5.1 Surround, Regal-LS + AV-Receiver, Budget max. 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
MaHell
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2019, 11:22
07559AC6-0FBB-4154-9621-E1FBA50B2EF4E2F94E1E-12DF-46EB-87A3-1B22CD82CB5E
Hallo,
ich bin aktuell auf der suche nach einem 5.1 Surround System + AV-Receiver und benötige eure Kaufempfehlungen.
Folgend meine Anforderungen oder Wünschen an das System:

5.1 Surround-System
Regal-LS (Front und Rear auf Standfüßen)
AV-Receiver
System wird genutzt für: Filme, Musik (Hauptsächlich House bis Techno)
Budget max. 1500 €

Beschreibung:
Ich benötige für meine offene Wohnung ein 5.1 System, welches ich optimal zum Filme schauen nutzen kann und auch als Stereo System zum Musik hören.
Ich lege schon viel Wert auf gute Soundqualität, aber ich weiß auch das mein Budget erstmal für Einsteiger nur reicht. Der Sound sollte als Heimkino schon detailgetreu bleiben und mich voll ins Filmgeschehen einwickeln. Für meinen Musikgeschmack (House,Techno) spielt der Klang im gutem Zusammenspiel mit dem Bass auch eine sehr große Rolle. Meine Wohnung ist eine offene Wohnküche (Küche, Esszimmer, Wohnzimmer ist ein Raum) und hat eine 2. Etage (Maisonettenwohnung). Ich erwähne die zweite Etage, da in der Decke schon eine große Öffnung für die Treppe ist. Ich bin kein Experte aber ich vermute mal das kann sich eventuell auf den Sound im Raum auswirken. Der Fernseher wird noch an die Wand montiert. Das Sofa steht an der gegenüberliegenden Wand ca 3-4 Meter vom Fernseher entfernt.

Was ich bereits im Internet gesehen habe:

Teufel Ultima 20 (leider nur als Stereo gehört)
Nubert
Klipsch
Dipol
An AV- Receivern weiß ich leider noch nicht was reicht bzw. noch ins Budget passt.

Ich bin natürlich auch für andere Anbieter offen!
Ich hoffe auf eure Empfehlungen. Mir ist aber auch bewusst, dass ich mir die die verschiedenen LS in meinem Raum anhören muss um selber zu entscheiden.


[Beitrag von MaHell am 07. Sep 2019, 08:10 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2019, 11:54
Servus,

als AVR kannst z.B. den X1500H von Denon einplanen, der kostet um 300€, bei dem Budgetrahmen perfekt.

Subwoofer würde ich dir zum Elac SUB3010 raten den du per Smartphone App einmessen kannst <400€.

Bleiben mind. 800€ für 5 Lautsprecher, da gibt es enorm viel Auswahl....


Schau dir mal das www.av-wiki.de an, hier findest Tipps zur richtigen Lautsprecherwahl, probehören oder mehrere Hersteller bestellen ist sehr ratsam.



... ansonsten, ohne Skizze oder Bilder kann man jetzt weniger bewerten ob 5.1 überhaupt Sinn ergibt aber auch hier findet Tipps im Wiki.
MaHell
Neuling
#3 erstellt: 07. Sep 2019, 08:17
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe zwei Bilder die ich noch auf dem Handy hatte hochgeladen.
Ein 5.1 System habe ich mir schon vorgestellt, da ich auch viele Filme schaue.
Ich wäre noch bei Empfehlungen der Lautsprecher sehr dankbar.
Penny09
Stammgast
#4 erstellt: 07. Sep 2019, 11:52
Guck doch im AV Wiki nach den Regal LS welche in deinem Budget sind. Dann am besten 2-3 raussuchen und bei einem Händler probehören.
Alternativ kannst du ja auch Nubert, Saxx oder XTZ nach Hause bestellen und dort probehören.


[Beitrag von Penny09 am 07. Sep 2019, 11:52 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2019, 12:06
Hier kann man schon was machen.

*Couch noch ~80cm zum TV rücken, die Rears brauchen einfach Platz sonst brüllen dir diese ins Ohr sofern du davor sitzt.
*TV an die Wand hängen, dann kannst den Center auf die Weinkisten packen.
*Oder auf den Center verzichten da die Front wohl etwas nah beieinander ist, im Vergleich zum Sitzabstand.

#Die Rears kannst ja jeweils in die Ecken packen (z.B. mit B-Tech BT 77, hab ich auch und sind wirklich gut, wenn willst kann ich n Bild machen), Höchtöner auf Ohrenhöhe kommst auf ca. 1,1m.
#Front kannst auch mit Wandhaltern befestigen außer du entscheidest dich für Standlautsprecher (mit einem Subwoofer muss das mMn aber auch nicht).
#Subwoofer könnte an der Zwischenwand stehen (hinter der Stuhllehne aus dem Essensbereich) aber da findest im AV-Wiki gute Tipps -> https://av-wiki.de/subwoofer#aufstellungstipps

Bei den Lautsprechern kann dir keiner helfen, da musst dich einfach mal für 2, 3 Kandidaten entscheiden und diese einfach Zuhause vergleichen.

Als Beispiel: 2x Nubert nuBox WS-103 als Rears, 2x o. 3x Nubert nuLine WS-14 für die Front = <850€.
Anderes Beispiel: 4x Q Acoustics 3020i und 1x 3090i = <650€
etc.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Anlage+ AV max 1500?
Raph! am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
AV-Receiver bis max. 1500?
melidad am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  25 Beiträge
Budget max. 1500 ? für 5.1/7.1 system + Av-receiver
paddyk am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  8 Beiträge
5.1 Surround system max. 1500?
Janis16 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  7 Beiträge
AV-Receiver + 5.1 Boxen (max. 1500 ?)
serienjunky am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  5 Beiträge
Surround LS für 1500?
linub am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  9 Beiträge
AV Receiver + Lautsprecher für max. 1500?
whitecobra82 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  10 Beiträge
Surround System gesucht -> Budget 1500?
deadhamsta am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  10 Beiträge
5.1 Surround-Kaufberatung / AVR vorhanden! / Budget 1500?
dimi10 am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.04.2016  –  4 Beiträge
Welcher AV-Receiver bis max 1500?
BamBam1985 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedT303
  • Gesamtzahl an Themen1.456.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen