4Ohm fähig, oder doch nicht??

+A -A
Autor
Beitrag
petre
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2003, 14:14
Mahlzeit...
wollte mir demnächst den AV-Receiver Panasonic SA-HE90 EG zulegen.
Bin außerdem im Besitz 2er FrontBassreflex-Boxen (4Ohm).

Auszug aus dem Manual:



Mein Problem:
Kann ich jetzt die beiden LS an A und B (für Stereo) anschließen, oder brauche ich dann 6-8Ohmer (bzw. in Reihe =>mono). Werd irgendwie net schlau aus dem Manual.

Hoffe, ich konnte mich ausdrücken...
Danke.
Peter_H
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2003, 17:02
Hi,

ich habe den SA-HE 100 (bis auf ein paar Details baugleich), und bei dem siehts ja genau so aus.

Also prinzipiell (wenn Du die Fronts auf LOW IMP stellst) funktioniert's schon mit 4Ohm Boxen.

ABER:

Ich hatte die gleichen Bedenken und hab dann per Mail bei ein paar Boxenherstellern nachgefragt. Bei denen kam immer die Aussage: "Ja, geht ohne Probleme."

Ich habe mich dann zusätzlich an Panasonic gewendet, die sagten, daß man definitiv keine Boxen mit weniger als 6 Ohm am Receiver betreiben sollte.

In der Praxis siehts so aus, daß Du
1. damit rechnen mußt, daß der Receiver heißer wird
2. daß der Lüfter des Receivers häufiger anspringt
3. daß Du gerade bei hohen Pegeln vorsichtig sein mußt oder aus Beunruhigung eh sein wirst.
4. daß im UNGÜNSTIGSTEM Fall die Lebensdauer der Receivers stark herabgesetzt wird oder dieser evtl. Schaden nimmt.

Da bei mir ich eh nur noch die Wahl zwischen Teufel-Boxen (4Ohm) und Infinity Alpha-Boxen (8Ohm) anstand (beide Systeme hatte ich mir bei ein Bekannten bzw. die Infinitys im Geschäft angehört), habe ich mich daraufhin für die Infinity Alpha (Alpha 20 als Fronts, Alpha 5 Als Rears und Alpha Sub) entschieden.

Ich habs so gesehen: Klar, die Boxenhersteller haben zwar in der Richtung ziemlich Erfahrung, aber wenn's dann doch Probleme mit dem Receiver gibt, werden die Dir auch nicht weiter helfen, sondern Dich biitten, Dich do bitte an den Hersteller des Receivers zu wenden. Und der Hersteller vom Receiver wird im krassen Fall wohl dazu tendieren, Dir bei Schäden die Garantie abzusprechen, weil Du ja "nicht erlaubte" 4Ohm Boxen verwendet hast.

Jedenfalls hat mich meine Entscheidung ruhiger schlafen lassen, und der Klang ist wirklich spitzenmäßig. Bin mit dem SA-HE100 rundum zufrieden. War ein Schnäppchen (UVP=449Euro laut Panasonic, über www.günstiger.de habe ich Ihn aber für 299 Euro bekommen. Gut der 200er wäre mir noch lieber, aber da hat die "Haushaltskasse" dann doch NEIN gesagt.

Die Infinity's habe ich komplett bei www.Hifi-Regler bestellt. Hätte es zwar auch übers Webnoch günstiger gegeben, aber dafür hätte ich dieverschiedenen Modelle auch in verschiedenen Shops kaufen müssen, weil nicht jeder alle hatte, was effektiv, wenn man dann die einzelnen Versandkosten summiert hat, teurer gekommen wäre.
Denonfreaker
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2003, 17:02
Klarer Antwort:

Laut handleitung Nein

mit a oder B 4 - 16 ohm meint mann dass wenn mann nur ein paar ls anschliest der receiver 4 ohm haben kann , aber wenn mann 2 paare anschliest es mindestens 6 ohm sein soll (pro ls ... ) also mit 4 boxen muss jeder box eine nenn impedanz von mindestens 6 ohm aufweisen sonnst besteht hefahr for uber hitzung, oder das das netzteil es nicht liefern kann ( Den Strohm die dann abverlangt wird)

hoffe ich war deutlich
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2003, 17:04
Hi,

ach ja, deine Fronts kannst Du schon ohne Bedenken anschließen, nur nicht vergessen LOW IMP am Verstärker einzustellen. Bei den restlichen Boxen siehe meinen letzten "Schriftstellerischen Erguß" in diesem Thread.
petre
Neuling
#5 erstellt: 18. Okt 2003, 19:34
Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

"A und B" und "A oder B" (siehe Manual gelb. Kasten) bezieht sich also auf die 2.Frontklemmen-Möglichkeit A und B.
Das die LS links und rechts auch "A" und "B" heißen, ist wohl ein unglücklicher Zufall...

Hab schon überlegt, was es innovatives bringen soll, nur den rechten oder den linken Front-LS anzuschließen..

Haut rein!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4Ohm-Boxen
schwerminator am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  17 Beiträge
widerstandseinstellung 4ohm oder 8ohm
julian112 am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  4 Beiträge
Welcher ist 4.1 Fähig?
Rei123 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  7 Beiträge
3ohm - 4ohm?
Karlsruher am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  12 Beiträge
Digital Receiver HD-Fähig?
dEnN!s_WesT_< am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
Onkyo 702 Audio-Delay und Biamp fähig?
schnaydar am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  13 Beiträge
Receiver - HDMI 1.3 fähig?
Kultivator am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  3 Beiträge
Philips MX5000D 4 Ohm Fähig?
VenganceTechno am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  3 Beiträge
Alternative zum LX90 - 4K fähig
splatteralex am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  4 Beiträge
AV Receiver 3HDMiEingänge&CEC-fähig
Der_Frager am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-Techniker-
  • Gesamtzahl an Themen1.443.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen