Welcher DVD Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Karki
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2003, 12:16
Ich habe vor mir für meine Anlage einen DVD Player anzuschaffen, der MP3s abspielen kann und trotzdem noch einen guten Klang hat und den man auch als CD-Player einsetzen kann.

Das alles soll nich mehr als 300 Euronen kosten - Gibt es da überhaupt vernünftige Angebote?

Was meint ihr z.B. zum Yamaha-S520, an den ich so spontan gedacht habe?

Vielen Dank im Voraus
Died
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mrz 2003, 12:27
Also ich habe den Pioneer DV-350. Für den Preis ein Spitzengerät. Haben den für 179,- Euronen geschnappt. Und kann im Prinzip fast jedes Format. SVCD dürfte er aber nicht können, wenn ich mich nicht irre.

Gruss Died
Icarus
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mrz 2003, 12:55
Hi Karki,

ich selbst habe einen Pioneer DV535, ein Freund den Nachfolger DV545. Das Bild beim Nachfolger (545) ist noch besser und er spielt mp3's, VCD's und SVCD's ab. Wichtig: Das Lesen von CD-R und CD-RW ist kein Problem. Preis: ca. 250-260 Euro.

Yamaha scheint auf dem Sektor auch gute Geräte zu bauen - die kenne ich aber nicht persönlich. Eine gute Seite zum Informieren ist www.area-dvd.de. Schau da mal unter "Hardware".

Gruß,
Icarus


[Beitrag von Icarus am 23. Mrz 2003, 12:56 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2003, 15:17
Hi Karki,

Ich würde mir überlegen, ob ich nicht noch ein paar Euros draufleg, und mir den Yamaha DVD-S 530 kaufe (SVCD-fähig).

Jack
Sailking99
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2003, 11:46
Hi Jack,

hab ich da was verpasst? Wiso "drauflegen"? Der S 530 kostet doch 280,- und liegt damit immer noch unter 300,-. Oder hab ich da jetzt was nicht mitgekriegt?


Hi Karki,
ich hab immer mit Yamaha gute Erfahrung gehabt. Zwar nicht mit den DVD playern, aber mit allen anderen Produkten. Wenn Du aber einen CD player hast würd ich den auf keinen Fall wegwerfen, weil die DVD Player in der Preisklasse nicht mit einem reinen CD Player mithalten können. Ich hatte den Yamaha auch in der näheren Auswahl, hab aber dann schweren Herzens 70,- Euromark draufgelegt und den Kiss dp-450 gekauft. Wegen der Divx-fähigkeit und der angebotenen Updates und weil mir ein Verkäufer erzählt hat, dass der Yamaha in der Preisklasse in Bild und Sound nur Durchschnitt bringt (da frag ich mich doch dann wie der areadvd Test dann zu solch guten Ergebnissen kommt). Also hat der Kiss zugunsten der obengennanten Features den Vorrang gekriegt. Negatives Bild und Ton im Vergleich zu Playern bei Freunden konnte ich noch niht feststellen. Bis jetzt bin ich also recht zufrieden, außer dass er bei manchen DvDs ziemliche Vibrationen entwickelt, er manchmal so langsam auf die Fernbedienung reagiert und ich mir einbilde, dass die Layerwechsel recht (zu?) lange dauern.

Vielleicht hat dir das geholfen,
Gruß Flo
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2003, 16:12
Hey Sailking,

Stimmt, der 530 kostet immernoch um 280€, ich hatte das in Bezug zum 520er gemeint, an den Karki spontan gedacht hat.

Gruß,
Jack
cr
Moderator
#7 erstellt: 26. Mrz 2003, 16:26
Toshiba 220 spielt alles (außer DVDA, SACD), hat gutes Bild, kostet 200 Euro, startet rasch, hat 5 Jahre Garantie und ist auch codefree erhältlich; näheres bei www.vcdhelp.com.
Karki
Neuling
#8 erstellt: 27. Mrz 2003, 21:00
Vielen Dank für eure Antworten!

Also um es vorweg mal zu sagen: Ich hab nen CD-Spieler (JVC xl-v364), früher mal 320 dm. Ich glaub deswegen kaum, dass so ein Teil mit nem neuen DVD Spieler für 250 euro (oder auch billiger) mithalten kann.

Den Pioneer DV-350 werd ich mir auch noch mal genauer angucken, weil der z.Z. ziemlich günstig angeboten wird, guten klang haben soll, und alles unterstützt, was ich brauche.

Zum neuen Yamaha: Wisst ihr ob der auch nur, wie ich vor kurzem auf AreaDVD gelesen habe, MP3s nur über den Analog-Ausgang ausgibt!? Ansonst würd ich nämlich trotzdem eher das Vorgängermodell nehmen, oder hat der neue auch einen besseren Klang?

Karki
stadtbusjack
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2003, 15:27
Hey Karki,

weiß nicht, ob es beim 530er Probleme mit dem mp3s gibt, hab aber ähnliche Gerüchte schon über den 520er gehört!

Gruß,
Jack
rokko
Neuling
#10 erstellt: 27. Dez 2003, 00:11
*hust* hab den 530'er für 179oin bekommen....
Wuffel
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2003, 09:51
Hi,
also das mit den MP3's stimmt, die werden nur über analog ausgegeben, sowohl beim 530, als auch beim 520!
Den Yamaha DVD-S 540(!!!) gibt es schon für ca. 150 Euro im Pro Markt!, warum dann den 530, oder gar den 520 nehmen¿¿ ¿¿
Hier gibt es den 540 für 160:
http://www.electronica24.de/app/catalog?action=browseDetails&ProductID=11140 + Versand!
Da habe ich auch damals meinen 530 bestellt und er war schon 2 Tage später da!


Wuffel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Player als CD Player ???
super602 am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  20 Beiträge
Welcher DVD-Player für komfortables MP3-hören?
DaniSahne am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  10 Beiträge
[Kaufberatung] DVD-Player als CD-Player Ersatz!
phil02 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
DVD Player vs. CD Player
Rofimal am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  2 Beiträge
CD-Player besser als DVD-Player um Musik zu hören ?
Tri-Freak am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  49 Beiträge
dvd-player als mediastreamer?
Bender_B._Rodriguez am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  6 Beiträge
DVD-Player mit CD-Text als Audio-Player?
Spitfire007 am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
DVD Player als Wandler verwenden
Feiner am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  3 Beiträge
Was für einen DVD Player?
_Andy_ am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  2 Beiträge
Welcher HDMI DVD Player
danielschuckart am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied/Steffi/
  • Gesamtzahl an Themen1.386.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.518

Hersteller in diesem Thread Widget schließen