4 Lautsprecher und den passenden Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Felix_1.00.0
Neuling
#1 erstellt: 16. Mrz 2017, 16:06
Hallo zusammen,
Ich habe 4 Auto Lautsprecher (4Ohm) und möchte diese an einen Verstärker anschließen. Diesen möchte ich dann an meinen PC anschließen. Wie ich das alles anschließen muss, weiß ich. Für mich stellt sich dann aber die Frage was ich für einen Verstärker verwenden soll! Der Verstärker sollte aber im Preislichen Rahmen bleiben ( max. 100€) .
erddees
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2017, 17:49
Jeden beliebigen Stereoverstärker, der den Anschluss einer zweiten Lautsprechergruppe gestattet. Für 100 Euronen ist so etwas nur gebraucht zu bekommen, siehe Bucht, Zeitung, Aushang, Kumpel ...
dejavu1712
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2017, 10:14

erddees (Beitrag #2) schrieb:

Jeden beliebigen Stereoverstärker, der den Anschluss einer zweiten Lautsprechergruppe gestattet.


Zwei Paar LS mit je 4 Ohm parallel an einen Stereo Verstärker ergibt 2 Ohm, das macht auf Dauer
sicherlich kein beliebiger Verstärker mit, wenn dann sollte man zur Sicherheit zwei der LS in Reihe
schalten, wichtig ist, das die LS identisch sind, ein LS Mix ist für so ein Vorhaben noch ungeeigneter.
erddees
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2017, 11:42
Ein Parallelanschluss zweier 4-Ohm-LS an einen Anschluss verbietet sich selbstverständlich.

Verstärker mit LS-Anschlüssen für vier Lautsprecher, verteilt auf zwei Gruppen (A + B) sind intern so verschaltet, dass da auch problemlos 4-Ohm-LS angeklemmt werden können ohne dass sich der Widerstand verändert. Das ist ja der Sinn der zwei getrennten Gruppen A + B.
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2017, 12:00

erddees (Beitrag #4) schrieb:
....Verstärker mit LS-Anschlüssen für vier Lautsprecher, verteilt auf zwei Gruppen (A + B) sind intern so verschaltet, dass da auch problemlos 4-Ohm-LS angeklemmt werden können ohne dass sich der Widerstand verändert. Das ist ja der Sinn der zwei getrennten Gruppen A + B.


Das ist meiner Erinnerung nach falsch.

Die Schalter A+B sind intern parallel geschaltet, so dass man auch an diese Verstärker NICHT zwei 4 Ohm Paare gleichzeitig laufen lassen darf.
erddees
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2017, 12:12

Apalone (Beitrag #5) schrieb:
Die Schalter A+B sind intern parallel geschaltet, so dass man auch an diese Verstärker NICHT zwei 4 Ohm Paare gleichzeitig laufen lassen darf.
Jau, du hast so Recht ... ... bei A + B Betrieb sollte die LS mindestens 8 Ohm aufweisen.
dejavu1712
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2017, 18:59
Dann wäre das ja jetzt geklärt....
Felix_1.00.0
Neuling
#8 erstellt: 17. Mrz 2017, 19:44
Ja die beiden LS Paare sind identisch.
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2017, 19:45

Für mich stellt sich dann aber die Frage was ich für einen Verstärker verwenden soll!

Einen gebrauchten AVR (Surround Verstärker), den man im "All Chanel Stereo" Modus betreiben kann.

Gruß
Georg
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2017, 20:56

Felix_1.00.0 (Beitrag #8) schrieb:
Ja die beiden LS Paare sind identisch.


Man könnte je zwei LS in Reihe schalten, dann ist das für einen Stereo Verstärker kein Problem.

Bei dem Budget vielleicht sowas

Die Frage ist nur, ob so vier LS überhaupt Sinn machen, ansonsten halt ein gebrauchter AVR
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leistungsfrage zu passenden Lautsprechern
Neuhier83 am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  6 Beiträge
Verstärker für TV und Laptop + 4 Lautsprecher
Zeymah am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2014  –  4 Beiträge
Zusammenspiel Verstärker und Lautsprecher
mpi22hifo am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  20 Beiträge
"Watt" Verstärker und Lautsprecher
eldondo am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  6 Beiträge
Verstärker ohne Lautsprecher betrieben - gefährlich?
iYassin am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  9 Beiträge
4 Lautsprecher Stereo anschließen
PCBastler am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für 3ohm Lautsprecher?
fuchs85 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  2 Beiträge
Suche passenden Rack.
BMWDaniel am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  3 Beiträge
4 od. 8 Ohm
JaggerMan am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  24 Beiträge
4 Ohm Boxen an 8 Ohm Verstärker?
Th13s am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedcappu_01
  • Gesamtzahl an Themen1.528.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.825

Hersteller in diesem Thread Widget schließen