Denon x4700h 11 Kanäle

+A -A
Autor
Beitrag
Milla123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2021, 18:22
Hallo zusammen,

ich plane aktuell mein System von 9 (5.1.4) auf 11 (7.1.4) Kanäle zu upgraden.

Nun ist es so, dass der verwendete AVR (Denon x4700h) nur 9 Endstufen aber Signalverarbeitung für 11 Kanäle besitzt. Bisher habe ich mich noch nicht ausführlich über alles jenseits von einem AVR beschäftigt bzw. bin mir beim Thema Vorstufe/Endstufe nicht ganz sicher. Die Frage ist daher wie man das Upgrade am sinnvollsten durchführt.

Brauche ich nur eine zusätzliche Stereo Endstufe oder sind noch andere Komponenten notwendig?
Am besten die Front LS über externe Endstufe (Oder was alternativ benötigt wird) laufen lassen oder einfach die zwei zusätzlichen Surround LS?

Verwendet wird aktuell:
AVR: Denon x4700h
Center: Nubert NuLine CS-174
Front: Nubert NuLine 284
Top Front: Dynavoice Magic FX-4
Top Rear: Dynavoice Magic FX-4
Surround: Sehr alte Teufel LS welche ersetzt werden sollen

Bin für alle Vorschläge über Komponenten bis Surround LS dankbar.

Gruß, Markus
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2021, 02:35
Ich kann Dir nur den Tipp geben, das provisorisch mit 'fliegenden Kabeln' und einem alten Stereoverstärker mal auszuprobieren.

Erstens ist die Aufstellung da schon sehr wichtig, Dein Sofa direkt an der Wand ist schon mal der Todesstoß für eine 7.x.x Aufstellung. Dann ist der Gewinn wirklich sehr marginal, je nachdem, wie aufwändig Dein Umbau mit neuer Kabelverlegung etc. wird, investierst Du da viel Arbeit in etwas, was hinterher kaum hörbar ist. Im schlimmsten Fall wird die Akustik sogar schlechter, denn 'mehr' (Lautsprecherkanäle) sind nicht immer besser. Manchmal ist weniger mehr.

Ich habe mir vor vielen Jahren die Arbeit gemacht und bei mir ist die Aufstellung, was Winkel und Abstand angeht, schon nicht schlecht. Trotzdem wird mein nächstes Wohnzimmer in der Ebene wieder mit einem 5.1 auskommen, weil sich -für mich- der Aufwand nicht gelohnt hat.
Milla123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jun 2021, 05:43
Leider hab ich weder zusätzliche Boxen noch einen Stereo-Verstärker um das zu testen.

Allerdings ist meine Möglichkeit zur Aufstellung nahezu perfekt. Der Raum ist groß genug so dass das Sofa mittig und weit genug weg von allem Wänden steht. Ich dachte mir, dass man da schon einen Unterschied hört.
Außerdem ist der Raum recht gut gedämmt. Zwar vor allem gegen Erstreflektionen aber das langt für eine Recht gute Akustik.

Kabelverlegung ist ebenfalls kein riesen Thema da von den aktuellen LS sowieso schon alles da ist.


[Beitrag von Milla123 am 05. Jun 2021, 05:47 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2021, 05:48

Milla123 (Beitrag #3) schrieb:
...Kabelverlegung ist ebenfalls kein riesen Thema da von den aktuellen LS sowieso schon alles da ist.

Du brauchst Doch zusätzliche Verkabelung...
Milla123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jun 2021, 06:40

fplgoe (Beitrag #4) schrieb:

Milla123 (Beitrag #3) schrieb:
...Kabelverlegung ist ebenfalls kein riesen Thema da von den aktuellen LS sowieso schon alles da ist.

Du brauchst Doch zusätzliche Verkabelung... :?

Das is schon klar aber alle Kanäle liegen schon und da noch eins lang zu legen is kein riesen Aufwand
Milla123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jun 2021, 11:14
Nach weiterer Recherche bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich die beiden Top Rear Lautsprecher über eine externe Endstufe laufen lasse.

Wie genau läuft das dann ab, da ich ja sowohl am AVR als auch der Endstufe Lautsärke Regelung habe.Gibt es hier spezielle Endstufen für diesen Einsatzzweck?
XN04113
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2021, 16:39
eine Endstufe hat keine Lautstärkereglung
Milla123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jun 2021, 17:01
Was ist das dann?

SMSL SA-50
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 07. Jun 2021, 17:16
ein Verstärker, keine Endstufe
die sieht etwa so aus: https://emotiva.com/...-a2-stereo-amplifier
kannst Du aber auch nehmen, darfst Du nach Einmessung nur nie am Regler drehen


[Beitrag von XN04113 am 07. Jun 2021, 17:17 bearbeitet]
Milla123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jun 2021, 17:26
Gibt's Endstufen auch im niedrigeren Preisbereich? Oder da nur Verstärker?

Find ich für die zwei kleinen Height Speaker bisschen overkill.


[Beitrag von Milla123 am 07. Jun 2021, 17:27 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2021, 17:39
Dynavox ET-100


[Beitrag von Fuchs#14 am 07. Jun 2021, 17:40 bearbeitet]
Milla123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jun 2021, 17:43

Fuchs#14 (Beitrag #11) schrieb:
Dynavox ET-100

Bin ich auch mal drauf gestoßen, ist aber absolut überall ausverkauft
Boron33
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jun 2021, 11:12
Hallo,

für die oder Atmos-Lautsprecher oder Surround-Lautsprecher reicht bestimmt auch was kleines aus dem Pro-Bereich, wie der t.amp TA50 Link, den man schön versteckt einbauen kann. Ansonsten gibt es bei den Pro Sachen schon für wenig mehr als 100 Euro ziemlich leistungsstarke Geräte Link.

Im Hifi-Bereich dürfte das hingegen eher schwierig werden - da gehört Emotiva schon zu den günstigeren Anbietern(zumindest im Vollformat). Was mir noch einfallen würde, wäre die IOTAVX PA3 Link oder die Emotiva BasX A 150 (beide um 350,-).

Viele Grüße

Bernhard


[Beitrag von Boron33 am 08. Jun 2021, 11:12 bearbeitet]
Milla123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Jun 2021, 11:41
Danke für die Empfehlungen hilft mit sehr weiter!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X4700H oder Aventage 2080
Thenew22 am 04.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  2 Beiträge
Endstufe für X4700H
matmat am 18.01.2021  –  Letzte Antwort am 18.01.2021  –  3 Beiträge
Denon AVC-X4700H vs. Marantz SR7015
.:TBX:. am 17.07.2020  –  Letzte Antwort am 17.07.2020  –  12 Beiträge
SR7015 oder reicht Denon x4700h /dezibelanpassung
golden_toast am 07.12.2020  –  Letzte Antwort am 24.06.2022  –  13 Beiträge
Yamaha RX-A1080 oder Denon AVC-X4700H ?
olli190175 am 23.01.2021  –  Letzte Antwort am 25.01.2021  –  12 Beiträge
Denon AVC X3700h vs AVC X4700h vs 4500h
bedrus am 12.10.2022  –  Letzte Antwort am 13.10.2022  –  8 Beiträge
HKTS 11 und Denon AVR-1509
halifax_2 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  15 Beiträge
Denon AVR 1909 & HKTS 11 BQ?
MasCoPro am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Onkyo 507 Denon 1610 HKTS 11 HCS?
hattingen2009 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  5 Beiträge
Nachfolger für AV Receiver gesucht ist der Denon AVC-X4700H oder AVR-X4500 Das richtige?
west303 am 17.01.2022  –  Letzte Antwort am 26.01.2022  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.665 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedtommihotline
  • Gesamtzahl an Themen1.532.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.153.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen