DTS CD auch auf CD Player abspielbar?

+A -A
Autor
Beitrag
uepps
Inventar
#1 erstellt: 30. Dez 2005, 17:30
Habe mitlerweile mehrere DTS CD's welche ich mit meinem DVD Player abspiele. Müßte es nicht auch möglich sein diese DTS CD's über einen CD Player welcher über einen digitalen Ausgang verfügt abzuspielen? Oder geht das nur mit einem DVD Player?
hifi-privat
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 18:33
Hi,

ich habe zwar keine DTS CDs, aber das was Du fragst ist ja gerade der "Witz" an der Sache. Die Scheiben lassen sich mit jedem CD-Player via Digitalausgang über einen DTS-Dekoder wiedergeben.
robernd
Stammgast
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 22:03
Hi,
DTS von einer CD abspielen interessiert mich. Wie kann ich eine solche CD herstellen? Als DTS-Quelle kommt der Ton einer Musik-DVD in Frage. Die Frage gilt ebenso für AC3-CDs.

Bislang habe ich DTS auf die CD gezwungen, wie ich es schon mit MP2 (DVB-Ton) gemacht habe: File in *.mp3 umbenannt und auf die CD gebrannt. Mit MP2 geht es bei den meisten DVD-Playern gut. AC3 oder DTS läuft so nur auf wenigen Playern, und da nur unzuverlässig.

Nachtrag: Der DTS-Ton soll natürlich original bleiben. Decodieren/neu Encodieren ist für mich nicht akzeptabel. Dann bleibe ich lieber bei der DVD.
Die hier erwähnte DVD ist übrigens nicht kopiergeschützt.


[Beitrag von robernd am 30. Dez 2005, 23:04 bearbeitet]
uepps
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2005, 09:38
@ar

Du bist dir also Sicher das es geht? Denken tue ich mir das ja auch, denn entscheidend ist doch der Decoder. Der muß DTS können und das macht der Receiver ja.

@robernd

Wie mann das herstellt weiß ich nicht. Es gibt aber DTS CD's zu kaufen. Denke ich jedenfalls denn es steht ja auf dem Cover in roter Schrift DTS. Welche Musikrichtung interessiert dich denn? Pink Floyd ist zb in DTS der Hammer.
robernd
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2005, 11:06
Hallo,
um ehrlich zu sein, ich habe erst von euch erfahren, dass es überhaupt DTS-CDs gibt. Deshalb bin ich ganz plötzlich neugierig geworden. Ich werde mich jetzt auch einmal im Schallplattenladen umsehen. Pink Floyd wäre für den Anfang schon einmal sehr gut

Surround-Sound interessiert mich erst seit kurzer Zeit. Und zwar seit drei Radiosender der ARD DVB-S-Mehrkanal (Dolby 5.1) senden.
Ich habe mir zum Üben einen billigeren Surround-Receiver (Kenwood VRS-5100, eines der letzten analogen Slim-Line Geräte) gekauft sowie einige ältere Lautsprecherboxen (2 große und 4 kleine Braun-Boxen) und Musik-DVDs zusammen gesucht. Das Ergebnis war unerwartet schlecht. Trotzdem habe ich noch nicht aufgegeben, entsprechend verschiedener Tests habe ich mir DVDs mit besonders guter Audio-Bewertung beschafft (Eagles, Friedeman, Jarre). Und siehe, die Sonne ging auf

Um die Musik auch ohne DVD-Menü richtig starten zu können (bei Musik stört die Glotze meistens), muss es verschwinden. Was liegt also näher als den Ton auf eine CD zu übernehmen? Siehe oben. Das habe ich inzwischen wieder aufgegeben. Aber jetzt ist es wieser interessant.

Bei verschiedenen DVDs ist mir aufgefallen, dass die DTS-Spur genau so viel Speicherplatz braucht wie die PCM-Stereo Spur. Damit ist es plausibel, dass sich ein normaler CD-Player DTS unterschieben lässt.
Maastricht
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2005, 11:10
Es gibt eine Quellen auf Internet, wo man gratis dts-files downladen kann. Einfach auf cd brennen und abspielen. Ist Nichts illegales dran.

Sieh z.B.: - Schwedischer Rundfunk - :
http://www.sr.se/multikanal/english/e_index.stm
hifi-privat
Inventar
#7 erstellt: 31. Dez 2005, 12:00
Hi,

mit dem Brennen habe ich mich noch nicht versucht. Aber es sollte möglich sein den DTS-Soundtrack zu extrahieren und dann als WAV-File zu speichern und anschließend zu brennen.

Als "Fertig-Ware" fällt mir spontan Sting ein:

http://www.amazon.de.../302-1916583-1889610

http://www.amazon.de.../302-1916583-1889610

http://www.amazon.de.../302-1916583-1889610

Zum Thema DTS CDs gibt es im Forum schon mehrere Beiträge, einfach mal suchen.
MartinG
Stammgast
#8 erstellt: 31. Dez 2005, 13:37
An dieser Stelle nur noch mal kurz wiederholt:

DTS- oder AC3-Tonspuren von DVD-Videos kann man nicht ohne Decoding und erneutes Encoding auf DTS-CD brennen!

Gruß,
Martin
robernd
Stammgast
#9 erstellt: 31. Dez 2005, 15:48
Hallo,
DTS- oder AC3-Tonspuren von DVD-Videos kann man nicht ohne Decoding und erneutes Encoding auf DTS-CD brennen!

Danke Martin! Das ist aber nur die Spitze des Eisberges. Eine DTS-CD will 44,1 kHz Sampling Rate (bei DVD sind es mindestens 48) und exakt die gleiche Datenrate wie eine Stereo-CD.
Ich habe mich inzwischen auch ein wenig schlau gemacht und dieses Rezept gefunden: http://www.schudy.de/dts/dts2audiocdac3dts.htm

Neu codieren und Sample-Rate verändern, nein danke. Da bleibe ich dann lieber bei der DVD.

Ich habe übrigens einmal probiert, was passiert, wenn ich ein DTS-File auf eine Audio-CD brennen möchte.
1. Ein VOB der originalen DVD (nicht kopiergeschützt) gedemultiplext. Ergebnis neben Video-File: xxx.wav und xxx.dts. Die größe beider ist fast gleich, aber nicht ganz.
2. Nero7 auf Audio-CD eingestellt. Versuch xxx.dts zu laden. Fehlermeldung, geht nicht. Zusatzhinweis: Geht vielleicht mit speziellem Plug-In (dieser Hinweis kommt bei jedem beliebigen File-Namen, der nicht xxx.wav heißt).
3. xxx.dts umgetauft in xxx.wav. Versuch zu laden. Fehlermeldung ohne Zusatzhinweis.
tjobbe
Inventar
#10 erstellt: 31. Dez 2005, 15:54
noch ein kleiner HInweis:

du darfst eine DTS-CD nicht als Audio-CD brennen/kennzeichnen. Sie muss als DAten-CD markiert werden um dem DTS-Decoder diesen Stream zuzuführen denn ansonsten wird der Datenstrom als PCM interpretiert und damit hast du nettes Rauschen.

Cheers, Tjobbe

Achso: DTS-CD's gibt es eigentlich schon sein 3Jahren nicht mehr auf dem Markt -sprich das format hat sich nicht durchgesetzt-, denn man hätte ja mehrkanal ohne neue Hardware darstellen können und man wollte ja DVD-Player verkaufen.
uepps
Inventar
#11 erstellt: 31. Dez 2005, 17:33
@robernd

Ich schiebe dir mal per PN was rüber.


[Beitrag von uepps am 31. Dez 2005, 17:34 bearbeitet]
robernd
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jan 2006, 15:25
Hallo,
in der Neujahrsnacht geschen manchmal Wunder (danke uepps).
Jetzt habe auch ich meine erste DTS-CD und konnte etwas experimentieren.

Ich kann ebenfalls bestätigen, dass auch die ältesten CD-Player die richtigen Daten an einen Surround-Receiver heraus geben. Ich habe es mit einem Sony CDP-41S von 1992 ausprobiert. Richtig, dieser Player hat eigentlich gar keinen Digitalausgang. Sein Signalprozessor (CXD2500Q) hat aber einen entsprechenden Anschluss, so dass ich einen S/PDIF Ausgang nachrüsten konnte.

Am Anfang war ein xxx.WAV File (mit DTS-Inhalt). Das habe ich mit Nero7 auf eine Audio-CD gebrannt. Und fertig. Nero hat es problemlos geschluckt. Die Abspielgeräte auch.
xxx.WAV ließ sich auch in einen Audioeditor laden und schneiden (GoldWave und Nero WaveEditor). Das Resultat akzeptiert Nero7 ebenfalls. Ebenso wie jeder CD-Player liefert das Abspielen aus dem Editor nur Rauschen. Der Musikverlauf (Oszillogramm) zeigt einen Balken konstanter Höhe an. Schneiden kann also nur nach Zeit und nicht nach Inhalt erfolgen. Der Editor zeigt einen stereo-PCM-Strom mit 44,1 kHz und 1411 kbps an. Also wie bei einer Stereoaufzeichnung.

Bei der Herstellung einer CD habe ich zum Test auch mehrere xxx.WAV mit DTS-Inhalt und PCM-Inhalt gemischt. Auch die Mischung läuft einwandfrei.

Einmal Blut geleckt, suche ich natürlich jetzt mehr. In Ebay, Amazon usw. Danke ar


[Beitrag von robernd am 01. Jan 2006, 16:07 bearbeitet]
uepps
Inventar
#13 erstellt: 01. Jan 2006, 17:46
@robernd

Gerne. Helfe doch immer gerne weiter.
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Jan 2006, 07:08
@ robernd

Ich hätte da noch ein paar DTS-CD's
uepps
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2006, 09:37
@Bilderspiele

Bin zwar nicht robernd aber mich würde interessieren welche DTS - CDs du hast.
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Jan 2006, 09:47
Steht ganz unten
uepps
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2006, 10:02
Danke. Ist für mich leider nichts besonderes bei. Steigst du komplett um oder warum verkaufst du die? Kannst du auch bestätigen das man die mit normalem CD Player abspielen kann?
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Jan 2006, 10:11
Nein, ich mache Platz für Neuzugänge aus dem DualDisc/DVD-Audio Lager. Das mit dem CD-Spieler kann ich nicht bestätigen, da ich kein Modell mit Digital-Ausgang bisher hatte.
robernd
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2006, 22:16
Hi Bilderspiele,
danke für den Hinweis. Da wäre schon etwas dabei, das mich interessieren könnte.
robernd
Stammgast
#20 erstellt: 07. Jan 2006, 17:10
Hallo,
der Vollständigkeit halber noch einen Hinweis:
Eine DTS-CD lässt sich problemlos auf DAT-Band überspielen. Der Surroundverstärker gibt auch das Signal des DAT-Recorders einwandfrei wieder.
Hier etwas mehr: http://www.hifi-foru...rum_id=53&thread=409
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DTS-CD auf PS3 Slim abspielbar?
*MagicKalen* am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  2 Beiträge
DTS CD
SIM278 am 19.07.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
MFSL 24kGold-CD Hybrid SACD auf CD-Player abspielbar?
san_m.h. am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Ältere CD "Auf PC/Mac nicht abspielbar"
Bass_hunter am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  40 Beiträge
Mp3 auf Cdplayer abspielbar ?
wcwberlyn am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  9 Beiträge
DTS auf CD
paule.paulaender am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  6 Beiträge
dts-CD
cr am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  6 Beiträge
Dts Musik auf CD brennen
Streetwork am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  4 Beiträge
DTS CD einzelne Spuren
Wenndorff am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  9 Beiträge
DTS-CD / DVD AUDIO brennen?
paule.paulaender am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.623 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedTobi_2030
  • Gesamtzahl an Themen1.456.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.706.791

Hersteller in diesem Thread Widget schließen