5.1 System vermacht bekommen - was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.W.Arten
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2020, 10:26
Hallo zusammen,
ich habe vor Kurzem ein 5.1 System aus der Familie vermacht bekommen und würde dieses nun gerne bei mir zuhause integrieren. Da das Ganze etwas plötzlich kam und ich nicht Wochen/Monate vorher an allem getüftelt habe, habe ich jetzt ein paar Fragen. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Erstmal das Technische: Es handelt sich dabei um ein System von Cabasse - das Eole 2 5.1 (5 Satelliten+ den TSA200D als Subwoofer) + einen Denon AVR X2100W. Alles ca. 8-10Jahre alt.
Ja, ich weiß, dass da bestimmt später noch viel Luft nach oben ist, aber als Student ist das eigene Budget jetzt nicht so pralle und ich habe mich schon darüber unheimlich gefreut!

Jetzt zu meinen Fragen:
1.) Ich habe generell noch wenig Ahnung, wo ich meine Lautsprecher anbringen soll. Eine Skizze von dem Zimmer versuche ich im Anschluss gleich mal hochzuladen. Sollten die vorderen LS vorne an der Wand angebracht werden oder ginge es auch an den Seitenwänden? Wie weit hinten im Zimmer/ hinter der Sitzposition sollten die Surround LS angebracht werden ?
2.) Ich wohne aktuell zur Miete in einer Altbauwohnung (Deckenhöhe 3,4m). Auf welcher Höhe sollten die Satelliten da anbringen? Direkt unter der Decke ist (bei ca. 20m^2) vermutlich arg hoch oder?
3.) Passt die Platzierung des Subwoofer so "im Eck"? Oder gibt es da Nachteile?
4.) Da ich im 2.Stock wohne sollte ich vermutlich den Sub entkoppeln oder? Subwoofer auf Spikes, dann auf eine Granitplatte und schlussendlich auf Resonanzdämpfer + etwas von der Wand. Passt das? Als Boden haben wir noch das schöne alte Parkett...
5.) Die Verkabelung bereitet mir auch etwas Kopfschmerzen! Kabelkanäle werden wohl zwingend nötig sein. Richtung Boden oder Richtung Decke verbauen? Gibt es hier gute Erfahrungen mit welchen? Habe gehört, dass die meisten Qualitativ ziemlich mies sind.

Ich habe die Fragen mal in etwa nach meinem gedanklichen Fahrplan geordnet. Gerne nehme ich auch noch Tipps an, wo ich mich noch weiter informieren kann.

Gruß
Dr.W.Arten
Neuling
#2 erstellt: 05. Mai 2020, 10:32
Raumplan
Grün-Subwoofer, Rot-Couch, Blau-Fernseher

Das zweite Maß von dem reinragendem Eck sind 0,4m. Der Subwoofer ist 30x30cm.


[Beitrag von Dr.W.Arten am 05. Mai 2020, 10:35 bearbeitet]
erddees
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2020, 10:52
Unter Berücksichtigung der Skizze folgende Antworten

zu 1:
Deine Frage ist so oder so ähnlich hier im Forum bereits x-mal gestellt worden. Auch die räumlichen Voraussetzungen sind hier bereits schon so oder so ähnlich ebenfalls x-mal präsentiert worden. Vergleiche hierzu die diversen Anfragen in diesem Unterforum.
Natürlich glaubt jeder, dass seine Situation einzigartig ist und hier der goldenen Königsweg präsentiert werden kann. Aber leider ist weder das eine noch das andere der Fall.
Bedauerlicherweise gibt es immer wieder nur die gleiche Antwort:
Wenn den optimalen Aufstellempfehlungen, verbunden mit einer optimalen Möbelausrichtung nicht entsprochen werden kann, nähere dich so gut es geht an das Optimum an. Mehr kannst du nicht machen.

zu 2:
Auf Ohr-/Augenhöhe in der Sitzposition, also ca. 1 Meter plus/minus x Zentimeter hoch. Ausnahme Centre und Subwoofer. Platzbedingt stehen die anders.

zu 3:
Bei der Eckpositionierung eines Lautsprechers tendiert dieser generell zur Verstärkung des Basses. Bei einen Subwoofer potentiert sich das dann. Das kann, muss aber nicht der Fall sein, ausprobieren.

zu 4:
Kann man so machen, den Effekt muss dann ebenfalls ausprobieren, ob es den Erwartungen entspricht. Meistens nicht. ein probates Mittel wäre die korrekte Einstellung des Subwoofer, also nicht Maximum-Warp.

zu 5:
Kabelkanäle gibt es in den Standardfarben grau, braun, weiß und in verschiedenen Größen. Zu bekommen sind sie im Baumarkt. Die weisen allesamt in der Basis ein U-Profil auf, auf dem ein Deckel aufgesteckt wird, der zuverlässig einrastet. Daneben gibt es natürlich noch diverse Sondermodelle in Form einer Fußleiste oder auch mit viertel- oder halbkreisförmigen Profil, selbstklebend oder zum nageln/schrauben.
Keine Ahnung, was du mit "mies" meinst, geschweige denn, wo man solche Qualitätsbewertungen "hört".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD an 5.1-System
and17 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  5 Beiträge
5.1 system gut?
tMOyo am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  13 Beiträge
5.1 Reciver Oder 5.1 System
Blümchen_xD am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  8 Beiträge
Aufstellung 5.1 System
DownMyEyes am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  2 Beiträge
5.1 System an DVD Player
djnelly am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  10 Beiträge
5.1 system
Blutdrucklocke_ am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  2 Beiträge
Medion 5.1 System
Reggae am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  32 Beiträge
5.1 System von Piega
Dej4vU_84 am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  4 Beiträge
optimale Boxenanordnung 5.1-System
HardMan am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  8 Beiträge
5.1 System sinnvoll? Aufstellung?
Luke1704 am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.327 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedastec1800
  • Gesamtzahl an Themen1.497.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.562

Hersteller in diesem Thread Widget schließen