Deckenlautsprecher in meinem WZ-Kino

+A -A
Autor
Beitrag
megaharry
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mrz 2021, 02:10
Hallo,

ich habe in einem Wohnzimmerbereich mein Kino aufgestellt als 7.1 ohne Center, jetzt bin ich gerade am renovieren und habe dabei gleich 4 Kabel in die Decke gelegt um Höhenlautsprecher anzuschließen.
Links rechts sind Triangle Signatur Delta, die 4 Surroundboxen sind die Kugeln Elipson Planet L

Die Frage ist nur was Sinn macht, die Flache ist ja nur 18qm groß und hinter dem Sofa ist an der lilanen Linie eh mit der Decke schluß, da dort eine Wendetreppe ist.Einbau in die Decke geht nur 1/2 Meter vorher da ganz links Balken und Träger in der Decke sind

Jemand aus einem Hifiladen war der Meinung dass bei meiner Räumlichkeit 2 Front Hight über den Links-Rechts-Boxen völlig ausreichen. Oder baut man besser doch 4 Atmos Lautsprecher ein? Ich habe da leider keine Erfahrung .

Was meint ihr ?

Hier das Bild, das rote Raster sind immer 1x1m

WZ Kino


[Beitrag von megaharry am 04. Mrz 2021, 02:21 bearbeitet]
JokerofDarkness
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2021, 11:19
4 Atmos LS sind ja schon aufgrund der fehlenden Decke im hinteren Bereich raus, von daher stellt sich die Frage doch gar nicht.
Bleiben Top Middle oder die bereits von Dir genannten Front Height.
DUSAG0211
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2021, 12:38
Hi,

betreibe zwar nur 5.1.2 aber bin mit den beiden Atmos Lautsprechern als Top Middle grundsätzlich sehr zufrieden.
lordnikon1507
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2021, 08:49
Bei mir das gleiche, Betreibe ein 5.2.2 Setup mit Top Middle und bin mehr als zufrieden
Der_Eld
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2021, 10:05
DTS: X unterstützt keine echten Top Middle. Diese bekommen dann das Rear Height Signal. Die Erfahrung der User im Forum ist das DTS: X am besten mit Front Heights funktioniert, da hier klanglich am meisten los ist, wenn nur zwei Heights möglich sind.
Mach dich kundig ob es ein Update auf DTS: X Pro gibt, ab da gehen Top Middle.
Ob die Yammi-DSP oder AI mit Top Middle helfen können am besten im AVR Yamaha Bereich fragen.

Dolby Atmos unterstützt Front und Rear Heights, sowie Top Middle.

Top Middle sind die beste Wahl, sie schließen die Lücke zwischen Front und Rears. Habe ich selber so gelöst gehabt eine Zeit in einem 5.1.2 Setup.
DUSAG0211
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2021, 10:53
Hinzu kommt dann noch, dass die Atmos Inhalte, zumindest momentan, deutlich in der Überzahl sind.
Beim Streaming gibt es bei den gängigsten Anbietern überhaupt kein DTS(:X)
JokerofDarkness
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2021, 10:58
Dafür gibt es ja Upmixer, damit man sich nicht die vielen schlechten Atmosabmischungen anhören muss.
megaharry
Stammgast
#8 erstellt: 06. Mrz 2021, 02:17
Danke erst mal für die Infos, das ich mit 4 Höhenlautsprecher nicht arbeiten kann hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber ehrlich gesagt habe ich bei den 100tausend Formaten und Möglichkeiten noch nicht so ganz den Wald vor Bäumen gesehen.

Dass ich 7.1 habe und nicht 5.1 war übrigens nur der Räumlichkeit geschuldet, bei 5.1 wäre die linke Rear-Box dann mit der Stahlsäule und dem Durchgangsweg kolidiert.
In der jetzigen Aufstellug passt der Lang zum Bild, ich bin mitten drin , keine box brüllt mich an , alles gut.
Da hab ich fast ein halbes Jahr für gebraucht um für mich die richtige Lösung zu finden. An der Decke ist nur bisschen schwierig alles auszupronieren da es ja montiert/eingebaut werden muss, naja, das krieg ich auch noch hin.

Ich muss mich dann mal informieren ob bei Top-Middle und Front-Higt das Atmos und DTS-x unterstützt wird.

2 Fragen: Wenn ich Front-high habe merkt man das eigentlich dass der Klang nicht nur von oben sondern auch von vorne kommt? Das müßte doch bei top-Middle irgendwie besser funktionieren da es tatsächlich über mir ist,oder?
Wofür brauchte man eigentlich die Front-High als es atmos und DTS noch gar nicht gab ?
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 06. Mrz 2021, 11:44

megaharry (Beitrag #8) schrieb:


2 Fragen: Wenn ich Front-high habe merkt man das eigentlich dass der Klang nicht nur von oben sondern auch von vorne kommt? Das müßte doch bei top-Middle irgendwie besser funktionieren da es tatsächlich über mir ist,oder?
Wofür brauchte man eigentlich die Front-High als es atmos und DTS noch gar nicht gab ?


Ja, das ist natürlich weit weg, da verschwimmt der Unetrschied zwischen Vorne und Oben. Deswegen wird ja auch oft Top Middle gemacht.
Früher hat man FH zum Beispiel in der Funktion Dialog Lift benutzt, zumindest mit Yamaha AVRs. Bei einer großen Leinwand, wo der Center dann auf Knöchelhöhe hängt kann das durchaus Sinn ergeben.
megaharry
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2021, 17:09
So, meine Wohnzimmerrenovierung nähert sich der Decke, 2 Lautsprecher mit Einbaurahmen liegen hier, Kabel für die Decke sind auch verbaut.

Ich werde die Decke erst mal nur teilweise fertigstellen, die Lautsprecher erst mal so randüdeln und das Zimmer einräumen damit ich es ausprobieren kann.

Meine Frage:
Welchen Film (auf Bluray) sollte ich unbedingt einlegen um die beiden Atmoslautsprecher zu testen?
Gibt es auch eine TEST-Bluray mit allen Möglichen Szenen Geräuschen usw. auch für die Atmos-Höhenlautsprecher ?
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 15. Apr 2021, 19:12
Film: Midway (der von 2019). Ja, es gibt auch Test BluRays.
megaharry
Stammgast
#12 erstellt: 16. Apr 2021, 14:12
Tja, das mit den Test-Blurey scheint aber schwierig zu sein, ich hatte hier im Forum einen Fred zu dem Thema und Downloads gesehen , da war aber vieles veraltet.

Bei Video gab es vor Jahren eine BD die wird mittlerweile für knapp hundert Euro gehandelt, ansonsten findet man kaum was bei ebay oder amazon
Dann gab es demo-word.eu da kann man mittlerweile nichts mehr downloaden , ist geschlossen und nur noch informativ
Immerhin, hier
https://thedigitaltheater.com/dolby-trailers/
gibt es diverse Trailer .in atmos zum Download, die kann ich sicher mit dem Videoserver abspielen.
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2021, 14:36
Du brauchst halt eine Mediaplayer, der auch MKV mit DolbyTrueHD abspielen und weitergeben kann, sonst wird das mit den DEMO Trailern nix. Und nein, kein Youtube....
DUSAG0211
Inventar
#15 erstellt: 19. Apr 2021, 09:10
Wenn du einen Windows PC mit entsprechender HDMI Schnittstelle hast, dann kannst du auch die Demos abspielen.
Vorher Dolby Atmos aus dem Windows Store laden und über "Sounds" einstellen.


[Beitrag von DUSAG0211 am 19. Apr 2021, 09:11 bearbeitet]
binap
Inventar
#16 erstellt: 20. Apr 2021, 08:14

megaharry (Beitrag #8) schrieb:
Danke erst mal für die Infos, das ich mit 4 Höhenlautsprecher nicht arbeiten kann hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber ehrlich gesagt habe ich bei den 100tausend Formaten und Möglichkeiten noch nicht so ganz den Wald vor Bäumen gesehen.

Es gibt keine 1000 Formate, sondern drei: Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D.
Und dazu drei (bzw. vier) Upmixer: Dolby Surround Upmixer (DSU), DTS: Neural X und Auro-Matic (und das Yamaha-exkluive Surround:AI)


[Beitrag von binap am 20. Apr 2021, 08:15 bearbeitet]
binap
Inventar
#17 erstellt: 20. Apr 2021, 09:45
Nimm einen Player (z.B. Kodi, MPC-BE,...) und spiel die Dateien ab...
Oder auf USB speichern und mit dem Disc-Player abspielen (Oppo, Sony, ...).... Nur die superduper Panasonics sind nicht in der Lage, HD-Ton über USB oder Netzwerk wiederzugeben....
megaharry
Stammgast
#18 erstellt: 03. Mai 2021, 08:32
Moin,

Das mit den 80 Grad Winkel für die Top Middle ist mir ja klar.

Aber wie weit müssen die beiden Top Mddle eigentlich auseinanders ein ?

Ich habe dazu verschiedene sehr unterschiedliche Aussagen gelesen.
binap
Inventar
#19 erstellt: 03. Mai 2021, 10:21

megaharry (Beitrag #18) schrieb:

Aber wie weit müssen die beiden Top Mddle eigentlich auseinanders ein ?

Auf die Verlängerung der Achsen der Fronts, so wie es in den Dolby Atmos Richtlinien beschrieben ist...7.1.2 Overhead speakers
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Einbau Deckenlautsprecher Atmos
opa38 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  23 Beiträge
Wand- Deckenlautsprecher beim Neubau?
schamu2 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  3 Beiträge
Positionierung Deckenlautsprecher
styleminister am 26.07.2023  –  Letzte Antwort am 27.07.2023  –  2 Beiträge
richtige Lautsprecheraufstellung in meinen WZ ?
winni2.0 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  7 Beiträge
Deckenlautsprecher-Installation
micsimon am 20.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  3 Beiträge
Atmos Deckenlautsprecher
_username_ am 07.12.2020  –  Letzte Antwort am 07.12.2020  –  5 Beiträge
kleines Kino-Zimmer ausstatten
xjs am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  12 Beiträge
Akkustik Maßnahmen in WZ HK
Pixxeler am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  6 Beiträge
4 Atmos Deckenlautsprecher Magnat ICQ62
Karl_Keule am 01.09.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  5 Beiträge
Deckenlautsprecher für Dolby Auro
Bremer_Jung am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.078

Hersteller in diesem Thread Widget schließen