Knacken im SUB bei Pioneer VSX-D510

+A -A
Autor
Beitrag
eddi12
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2003, 19:26
Hi,

Ich hab ein problem. Habe einen passiven Subwoofer über eine Pioneer 4-Kanal Endstufe an den Sub-Out vom Receiver angeschlossen.

Das Problem tritt auf wenn ich den Subwoofer auf PLUS stelle oder alle Lautsprecher auf SMALL allerdings immer erst nach ca. 30 Sekunden. Er fängt hauptsächlich (Denke Ich) bei Sprachausgabe an zu knacken. Lautstärke ist Egal. Wenn ich den Center-Ton auf die Front Lautsprecher lege knackt er immer noch. Wenn ich den Eingang am an der Endstufe verändere auch.Wenn ich den Sub nur auf ON stelle kommt da so gut wie nix mehr raus.

Das lustige ist. Sobald ich wieder ins Menu gehe spielt der Sub Normal. Aber wenn er aus dem Menu automatisch wieder rausgeht (Das sind auch die 30 Sekunden) knackt er wieder.

Hat irgendjemand eine Ahnung was ich machen kann ???
Bitte um Hilfe !!!!


Danke schonmal!!!
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2003, 21:46
Tach eddi12

Du solltest den passiven Subwoofer folgendermaßen anschließen
(der Sub. -Out des Receivers ist für einen aktiven Subwoofer gedacht)

Den linken Front-Lautsprecherausgang des Verstärkers mit dem linken Lautsprechereingang des Subwoofers
Das gleiche verfahren mit dem rechten Kanal

Und jetzt den linken Lautsprecherausgang des Subwoofers mit dem linken Lautsprecher verbinden
Das gleiche verfahren mit dem rechten Kanal

Und im Menü des Receivers den Subwoofer auf OFF stellen
eddi12
Neuling
#3 erstellt: 03. Okt 2003, 22:32
Vielen Dank für deinen Tip, nur leider hat der Subwoofer weder einen Ausgang noch eine Frequenzweiche die die Frequenzen trennen könnte.

Also leider nicht möglich.

PS: dann hab ich ja auch nur Bass, wenn die Frontlautsprecher angesteuert werden, was bei DD ja kaum sinn macht.

Trotzdem Vielen Dank für die Antwort

An Alle Anderen: Bitte weiter posten wenn ihr was wisst !!!!
eddi12
Neuling
#4 erstellt: 04. Okt 2003, 12:33
Hi Leuts,

Das Problem hat sich erledigt !!!!! JUHU !!!!!

Ich war wohl einfach zu blöd, Ich hätte nur den HIGH PASS FILTER ausschalten müssen, was ich jetzt auch getan habe.
Daher kam also das Wummern, warum auch immer.

Also an alle Leute bei denen das selbe Problem besteht, einfach den HIGH PASS auschalten.

Und dank an alle die probiert haben mir zu helfen.

Gruß Eddi [img]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-D510 defekt?
mrminolta am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  19 Beiträge
Pioneer VSX-D510
Poeler am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  4 Beiträge
Pioneer vsx-d510 frage!
smoover am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-D510 Fernbedinung
BlackEagle82 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  15 Beiträge
VSX D510
bjoerni am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  11 Beiträge
Problem mit Pioneer VSX-D510
razer2k am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  8 Beiträge
Pioneer VSX-D510 als Einstiegsgerät?
Trumfnator am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  2 Beiträge
Pioneer Receiver VSX-D510 "96KHZ" ????
tommes am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
PIO VSX-D510
DenJag am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  3 Beiträge
problem mit pioneer VSX-D510 und Subwoofer
killerbabe am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCoolChris26
  • Gesamtzahl an Themen1.443.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen