Erfahrungen und Meinungen zum Kenwood KRF-X9060D

+A -A
Autor
Beitrag
AndiG
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2003, 00:15
Ich möchte mir in nächster Zeit eine neue Dolby-Anlage zulegen.

Heute war ich im Fachgeschäft und tendierte eigentlich zu einem Technics-Reciever. Der Verkäufer hat mir dann aber mitgeteilt, dass es keine Dolby-Reciever von Technics mehr gäbe. Es gibt jetzt also nur noch Panasonic, die stellen aber wiederum nur Reciever im niedrigeren Preissegment her. Ich suche aber einen Verstärker im mittleren bis hohen Preissegment.

Also ließ ich mir eine alternative Vorstellen, mit der ich mich eigentlich schnell anfreunden konnte. Das war der Reciever KRF-X9060D von Kenwood. Ist zwar schon ein Auslaufmodell, aber das ist in meinem Fall uninteressant.

Jetzt würde ich gerne eure Meinung zu dem guten Stück wissen (UVP 729 €, aber krieg den natürlich einiges günstiger).

Also habt ihr Erfahrungen mit dem Gerät gemacht, wie ist eure Meinung dazu?

Achso: Ich werde höchstwahrscheinlich die Canton LE 109 (1 Paar) an den Dolby-Reciever anschließen und später werde ich dann auf ein Dolby-System erweitern. Vorerst dient der Reciever also nur als Stereo-Reciever.

Vielen Dank!
fly
Neuling
#2 erstellt: 04. Sep 2003, 12:58
Hallo AndiG
Ich bin seit ca. 2 Monaten stolzer Besitzer des 9060 in Silber und kann nur sagen SUPER TEIL. Besonders im CS2 Modi (meines Erachtens viel besser als PL2) Hammerhart, egal ob Stereo TV oder Musik. Mich wundert nur daß dein Händler dieses Gerät noch auf Lager hat, da die Produktion schon im Mai eingestellt wurde obwohl der Nachfolger erst ein oder zwei Monate später im Handel war. Ich habe damals 530 Euro für dieses Teil bezahlt. Dein Händler sollte eigentlich für dieses Auslaufmodel noch etwas im Preis herunter gehen, da der Nachfolger 9070 von Hause aus 30 Euro Preiswerter ist. (Trotz leichten Verbesserungen )
Einen sehr guten Testbericht gibt es bei AREA DVD http://www.areadvd.de/hardware/kenwoodkrfx9070d.shtml
Also zuschlagen

Gruß

Rainer
AndiG
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2004, 20:23
Also ich hab den Kenwood KRF-X9060D jetzt schon seit vielen Monaten. Das Einzige, das mir nicht so positiv erscheint ist, dass er immer ziemlich warm bis heiß wird. Ist wie eine kleine Heizung wenn der mal eine Weile läuft.

Momentan hab ich die Vector 77 von Magnat als Stereo angeschlossen. Hab ich nur gekauft, weil die damals sehr günstig waren und die mir eigentlich noch ausgereicht haben.

Jetzt haben sich meine Ansprüche jedoch gesteigert. Möchte meinen Receiver jetzt komplett anschließen und dazu brauch ich ein gutes Soundsystem. Möchte die Vector 77 aber lieber nicht übernehmen, die brauchen zu viel Platz.

Möchte eigentlich nicht mehr als ca. 400 Euro ausgeben. Mein Zimmer ist nur 13 qm groß.

Hab mich schon über das Canton Movie 10-MX II schlau gemacht. Muss die mal probehören, denn die Meinungen im Internet scheinen mir nicht schlecht.

Ich lege sehr viel Wert auf Power, also druckvollen, intensiven, voluminösen Bass mit gutem Tiefgang!!

Danke schon mal!
PUH123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2004, 11:46
Ich habe den 9070, die Unterschiede kannst du im test bei AreaDVD nachlesen. Mir ist aufgefallen:

- Unrunde Lautstärkeregelung am Gerät, wenn man schnell am regler dreht hört man unangenehme Lautstärkesprünge und so ein "flubb-flubb-flubb"-Geräusch. Liegt nicht an einem Defekt, ich habe das Gerät getauscht und es ist immer noch so. Ohne Eingangssignal sogar ein leises Knacken.

- Die FB wirkt billig und hat kein besonders gutes Display und keine Beleuchtung.

- YUV statt RGB als Component Video, aber das ist wohl üblich wie ich mir habe sagen lassen. Für manche Benutzer mit YUV-Geräten kann das aber auch ein Vorteil sein!

- Display und Aufdrucke sind nicht so toll, wirkt alles etwas unausgewogen.

- Einige DSP-Modes sind IMHO unbrauchbar. (Arena klingt als wäre die Musik durch einen Vocoder gegangen).


+ Sattes, starkes Klangbild, klingt unangestrengt auch bei hoher Lautstärke

+ Differenziert in den Mitten, Bässe können bis Ultimo hochgeregelt werden wenn man das möchte, brilliant und klar in den Höhen ohne aufdringlich zu sein

+ THX zertifiziert, wenn dir das was gibt

+ Einige sehr sinnvolle DSP Modes, z.B. Speaker EQ.

Zu den TruBass Features kann ich nichts sagen da nicht getestet.
AndiG
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2004, 17:36

Ich habe den 9070, die Unterschiede kannst du im test bei AreaDVD nachlesen. Mir ist aufgefallen:

- Unrunde Lautstärkeregelung am Gerät, wenn man schnell am regler dreht hört man unangenehme Lautstärkesprünge und so ein "flubb-flubb-flubb"-Geräusch. Liegt nicht an einem Defekt, ich habe das Gerät getauscht und es ist immer noch so. Ohne Eingangssignal sogar ein leises Knacken.

- Die FB wirkt billig und hat kein besonders gutes Display und keine Beleuchtung.

- YUV statt RGB als Component Video, aber das ist wohl üblich wie ich mir habe sagen lassen. Für manche Benutzer mit YUV-Geräten kann das aber auch ein Vorteil sein!

- Display und Aufdrucke sind nicht so toll, wirkt alles etwas unausgewogen.

- Einige DSP-Modes sind IMHO unbrauchbar. (Arena klingt als wäre die Musik durch einen Vocoder gegangen).


+ Sattes, starkes Klangbild, klingt unangestrengt auch bei hoher Lautstärke

+ Differenziert in den Mitten, Bässe können bis Ultimo hochgeregelt werden wenn man das möchte, brilliant und klar in den Höhen ohne aufdringlich zu sein

+ THX zertifiziert, wenn dir das was gibt

+ Einige sehr sinnvolle DSP Modes, z.B. Speaker EQ.

Zu den TruBass Features kann ich nichts sagen da nicht getestet.


Ja, das ist bei meinem 9060 auch so, dass bei einer schnellen Lautstärkeerhöhung Störungen in diesem Moment auftreten, ist aber nicht weiter schlimm.

Es stimmt auch, dass die FB zu groß und zu bullig geraten ist.

Ist das bei deinem 9070 auch so, dass der sehr warm wird bei hoher Lautstärke?

Was hast du für Boxen dranhängen?
PUH123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Apr 2004, 11:31

Ja, das ist bei meinem 9060 auch so, dass bei einer schnellen Lautstärkeerhöhung Störungen in diesem Moment auftreten, ist aber nicht weiter schlimm.

Es stimmt auch, dass die FB zu groß und zu bullig geraten ist.

Ist das bei deinem 9070 auch so, dass der sehr warm wird bei hoher Lautstärke?

Was hast du für Boxen dranhängen?


Die FB hat sich afair geändert und ist nicht mehr so gut wie vorher. Details weiß ich nicht, ich bin mit der neuen sehr zufrieden, da sie viele Funktionen bietet.

Zu Wärmeentwicklung kann ich nichts sagen, ich habe bisher nur bei mittlerer Lautstärke gehört.

Ich habe noch meine alten Technics-Boxen dranhängen, werde wohl nächste Woche oder so neue aussuchen. Werde mir die Canton LE102 mal anhören, mehr als 300 Euro pro Box will ich nicht ausgeben.

Das mit dem LS-Regler finde ich trotzdem irgendwie schwach, es schmälert den Gesamteindruck. Aber gut, dass du das bestätigen kannst!
AndiG
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Apr 2004, 18:36
Willst du vorerst nur mal Stereo, weil du schreibst die Canton LE 102? Oder meinst du die in Kombination mit einem ganzen Dolby-System?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KRF-X9060D
koro65 am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2003  –  3 Beiträge
Kenwood KRF-X9060D zu heiss ?
Special_<K> am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  7 Beiträge
Problem mit Kenwood KRF-X9060D
AndiG am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  8 Beiträge
Gibt es hier Kenwood KRF-X9060D-Besitzer mit Stromverbrauchmesser?
bernnbaer am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KRF-X9060D mit Subwoofer Jamo SW 303E: paar Fragen.
bernnbaer am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  5 Beiträge
Fragen zum Kenwood KRF-V5100D.
Veyron am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  12 Beiträge
? Kenwood KRF-V5100D ?
Tomi28 am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-X9070D rauscht
PUH123 am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  18 Beiträge
Fragen zum Kenwood KRF-V6100D
forsberg99 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  6 Beiträge
Kenwood krf-v7070d + Subwoofer
frankhd am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.561 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSebstarMC
  • Gesamtzahl an Themen1.443.464
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.469.197

Hersteller in diesem Thread Widget schließen