutage niemand mehr. Dabei gibt's sogar schöne Bildchen, da kann man kaum was falsch machen
Archangelos
Inventar
#7 erstellt: 19. Mai 2018, 19:00
Mich würde interessiern welches System du vorher hattest ?? Welchen AVR / PLAYER / LAUTSPRECHERSETUP !!!!

Also das lesen um rauszufinden welches SYSTEM DIR LIEGT sollte man ansonsten schon selbst können.

Die wenigsten der Leute hier würden dir zu Bose auch raten eher dagegen mich eingeschlossen, aber wer sein Geld verbrennen will bitte.

ostfried
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2018, 00:50
Jetzt hat ers aber auch noch mal von allen Seiten bekommen. Den Thread sollte man sticky machen.
günni777
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2018, 06:13
Vielleicht ist Bose so beliebt, weil man die leichter einfach irgendwo hinklatschen kann im Gegensatz zu Hifi-Lautsprecher? Mit mehr Membranfläche entscheiden ja des öfteren wenige cm Unterschied bei der Positionierung der LS über Wohl oder Wehe bzgl. Reflexionsschall mit "richtigen" Lautsprechern.

Ist Bose dbzgl. "unempfindlicher"?
-Timo83-
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mai 2018, 08:37
Bose ist eine starke Marke, vor allem bei Personen, die keine Zeit haben sich umfangreich mit Hi-Fi zu beschäftigen, aber trotzdem gerne etwas "gutes" haben möchten.
Der Bose-Klang meiner alten Acoustimass 10 war Basslastig, sehr klare Höhen mit Lücken in der Mitte. Der Bass war kaum zu differenzieren. Ein wenig ein Einheitsbrei. Details kamen nicht besonders gut heraus. Der Größte Makel war meiner Meinung nach aber die fehlende Räumlichkeit. Meine Stereo-Kompakt-LS haben mehr Raum erzeugt als dieses 5.1 System.
Ist Bose deswegen schlecht? Das möchte ich nicht sagen. Jemand der nur wenig Platz hat, dem das Design wichtig ist, der Spiele an der PlayStation spielt oder Effektreiche Filme gucken möchte - für den ist das Bose vielleicht sogar geeignet. Für jemanden, der Musik hören möchte vielleicht eher nicht.
std67
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2018, 09:13
bei BOSE gehören halt Reflektionen, die man normalerweise verhindern will, zum Konzept. Viele bringen die dann noch in den Raumecken unter der Decke an und schon hat man eine Kneipenbeschallung. Es klingt dann halt überall gleich (schlecht), man kann die Lautsprecher nicht orten.
Neben dem undefinierten Bass hatte der beiden alten Modellen auch nie die richtige Intensität, war u laut oder zu leise. Und darüber kam das Öoch im Übergang zu den Satelliten.
Die neuen Systeme habe ich noch nicht gehört da ich niemanden kenne der so eines hat, und ich nicht in die Läden gehen mag um mich mit den BOSE-Promotern zu unterhalten. In Oberhasen im Shop sind diese auch sehr unvorteilhaft präsentiert, in einem Glaskasten. Da kann ich mir das Probehören gleich sparen
FirestarterXXIII
Inventar
#12 erstellt: 20. Mai 2018, 11:16

mein 5.1 Heimkino aufgelöst...für mich leider zu kompliziert und zeitaufwendig...


Der Heimkino und Surround Bereich in diesem Forum kann dir bei fast allen Fragen helfen.

Im Endeffekt ist es gar nicht so kompliziert, wie du vielleicht glaubst, wenn man die Anleitung liest.
tss
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2018, 13:13
dein beitrag kommt mir bekannt vor. hast du schonmal dein system aufgelöst?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3-2-1 Systeme? auser Bose.
monkeyflo am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  17 Beiträge
unterschiede?
mk209 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  8 Beiträge
Bose Lifestyle?
TeresaN am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  21 Beiträge
Unterschiede Denon, Yamaha, HK??
Inspirator am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  13 Beiträge
Canton Movie, Bose 6 oder System aus einzelnen Kommentaren?
Nnope am 06.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2017  –  26 Beiträge
BOSE LIFESTYLE
doktorkralle_ am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
BOSE Kaufberatung - Verstärker Frage!
MauricioGerth am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  34 Beiträge
Unterschied Bose Companion 5 und Companion 50
basti048x am 20.10.2019  –  Letzte Antwort am 23.10.2019  –  11 Beiträge
Bose Lifesyle V35
anfänger_ am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  8 Beiträge
gibt es weitere Systeme in weiss? - oder nur BOSE?
jepa83 am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.920 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTrSaby
  • Gesamtzahl an Themen1.456.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.866

Hersteller in diesem Thread Widget schließen