Onkyo oder Denon? Entscheidungshilfe bitte.

+A -A
Autor
Beitrag
freddie76
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jul 2019, 19:39
Moin auch

Ich bin aktuell etwas unvorbereitet in die Situation gestolpert mich auf die Pirsch zu einem neuen Heimkino Receiver machen zu müssen. Ok, müssen ist etwas übertrieben, aber es wird Zeit. Mein betagter Yamaha RX-V675 kann eben nur HDCP 1.4, da nun aber ein neuer TV angeschafft wurde und 4k Quellen somit einiges an Interesse bei mir wecken, da braucht es HDCP 2.2.

Nach ein wenig suchen im Netz stolperte ich immer wieder über zwei A/V Receiver und kann mich einfach nicht entscheiden, zur Wahl stehen:

Denon AVR-X3500h & Onkyo TX-NR696

Nur welchen nehmen und warum eigentlich keinen aktuellen Yamaha? Zu Yamaha, hatte ich jetzt über viele Jahre immer wieder, nun möchte ich einfach mal über den Tellerrand und somit was anderes.

Wenn ihr Argumente für einen den Kandidaten habt, ob Pro oder Kontra, ich würde mich sehr über eure Wortmeldungen freuen.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2019, 20:18
Ich wüsste kein Argument für den Onkyo
freddie76
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2019, 20:19
Ok, was genau würde denn gegen den Onkyo sprechen?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2019, 20:25
Der kann nix besser als der Denon, wieso ist er in deiner Auswahl?
freddie76
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2019, 20:30
Weil ich einfach völlig unvorbereitet bin, der Onkyo las sich von seiner Ausstattung ebenso gut wie der Denon. Und Onkyo hat sich irgendwo mal in meinem Hirn mit "Heimkino" verknüpft...in einer Zeit, in der ich noch sehr rege die Entwicklung mitverfolgte rund um das Thema. Es hätte also auch ein Marantz in meine Auswahl purzeln können zB, bei den oben genannten Modellen bin ich bei der Suche im Netz einfach hängen geblieben.

Und denn frag ich anders, warum ist der Denon besser? Klanglich, Qualitativ, Firmware?

Ich hoffe mein stochern im Nebel ist offensichtlich


[Beitrag von freddie76 am 02. Jul 2019, 20:31 bearbeitet]
wazze
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jul 2019, 20:34
Moin

MultEQ XT32 und 3 HDMI-Ausgänge würden mir als Argument schon reichen.

Grüße
wazze
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2019, 20:38
Na ja, wer braucht 3 HDMI Ausgänge, aber XT32 ist schon ein Argument
wazze
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jul 2019, 20:47
Ich brauche die tatsächlich...
So kann ich einen Computermonitor und das Schlazimmer auch mit Sky versorgen

Grüße
wazze
freddie76
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jul 2019, 21:04
Also verstehe ich richtig, das Einmesssystem des Denon ist besser als bei Onkyo?

Die drei HDMI Ausgänge würde ich tatsächlich nicht benötigen.
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 02. Jul 2019, 21:10

freddie76 (Beitrag #9) schrieb:
Also verstehe ich richtig, das Einmesssystem des Denon ist besser als bei Onkyo? ...

Ganz eindeutiges Ja.
wazze
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jul 2019, 21:18
Meiner Meinung nach, ja.

Grüße
wazze
freddie76
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jul 2019, 21:43
Na, dies wäre doch ein schlagendes Argument
freddie76
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jul 2019, 21:14
Um das Thema hier abzuschliessen.

War heute im Saturn, habe beim Denon AVR-X3500H zugeschlagen, hier im Markt für 635,- Euro. Haken, nicht am Lager, muss bestellt werden. Aber nun...

Das gibt mir Chance noch eine Frage hier anzuhängen. Braucht es die Garantieerweiterung auf 5 Jahre? Habe mit Denon und der Haltbarkeit keine Erfahrungen und 90 Euro sind eben 90 Euro. Tendenziell gebe ich die aus, aber wenn hier Tenor wäre, dass dies unnötig ist. Na ja..

fplgoe
Inventar
#14 erstellt: 11. Jul 2019, 21:20
Lies Dir mal das Kleingedruckte dieser Zusatzversicherungen durch oder Google mal nach Erfahrungen, dann wirst Du schnell feststellen, dass das bei den Verkäufern immer super klingt, hinterher im Bedarfsfalle aber die Ernüchterung kommt. Und dafür ganz schön teuer...


[Beitrag von fplgoe am 11. Jul 2019, 21:21 bearbeitet]
freddie76
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jul 2019, 21:30
Na, Google hilft. Ist ja echt ernüchternd, kann man sich also schenken.
wazze
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Jul 2019, 21:38
Glückwunsch zum Receiver! Gute Entscheidung.
Kannst ja mal berichten, ob er dich vollständig zufrieden stellt

Grüße
wazze
freddie76
Stammgast
#17 erstellt: 11. Jul 2019, 22:14
Klar, werd ich machen
freddie76
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jul 2019, 21:26
Oh man, da will man den regionalen Dealer supporten und wird mit endloser Wartezeit abgestraft.

Bestellt und angezahlt habe ich den Denon letzten Freitag im Saturn. "Wir rufen sie sofort an, wenn der Receiver da ist." Ok, wie lange kann das schon dauern, dachte ich...
Heute war ich mal da und fragte nach. Der Verkäufer schaute im System nach "Hm, wurde erst am Montag geordert und schliesslich sind bis 10 Tage normal." Bitte was?! Schlussendlich schaute er nochmals und meinte, dass wohl morgen möglich wäre. Na wir werden sehen...

Geduld gehört jetzt nicht zwingend zu meinen Tugenden, wenn es um solch Technikkrams geht schon gar nicht. Der Gedanke, man hätte bei der Amazone bestellen können und das Teil wäre bereits da...verkabelt...eingerichtet...zur Probe gehört...usw.
fplgoe
Inventar
#19 erstellt: 19. Jul 2019, 04:51

freddie76 (Beitrag #18) schrieb:
...und schliesslich sind bis 10 Tage normal. ...

Wo bestellen die ihre Ware? 2-3 Tage sind da eher die Regel...


freddie76 (Beitrag #18) schrieb:
Oh man, da will man den regionalen Dealer supporten...
Naja, Du bist Dir schon im Klaren darüber, dass Saturn/Mediamarkt die größte Fachmarktkette Europas ist? Regionale 'Dealer' sind da was anderes. Das ist, als wenn Du beim Aldi einkaufen gehst und meinst, den Tante-Emma-Laden um die Ecke zu unterstützen...


[Beitrag von fplgoe am 19. Jul 2019, 04:59 bearbeitet]
freddie76
Stammgast
#20 erstellt: 19. Jul 2019, 06:41
Es war mir quasi in der Sekunde klar, als mein Posting raus war, dass mir das jemand drücken wird.
Stimmt am Ende ja auch.
Regional insofern, in der Filiale arbeiten Menschen aus meiner Heimatstadt. Aber da ist tatsächlich schon Ende Gelände mit der ganzen Regionalität.
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 19. Jul 2019, 07:06

Regional insofern, in der Filiale arbeiten Menschen aus meiner Heimatstadt.

Sehe ich genau so, und besser ein Saturn als eine leere Fassade in der Stadt, alles richtig gemacht.
fplgoe
Inventar
#22 erstellt: 19. Jul 2019, 13:11

freddie76 (Beitrag #20) schrieb:
...in der Filiale arbeiten Menschen aus meiner Heimatstadt. ...

Da hast Du wohl recht.
freddie76
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jul 2019, 20:48
Na immerhin....

Freitag, also gestern, hab ich mal via Hotline auf den Busch geklopft, es würde mich jemand zurückrufen. Und tatsächlich, auf den Samstag um kurz vor 20.00Uhr (!) rief mich jemand aus dem Saturn an. Kurz - er wird Montag nachhaken, weil er es gestern nicht mehr schaffte.

Entweder hat die Spedition was versaut, meinte er oder aber der Denon ist nicht mehr zu haben (?). Ist doch noch ein aktuelles Model und auf der Denon Seite gelistet oder wird der 3600 wirklich die Ablösung zum 3500?

Nun ja, ich hab den Mann darauf hingewiesen, dass sowohl Filialen in Berlin und Hamburg, was ja von Rostock nicht so weit ist, den 3500 noch als "sofort abholbereit" im Online Shop ausweisen. Und man könnte ja eigentlich auch ein Gerät aus solcher Filiale beschaffen. "Ja, können wir...also nächste Woche muss das dann auch klappen."

Ich bin gespannt...und langsam echt angepisst. Hätte doch direkt über die Amazone bestellen sollen...manmanman.


[Beitrag von freddie76 am 20. Jul 2019, 20:49 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#24 erstellt: 20. Jul 2019, 21:19

freddie76 (Beitrag #23) schrieb:
...oder wird der 3600 wirklich die Ablösung zum 3500?...

Selbstverständlich ist der 3600er die Ablösung für den 3500er, allerdings sind die Geräte aus alter und neuer Serie meist noch Monate lang parallel verfügbar.
jebeyer
Inventar
#25 erstellt: 20. Jul 2019, 21:28
Natürlich ist der 2019er X3600H der Nachfolger des 2018er-X3500H.
Edit: "fplgoe" war schneller....

Was nicht heißen soll, dass er eine "schlechte" Wahl ist. Im Gegenteil: gerade zu den momentanen Preisen, in Relation zu seiner Ausstattung, immer noch sehr gut dasteht.
Und wenn man z.B. einen AVR mit XT32 haben möchte, einem aber 7.2-Kanäle (5.2.2-Atmos) ausreichen, führt momentan auch kein Weg am X3500H vorbei.

Auch wenn der X3600H jetzt zu einem 9.2 (11.2-Processing) AVR "aufgewertet" wurde.
Und die UVP mit 1199 € deutlich und nachvollziehbar, über der ehemaligen UVP des X3500H von 899 € liegt.

Wie sich die Straßenpreise für den X3600H entwickeln, muss man abwarten.

Also freu dich auf deinen X3500H, das ist schon ein gutes Gerät, noch dazu für diesen Preis.


[Beitrag von jebeyer am 21. Jul 2019, 10:59 bearbeitet]
freddie76
Stammgast
#26 erstellt: 20. Jul 2019, 21:37
Ick freu mir ja drauf
XN04113
Inventar
#27 erstellt: 21. Jul 2019, 10:38
und bei der neusten Generation muß man prüfen ob die der neuen "miesen" Dolyb Spezifikationen entsprechen
https://www.heise.de/select/ct/2018/14/1530584365976018
jebeyer
Inventar
#28 erstellt: 21. Jul 2019, 11:37
Ja leider, aber das betrifft ja nicht nur Denon.
Und sie werden Dolbys Vorgaben, diesbezüglich, wohl jetzt entsprechen "müssen".
Wenn Dolby die harte Linie so beibehalten will.


[Beitrag von jebeyer am 21. Jul 2019, 11:45 bearbeitet]
happy001
Inventar
#29 erstellt: 21. Jul 2019, 12:05
Mich juckt das nicht im Ansatz. Ich brauche kein Atmos, keine X-Boxen im Wohnzimmer und all den ganzen Mist. Wer glaubt er braucht dies, der muss damit sich arrangieren.
Da kann man den Bogen gleich zu 4K und 8K spannen und sich anschauen wie viele eine echte 4k Auflösung habe und viele nur "angepasst" werden.
Alles aber ein Thema wo hier eigentlich fehl am Platz ist. Den Schafen aber ist das egal, die laufen artig hinterher.
ostfried
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2019, 12:22
Sonntagmittag, Predigtzeit. Wie so oft nicht immer im lebensweltlichen Kontext, aber wir haben mal drüber gesprochen und uns ausgekotzt. Halleluja und lang lebe Gallaxhar.


[Beitrag von ostfried am 21. Jul 2019, 12:26 bearbeitet]
happy001
Inventar
#31 erstellt: 21. Jul 2019, 12:26
Amen
fplgoe
Inventar
#32 erstellt: 21. Jul 2019, 16:33
Au weia...
freddie76
Stammgast
#33 erstellt: 22. Jul 2019, 20:18
Heute ein erneuter Anruf vom Saturn, herrje, jetzt kümmern die sich wirklich...

"Ja Hallo, ich bin Moritz"..."Da gab es eine Systemumstellung, die Spedition hat da was nicht zuordnen können deswegen".
Die wichtigen Worte, aus meiner Sicht, waren aber "...auf Lager...geht morgen raus...Mittwoch, spätestens Donnerstag...".



[Beitrag von freddie76 am 22. Jul 2019, 20:18 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#34 erstellt: 22. Jul 2019, 20:29

freddie76 (Beitrag #33) schrieb:
...Mittwoch, spätestens Donnerstag..."...

Dieses Jahr wird es noch oft Mittwoch und viele Donnerstage geben... haben sie spezifiziert, welche sie anstreben?
freddie76
Stammgast
#35 erstellt: 22. Jul 2019, 20:31
Ja haben sie, weil Moritz noch meinte "das muss diese Woche was werden...".



[Beitrag von freddie76 am 22. Jul 2019, 20:32 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#36 erstellt: 22. Jul 2019, 20:44
Dann drücke ich Dir mal die Daumen...
freddie76
Stammgast
#37 erstellt: 23. Jul 2019, 16:12
Tatsächlich, eben der Anruf, Ware ist da. 😁
happy001
Inventar
#38 erstellt: 23. Jul 2019, 16:52
Dann raus und schwitzen
freddie76
Stammgast
#39 erstellt: 24. Jul 2019, 04:58
Man ist ja gern auch mal bekloppt

War irgendwo gegen 18.00Uhr daheim und direkt alten Receiver abgebaut, dann den Denon verkabelt und es ging ans einmessen.
Und klar, natürlich blieb er dann beim auswerten der Daten bei 85% hängen
Aber gut, dass man sich ja dank eines Forums, welches ich nicht näher benennen muss denke ich, vorbereitet hat. Den Denon komplett auf Werk zurück und dann erstmal Update der Firmware gemacht. Und erneut Audyssey bemüht, volles Programm mit 8 Messpunkten, kurz mit nervösem Augenzucken die Fortschittsanzeige der Auswertung beobachtet und Zack, fertig.

Klanglich macht das alles keinen schlechten Eindruck bisher. Auch ich hatte aber erstmal das Gefühl, dass durchaus noch etwas fehlt im Bassbereich, hab das aber doch schon soweit korrigieren können mit Boardmitteln. Dennoch, ich hab bald Urlaub und dann werd ich sicher nochmals Einmessen. Irgendwas mit „101 Methode“ hab ich hier gelesen, muss ich dann mit Ruhe ran. Die hatte ich gestern bei Ersteinrichtung definitiv nicht.

Verglichen mit dem, was mein alter Yamaha ablieferte, der Denon ist deutlich dynamischer unterwegs. Und wenn ich bedenke, was ich damals am Yamaha an der Einmessung nachträglich noch alles verbogen hab um mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden zu sein. Der Denon ist jetzt schon deutlich näher dran an dem was ich erwarte. Mal gucken was da noch rauszuholen sein wird....

Einige Fragezeichen hab ich derweil noch, aber damit werd ich hier gesammelt ums Eck kommen. Jetzt erstmal schlafen, so zur Tarnung noch zwei Stunden, dann in die Firma und schaffen. Werd wahrscheinlich ordentlich durchhängen, aber das wars wert


[Beitrag von freddie76 am 24. Jul 2019, 04:59 bearbeitet]
happy001
Inventar
#40 erstellt: 24. Jul 2019, 08:36

Augen zu und durch
PitCook
Stammgast
#41 erstellt: 12. Mrz 2021, 20:49
Schon eine Weile her aber man sollte mittlerweile auch die unterschiedlichen Dienste beachten.

Onkyo
Streaming via
# Chromecast built-in - HD-Audio (24 Bit/192 kHz)
# AirPlay 2 - Audio (16 Bit/44,1 kHz)
# DTS Play-Fi - HD-Audio (24 Bit/192 kHz)
# FlareConnect - HD-Audio (24 Bit/192 kHz)

Denon
Streaming via
# AirPlay 1 - Audio (16 Bit/44,1 kHz)
# HEOS - HD-Audio (24 Bit/192 kHz)

Mit einem Onkyo (Pioneer) ist man da schon deutlich flexibeler unterwegs, wenn man Musik streamen möchte, deswegen nervt mich auch mein Denon von Monat zu Monat


[Beitrag von PitCook am 12. Mrz 2021, 21:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe - Denon oder Onkyo
elgato319 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  9 Beiträge
Onkyo,Denon oder Sony ? Entscheidungshilfe
SmokyMcPot am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  21 Beiträge
Entscheidungshilfe Onkyo, Denon o. Onkyo Receiver
Mottenbrut am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe
coolzero2012 am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  7 Beiträge
Entscheidungshilfe Denon oder Pioneer
feeder6 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  12 Beiträge
Entscheidungshilfe AVR Marantz, Denon oder .
RoBs3n am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe
visualXXX am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe bitte. 5.1 System
kiste86 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  11 Beiträge
Entscheidungshilfe ONKYO TX-SR876 vs. DENON 3808!
TheGixxer am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  8 Beiträge
Entscheidungshilfe .
Matze1706 am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.915

Hersteller in diesem Thread Widget schließen