Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte

Das Quadro-Surround Label der Fans

+A -A
Autor
Beitrag
4-Kanal
Inventar
#51 erstellt: 24. Dez 2011, 00:27
Hallo Michael,

ich danke für Deine schnelle Berichterstatung über Deine Höreindrücke, die ja "über alles" recht lobenswert sind. In Details gibt es natürlich jeweils immer kleine Unterschiede wie das Gebotenen ankommt. So haben wir, wenn die Percussion-Instrumente etwas länger im Vordergrund spielten, auch einige wandern lassen. Aber wir wollten es nicht übertreiben. Besonders bei dem einen Stück erklingt in dem einen Kanal das von Dir beschriebene Instrument. Es klingt ähnlich, als wenn ein Mensch Laute hervorstößt. Nach einiger Zeit meint man, man müssen dem das Maul zuhalten, aber dann muß man lachen, weil dieser vermeintlich so lange durchhält. Frank Waldor erklärte mir, daß es ein Instrument ist, wie Du es ähnlich beschrieben hast.
Daß wir die CD-Verpackung trotz DVD-Inhalt genommen haben liegt einfach daran, weil ich diese für die beste für 12 cm Scheiben halte. Alles andere ist doch nur Werbe-Gag, der mit der Qualität des Inhaltes nichts zu tun hat. Bei den Hüllen für SA-CD oder auch DVD-Audio kommt man mit seinen Erwachsenenfingern kaum unter die für Babyfinger
ausgelegten flachen Griffmulden.
Der Druck von Cover und auf der Scheibe sieht für uns eher professisonell aus. Wir sind mit der Vervielfältigungsfirma sehr zufrieden. Man hätte auf der Scheibe auch bunte Bilder drucken können, aber wir haben es nun mal schlicht-elegant gelassen. Siehe auch z.B. die SA-CD's von den Moddy Blues. Abe das ist natürlich alles Geschmackssache. Ich danke aber für Deine Meinung. Es ist immer interessant für die Macher, wie etwas bei anderen "rüberkommt".Und wir sitzen ja nicht abgehoben in irgendwelchen Vorstandsetagen, sondern sind paktisch wie andere Musikhörer und Fans mit an der Hör-Front.
Es ist aber auch interessant, daß in dem USA-Forum für Quadro und Surround unsere Scheibe in einem Bewertungspool von 10 als Bestnote in Sound und Abmischung jeweils die 10 bekommen hat. Andere lobten auch den warmen analogen Klang. Neue Sachen nehmen wir natürlich digital auf. Wir hoffen natürlich, daß wir diesen Standard weiter oder in etwa halten können. Und es ist auch weiterhin eine Meinung wie Deine willkommen, die ja auch ins Detail geht. Natürlich kann es bei Produktionen - wie bei den Profis - auch mal gewisse Schwankunen geben. So muß man generell auch etwas zwischen Live und Studio unterscheiden. Anfang Januar stellen wir die nächste Produktion vor - eine Rock-Scheibe -aber nicht Heavy Metal, sondern eher Roots- oder Folk-Rock mit einer Band aus Kanada.Vielleicht bist Du ja wieder dabei einschließlich Rezension. Von Frank Waldor werden wir vielleicht später, so April, noch eine Latin Produktion veröffentlichen, die dann auch wieder einen anderen Stil oder Klangcharakter hat.

Dietrich

Dietrich
arnaoutchot
Moderator
#52 erstellt: 25. Dez 2011, 10:08

4-Kanal schrieb:
Daß wir die CD-Verpackung trotz DVD-Inhalt genommen haben liegt einfach daran, weil ich diese für die beste für 12 cm Scheiben halte. Alles andere ist doch nur Werbe-Gag, der mit der Qualität des Inhaltes nichts zu tun hat. Der Druck von Cover und auf der Scheibe sieht für uns eher professionell aus.


Das ist natürlich richtig, das weiss ich auch. Im Prinzip reicht die Standard-CD-Hülle aus. Aber instinktiv würde ich sagen, die finanzielle Mehrausgabe für wenigstens ein Super Jewel Case (mit abgerundeten Ecken) würde optisch die Wertigkeit erhöhen. Auch wenn es technisch-funktional keinen Mehrwert bringt. Das Auge hört mit !!! Die Bedruckung der Disc ist ok in dieser schlichten Form, aber der Booklet-Druck wirkt hausgemacht, zumal das Blatt auch noch leicht schief gefaltet ist. Ich hätte mich gefreut, hier auch noch mehr über den Hintergrund der Produktion zu erfahren (Herkunft der Bänder, Mixing-Prozess, technisches Equipment, Philosophie Eures (Deines) Labels etc). Soll nur als Anregung verstanden werden !



4-Kanal schrieb:
Andere lobten auch den warmen analogen Klang.


Sicherlich richtig, das passt auch so. Wenn man Material aus den 70ern verwendet, muss man mit Einschränkungen leben. Das geht den grossen Plattenfirmen genauso.



4-Kanal schrieb:
Anfang Januar stellen wir die nächste Produktion vor - eine Rock-Scheibe -aber nicht Heavy Metal, sondern eher Roots- oder Folk-Rock mit einer Band aus Kanada.


Bin gespannt. Gutes Gelingen.
4-Kanal
Inventar
#53 erstellt: 25. Dez 2011, 13:04
Hallo Michael,
dann mußt Du wohl einen "Ausreisser" bekommen haben. Ansonsten sind die Label professionell richtig gefaltet und auch sehr gut gedruckt.

Hinsichtlich Hintergrundinformation verweise ich gerne auf unsere Web-Seite www.quadro-surround.de. Die werden wir auch noch etwas überarbeiten. Bei weiteren Ankündigungen werde ich auf die Web-Seiten der Künstler hinweisen, wo Interessierte sich dann auch Zusatzinfos holen können.Bei Frank Valdor bekommt man einige heraus wenn man googelt.

Die Gesamtaufmachung ist durchaus wichtig - wie Du auch schreibst, aber ich denke, 90% der Hörer lesen kaum in dicken Schwarten oder wollen den Text der Songs haben zum Mitsingen. Du bist nun einer, der etwas mehr haben möchte. Das ist natürlich legitim. Aber ich bin froh, wenn wir jemanden haben, der uns die Kurzinfos auf einer Seite in Deutsch und Englisch liefert. So eine Produktion ist mit den vielen unerwähnten Zusatzarbeiten schon so recht aufwenig.

Aber auf jeden Fall können wir hier nett diskutieren. Die nächsten Produktionen biete ich aber nicht mehr hier unter "das Label der Fans an, sondern jeweils separat in der gleichen Hauptabteilung wie jetzt. Du wirst es schon finden. Falls Du eine weitere Scheibe haben möchtest, werde ich das Inlet natürlich vorher genau kontrollieren.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#54 erstellt: 29. Dez 2011, 20:56
Hallo,

Super-Idee! Email ist unterwegs.
Bilderspiele
Inventar
#55 erstellt: 30. Dez 2011, 23:54
Leider bis jetzt keine Reaktion auf meine Bestellung :-(
4-Kanal
Inventar
#56 erstellt: 31. Dez 2011, 10:53
Hallo Bilderspiele,

bei mir ist leider nichts angekommen. Momentan läuft ja bei einigen etwas mit den Internet-Verbindungen schief. Ich überlege, ob ich nicht gleich meine persönliche Mail-Adresse eigebe. Du kannst mir ja eine PM senden. Wenn auch das nicht klappt, dann gebe ich Dir an Deine PM meine private Mail-Adresse. Hoffentlich sind nicht etliche andere mit ihrer Meldung nicht durchgekommen. Hast Du es schon mal mit unserer Web-Seite www.quadro-surround.de versucht? Dort gibt es eine Spalte "Bestellung". Von dort müßte es an mich weitergeleeitet werden, wie es auch bei mehreren Tests klappte.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#57 erstellt: 03. Jan 2012, 12:44
Hallo Dietrich,

die Scheibe ist angekommen. Vielen Dank!

Musste natürlich gleich mal reinhören:

Was mir auffällt, dass bis auf Stücke 2+7, dem Mix das zentrierende Element Bühne fehlt.

Jetzt ist meine Lautsprecheraufstellung auch nicht Quadro, sondern ITU, d.h. Fronts ca. 30 Grad und Surrounds ca. 120 Grad vom imaginären Center aus gesehen.

Ich habe mich nach ein paar Stücken gefragt, ob vielleicht vordere und hinterer Kanäle vertauscht sind, so lebhaft ging es auf den Surroundkanälen zu.

Stück 2+7 ist diesbezüglich etwas stimmiger, wenn auch nicht perfekt.

Für mich fühlt sich der Mix fast durchgängig so an, als wenn hier zwei Bühnen, bestehend aus linken und rechten Lautsprechern gegeneinander antreten.

Mir persönlich würde es besser gefallen, wenn die Band mehr im vorderen Halbkreis spielt und durch begleitende Instrumente/Gesang/Atmo im hinteren Halbkreis unterstützt wird. Aber das ist Geschmacksache.

Habe als Vergleich mal die DVD-Audio Postcard von Rosanna e Zelia aufgelegt. Die klingt dagegen erst mal fast mono. Dann spannt sich die Bühne doch um einen herum und spielt als pulsierendes Ganzes.

Ich wünsche dir viel Erfolg und bin sehr gespannt auf weitere Quadro-Erscheinungen von dir.


[Beitrag von Bilderspiele am 03. Jan 2012, 14:08 bearbeitet]
arnaoutchot
Moderator
#58 erstellt: 03. Jan 2012, 14:42

Bilderspiele schrieb:
Was mir auffällt, dass bis auf Stücke 2+7, dem Mix das zentrierende Element Bühne fehlt.


Das hatte ich in meinem Beitrag am 23.12. ja auch schon bemerkt. Ich persönlich halte auch den Einsatz eines Center-Kanals als zentrierendes Element für nicht schlecht. Es mag ja inbesondere in der elektronischen Musik Produktionen geben, die eine schwerelose Kunstwelt simulieren wollen (Jean-Michel Jarre, Björk), aber bei "menschlichen" Produktionen orte ich ebenfalls ganz gerne die Aufführenden.
4-Kanal
Inventar
#59 erstellt: 03. Jan 2012, 17:36
Hallo Bilderspiele und Michael,

auch mit 4 Kanälen kann man natürlich auf Mitte abmischen mit dem Phantom-Center wie bei Sterero auch. Ei einigen Stücken ist es auch so. Bei dieser Musik, die ja oft einer Live-Party gleicht, wollten wir es insbesondere in den 4 Eck-Kanälen "krachen" lassen. Rosanna & Celia ist da natürlich deutlich "zaghafter" abgemischt, was für quadro-gewohnte Ohren dann wieder etwas zu wenig ist. Aber wie schon gesagt wurde, es ist auch immer eine Sache des Geschmacks. Damit setzen wir uns auch gerne auseinander. Auch die "großen" Produktionen der "noch" großen Firmen werden ja in vielfältiger Meinung besprochen.

Morgen geht die nächste Produktion (Rock) zur Vervielfältigung. Und dann bin ich jetzt gerade 3 Tage bei den Aufnahmen einer Jazzband anwesend. Und weiteres ist in Vorbereitung. Ich setze es jeweils in den Abteilung DVD-Audio rein.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#60 erstellt: 04. Jan 2012, 19:03
Die Musik von Frank Valdor macht richtig Spass. Inzwischen habe ich mich an den Mix gewöhnt und habe viel Freude an der Aufnahme. Halt uns auf dem Laufenden
4-Kanal
Inventar
#61 erstellt: 16. Jan 2012, 05:29
Unsere neue DVD-Audio (David Celia Band) sowie folgende werden nicht mehr in dieser Rubrik angeboten, da es mittlerweile durch die angeregte Diskussion unübersichtlich geworden ist, sondern jeweils mit jeweiligem Titel separat.

Dietrich
4-Kanal
Inventar
#62 erstellt: 01. Feb 2012, 16:51
Ich besuche natürlich auch wieder die HiFi.--Tage in Hamburg. Auch die Bausteine einer Quadro bzw. Surround-Anlage hat ja etwas mit HiFi oder gar High End zu tun (ja nachdem, was man ausgeben will oder kann). Da etliche zu unserer Rubrik Quadro-Surround geschreiben haben, wäre eine Diskussion darüber vor Ort aus interessant. Ich werde mir daher einen Button "Ich bin QUADRO Dan" anheften. Wer mich trifft und Interesse hat, über neue Qadro-Surround Produktionen zu reden, kann mich gerne ansprechen. Natürlich ist bei dem Gewusel wohl nur ein Small-Talk möglich.

Dietrich
rollischub
Neuling
#63 erstellt: 12. Feb 2012, 20:45
Q2Neue DVD-AudioHier ist sie also endlich: Die neue 3. DVD-Audio der Quadro-Sound-Production mit dem Titel "CLASSIC-SURROUND".
Bilderspiele
Inventar
#64 erstellt: 12. Feb 2012, 20:52
Und jetzt?

Kannst du was drüber sagen?
4-Kanal
Inventar
#65 erstellt: 13. Feb 2012, 18:30
Hallo Bilderspiele,

ich konnte Deine Mitteilung erst jetzt lesen. Aber inzwischen hast Du ja sicherlich den separaten Thread für unsere Klassik-Produktion gefunden. Hier war das Bild nur irrtümlich reingerutscht. Wir werden unsere nächsten Sachen alle separat reinstellen zum besseren Auffinden.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#66 erstellt: 13. Feb 2012, 18:37
Ähem
Hatte eigentlich rollischub gefragt
4-Kanal
Inventar
#67 erstellt: 13. Feb 2012, 22:21
Ich hatte aber darauf hingewiesen, daß wir Details im separaten Thread für unser Klassik-Produktion "Classik Surround" veröffentlicht haben. Dort hat "rollischub" geschrieben: Obvwohl kein ausgewiesener Klassik-Freak: Mir gefällt dies DVD-Audio - und der Surround-Eindruck ist um Klassen besser, als bei vielen Produdktionen aus den hochgerüsteten Profi-Studios.
Ich werde ihn Morgen fragen, ob er noch etwas dazu ergänzen möchte.

Ich mache jetzt unter unserem Klassik-Angebot und auch für David Celia als auch Frank Valdor als Vorgriff auf unseren Sampler eine kleine Spezial-Werbeaktion, damit mal etwas Leben in diese momentane Lethargie kommt. Siehe jeweils dort.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#68 erstellt: 13. Feb 2012, 23:03
Vielleicht sollte er sich mal einige Surroundproduktionen von Tacet anhören. Die machen ihren Job wirklich gut.
4-Kanal
Inventar
#69 erstellt: 14. Feb 2012, 10:29
Wir kennen die Sachen von TACET natürlich längst wie auch andere Einspielungen. Wir wollen aber mal etwas Kurzweiliges bringen, das auch Leuten gefällt, die es sonst mit der Klassik nicht so haben. Wer hör sich vom üblichen Musikverbraucher denn ein komplettes Klassikstück von einer Stunde - oder bei Opern - über Stunden an? Aber auch bei der Klassik gibt es so schöne melodiöse Sachen, die man hörbar machen sollte. Aber da kommt es eben auf den richtigen Mix an. Ich habe mir mal gerade zum Vergleich von Tacet "Die Forelle" (Schubert) und "Six Brandenburg Concertos" (Bach) angehört. Da muß ich allerdings sagen, daß es dort zwar irgend eine Art Räumlichkeit git, aber unsere Quadro-Abmischung deutlich darüber hinaus geht. Das ist es ja gerade - wir sind es leid, immer nur etwas vorgesetzt zu bekommen, was andere gut finden oder meinen. Wir wollen es endlich so hören, wie wir quadrogeohnten Surround-Fans es hören wollen. Und wir sind sicher, daß es den meisten, die so etwas noch nicht gehört haben, auch gefällt. Aber so manche meinen ja, es muß ein toller Name auf dem Cover stehehn, damit es etwas "Besonderes" ist.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#70 erstellt: 14. Feb 2012, 10:46
Bei den Brandenburgschen Konzerten werden sehr unterschiedliche Surround Aufstellungen verwendet. Konzert I ist sehr konservativ auf genommen worden. Schon bei Konzert II sind auf allen 4 Raumecken Instrumente verteilt. Bei Konzert III sind es je 3 Instrumente von vorn, rechts und links. Das geht schon etwas über "irgend eine Art Räumlichkeit" hinaus.
Wie sind die Nachhallzeiten in deiner Abhörumgebung?
4-Kanal
Inventar
#71 erstellt: 14. Feb 2012, 13:49
Hier geht es gar nicht darum, daß wir etwas Negatives hinsichtlich TACET sagen wollen. Wir freuen uns sogar, wenn es andere Aktivitäten hinsichtlich räumlicher Wiedergabe gibt wie auch von L2 oder Naxos. Nur uns genügt das noch nicht. Wir haben eben eine andere Surround-Philosophie. Der Hörer muß aber natürlich seinem Geschmack entscheiden, was ihm jeweils gefällt. Wir hören Surround jedenfalls bereits seit den 70er Jahren und haben daher unsere Vorstellungen, wie es auch heute klingen sollte. Ich kann Dir ja unsere Klassik-Aufnahme senden. Dann kannst Du es selber mit den "Brandenburgischen Konzerten" vergleichen. Musikalisch sind die auch sehr schön. Ich habe ja im Thread für "Classic" und "David Celia" angeboten, den ersten 3 Interessenten diese jeweils gratis zukommen zu lassen zwecks Test und ggf. dann Bericht darüber. Wir meinen, uns mit unseren Produktionen nicht verstecken zu müssen.

Was meinst Du mit Nachallzeiten in meinem Hörraum? Ich messe doch so etwas nicht, da es bei mir keine sog. Raummoden gibt, die z.B. den Baß verfälschen könnten. Ich kann aus allen Richtungen die Klange präzise hören.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#72 erstellt: 14. Feb 2012, 19:09
Ok, wäre bereit deine neue Classic Quadro DVD-Audio zu testen und darüber zu schreiben. Hast du noch meine Adresse?
4-Kanal
Inventar
#73 erstellt: 14. Feb 2012, 20:28
Hallo Norbert,

die Scheibe geht morgen raus an Dich. Mal sehen, wie Du sie findest.

Dietrich
Bilderspiele
Inventar
#74 erstellt: 14. Feb 2012, 20:32
Dann bin ich sehr gespannt.
Stax1
Hat sich gelöscht
#75 erstellt: 12. Feb 2015, 18:42
... sind eure 4-Kanal-Abmischungen mit denen von Pentatone vergleichbar oder gar noch besser?

Ich habe z.B. Seiji Ozawa, Original Quadrophonic Recording from 1974, remastered 2014.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Eigen-Label für Surround-Fans
4-Kanal am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  12 Beiträge
Quadro-DVD "Chicago"
4-Kanal am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  11 Beiträge
3. DVD-Audio von Quadro-Surround: "Classic Surround
4-Kanal am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  23 Beiträge
gescanntes CD Label exakt ausdrucken?
heike68 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  10 Beiträge
Tolle aussergewöhnliche CD Label (Bilder Thread)
nice2hear am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  51 Beiträge
4. Quadro-Surround Produktion: Old Merry Tale - Jazz we can
4-Kanal am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  5 Beiträge
CD Label drucken - Software gesucht
Stranger284 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  7 Beiträge
neue Quadro-DVD "The Best of Aretha Franklin"
4-Kanal am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  8 Beiträge
Blu-ray Audio von dem Label Universal
-marion-, am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  2 Beiträge
CDs mit aufgeklebtem Label – Unwucht ?
cassco am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedArbsi
  • Gesamtzahl an Themen1.389.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.629

Hersteller in diesem Thread Widget schließen