Auf Impedanz bei Verstärkerkauf achten?

+A -A
Autor
Beitrag
scheusse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2003, 20:13
Ich möchte bei meinem neuen Receivers voraussichtlich Marantz 4300 zwei Boxen links und zwei Boxen rechts im Stereobetrieb laufen lassen. Laut Marantz hat der Verstärker ne Leistung von 6 x 80 Watt
DIN an 8 Ohm. Ich hab schon ein paar Beträge über Impedanz gelesen werd aber net ganz schlau draus. Wenn ich jetzt link und rechts jeweils zwei 8 Ohm Boxen dranhäng (parallel) dann ist des doch für einen 8Ohm Verstärker net unbedingt günstig oder da sich die Ohm Werte bei Parallelanschluss halbieren. Sollte ich dann lieber eine 4 Ohm Verstärker kaufen, wenn ja welcher wäre in dieser Preis/Leistungsklasse
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2003, 21:15
Hi..

versuch es zu erklären:

wenn ein verstärker fur 8 ohm ausgelegt ist wird er bei 4 ohm (mal ausgehen davon das es kein impedanz problemen gibt ) anders klingen.

Bei 4 ohm (und das sind in dld die meiste ls) soll der verstarker auch 4 ohm antreiben kônnen.

Leider wird heute bei die meiste receiver in 8 ohm oder 6 ohm gemessen.

Eine 4 ohm last parallel betreiben wird 8 ohm (glaub ich)

Es sind nicht zo viel receiver die die leistung in 4 ohm angeben.

sicherer ist aber 8 ohm lautsprecher set an 8 ohm reciever ist besser als 4 ohm an 8 ohm
cr
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2003, 04:55
Ein Verstärker, der mit 4 Ohm nicht klar kommt, taugt meiner Meinung nichts. Normalerweise gibt es auch mit 4 Ohm an 8-Ohm-Verstärkern kein Problem, wenn man nicht die letzten Leistungsreserven ausreizen will. Garantie gibts aber keine dafür.

Um ehrlich zu sein: Einen Stereoverstärker würde ich auch dann nicht kaufen, wenn er mit 2 Ohm nicht klarkommt. Bei AV-Anlagen scheint man aber großzügiger zu sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerkauf in England
bonobos am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  3 Beiträge
Impedanz
verbindungslaie am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  2 Beiträge
Impedanz ?
Raffaelo am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  4 Beiträge
Impedanz
sYn am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  8 Beiträge
Impedanz Schalter
khm am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  4 Beiträge
Impedanz bei Receiver
endless_ownage am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Lautsprecher Impedanz
mstylez am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  7 Beiträge
Impedanz Problem
Dr.Noise am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  8 Beiträge
Verstärkersuche
Mensch_ohne_Ahnung am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  10 Beiträge
Impedanz richtig?
oliver_in_germany am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedDarfjeder
  • Gesamtzahl an Themen1.443.505
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.092

Top Hersteller in A/V-Receiver/-Verstärker Widget schließen