Belüftung - Erfahrungen mit AC Infinity Aircom

+A -A
Autor
Beitrag
mathias09876
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2019, 14:10
Hallo zusammen,


mit Einzug der neuen Wohnwand bzw. des zugehörigen TV-Boards mussten meinen AV-(Onkyo) und Sat-Receiver (Xtrend) in selbiges umziehen.

Leider ist das TV-Board nicht auf eine optimale Kühlung ausgelegt und hat außer einem Kabeleinlass (ca. 25x22cm) auf der Rückseite keinerlei Öffnungen.
Zwischen Rückwand und Wand sind ca 5cm Platz, leider ist dieser Spalt nach oben hin durch die "Deckplatte" abgedeckt.

Ich habe nun bei einer ersten Installation versucht dem Onkyo bzw. Xtrend so viel Luft nach oben wie möglich einzuräumen aber nichts desto trotz wird es einfach warm in den Abteilen, vor allem, wenn die Türen vorne geschlossen sind.

Ich habe keine Möglichkeit etwas an der Aufteilung oder dem Standort zu ändern, weshalb ich nun auf der Suche nach einer Möglichkeit bin die Temperatur für die Geräte im erträglichen Bereich zu halten.

Bei meinen Recherchen bin ich auf die Aircom Produke von AC Infinity gestoßen und finde diese sehr attraktiv. Nun ergeben sich für mich zwei Fragen:

1) Hat hier jemand bereits längere Erfahrungen mit den Kühlern sammeln konnte. Grundsätzlich könnte ich schon auch eine Lösung mit einzelnen Lüftern basteln aber so ein Aircom sieht zum einen schick aus und zum anderen ist er schnell installiert.

2) Wenn einen Aircom, in welche Richtung blase ich am besten? Nach oben, vorne oder hinten? Zielstellung wäre es schon, dass die Türe dabei geschlossen ist. Tendiere damit zu einem Blasen nach hinten, da sich hier die Luft über die "große" Kabelöffnung hinter dem TV-Board verteilen und in den Sockel entweichen kann - und an der Wand ggf etwas abkühlen. Hauptproblem wird sein, woher strömt kühle Luft dabei nach...


Im Anhang finden sich zur besseren Vorstellung noch Bilder der beiden Abteile und des TV-Boards im ganzen. Ich weiß das Setup ist noch nicht sehr hübsch, das kommt aber noch

Beste Grüße,
Mathias


WohnwandXTrendOnkyo


[Beitrag von mathias09876 am 15. Mai 2019, 17:18 bearbeitet]
2160p
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2019, 10:00
Hi,
zur Kühlung meines Denon AVR X4200W hatte ich eine Weile den Markt recherchiert und bin seit 2018 bei einem Produkt der Firma AC Infinity aus der AIRCOM-Reihe gelandet. In Frage kamen damals die Modelle der T-Reihe, da nur hier das Display vollständig abschaltbar sowie eine genauere Steuerung möglich ist. Konkret hatte ich das Modell T8 gekauft, da in meiner Situation die Warmluft ungehindert auf der Hinterseite das Rack verlassen kann. T9 schied aus, da hier die Warmluft im Rack zirkulieren würde. T10 wäre denkbar gewesen. Diese Version war damals schwieriger zu bekommen, die Warmluft hätte dann das Rack auf der Vorderseite verlassen.
Nach Studium der BDA hatte ich mich für den Automatikmodus entschieden. Stufe 1 aktiviert sich bei 86 Grad Fahrenheit und ist in meiner Situation nur als leichtes Säuseln bei Stille wahrnehmbar. Im normalen Stereo-Betrieb bei gehobener Zimmerlautstärke, wird die Temperatur gehalten. Im Heimkino-Modus bei Referenzpegel komme ich nicht über 90 Grad Fahrenheit. Selbstverständlich kann das Gerät auch Celsiusgrade, aber aufgrund der engeren Skalierung der Fahrenheitgrade ist die Justage etwas genauer.
Kurzum ist dies ein solides Gerät, leider nur mit englischsprachiger BDA.
Ich kann es für hitzegeplagte AVR-Besitzer auch heute empfehlen.

VG Bernd
Shad82
Neuling
#3 erstellt: 28. Nov 2021, 23:51
Hi,
wieviel hatte das AC Infinity Aircom damals gekostet? Ich finde aktuell nur noch extrem teurer Importware beim Fluss und anderen obskuren Händlern.
2160p
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2021, 01:39
99,99 Euro bei Amazon.de im August 2018
VG Bernd


[Beitrag von 2160p am 17. Dez 2021, 01:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Belüftung
RaphaelDeLaGhetto am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  5 Beiträge
Denon AVC A1XV Belüftung
Cocktail1978 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
AVR mit aktiver Belüftung
maximizer2202 am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  8 Beiträge
Belüftung vom Geräteschrank
Bruno_Pasalaki am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
AC OUTLET
dozzer85 am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  4 Beiträge
AC-Outlets
yomogi am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  5 Beiträge
Onkyo TX-SR 504 E - Belüftung/Wärmeentwicklung
Cence am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  2 Beiträge
Hilfe mit Ac-Receivern !
pols am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  24 Beiträge
Harman/Kardon AVR 130: Wieviel Belüftung nötig?
MReimer am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
AC Outlet??? Wozu???
mrGreg am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedshotzfilm
  • Gesamtzahl an Themen1.529.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.180

Hersteller in diesem Thread Widget schließen