Schallpaltte eiert -was tun?

+A -A
Autor
Beitrag
yokota
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2008, 12:58
ich habe vor langer zeit ein tolles album gekauft und die platten sind noch fast wie neu nur leider eiert eine platte ganz leicht und das ist ein bisschen blöd wenn ich die nadel präzise auf eine stelle lege dan kratzt das ganz kurz obwohl mein plattenspieler so eine aparatur hat um die nadel sanft auf die platte zu legen. kann man was dagegen tun?
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2008, 09:06
Loch aufbohren und händisch Zentrieren nach Augenmaß. Das eiern ist ja auch schließlich bei der Musik höhrbar.

Gerade das sanft auflegen dürfte da wohl das Problem sein. Verwendest du im allen ernstes den Lift?

MfG Christoph


[Beitrag von HiFi_Addicted am 28. Mrz 2008, 09:17 bearbeitet]
yokota
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2008, 20:36
warum sollte ich den lift nicht benutzen? das eiern ist nicht hörbar
piccohunter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Mrz 2008, 09:39
Das ist vollkommen normal, die Einlaufrillen liegen ziemlich weit auseinander, und wenn die Nadel beim Absetzen auf blankem Vinyl landet, braucht sie max. 1 Plattendrehung, um in der Rille zu landen. Aus diesem Grunde schaltet mein Dreher (Technics SL-1700 MKII) bei Benutzung des Tonarmliftes den Ton erst gabz kurz nach vollständiger Absenkung des Armes frei und schaltet den Ton sekundenbruchteile vor Abheben am Ende wieder ab.

Solange die geringfügige Dezentrierung der Platte nicht hörbar ist, macht das gar nichts. Das kommt bei sehr vielen Platten vor und ist in 99,9% aller Fälle vollkommen egal.

Und ja, ich bin auch bekennender Tonarmlift-Benutzer


[Beitrag von piccohunter am 29. Mrz 2008, 09:40 bearbeitet]
yokota
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mrz 2008, 12:23
also mir ist aufgefallen, dass die rillen so eingefräst wurden, dass wenn man auf den rand der platte sieht, dass ungenau die rillen sind
piccohunter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Mrz 2008, 12:38

yokota schrieb:
also mir ist aufgefallen, dass die rillen so eingefräst wurden, dass wenn man auf den rand der platte sieht, dass ungenau die rillen sind


ich weiß nicht genau, wie du das meinst...
yokota
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mrz 2008, 13:50
also...normalerweise sind die rillen genau in der mitte der platte aber bei mir sind auf einer seite der platte die rillen nicht genau in der mitte plaziert
piccohunter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Mrz 2008, 21:03

yokota schrieb:
also...normalerweise sind die rillen genau in der mitte der platte aber bei mir sind auf einer seite der platte die rillen nicht genau in der mitte plaziert


Typischer Pressfehler, der allerdings egal ist, solange man es nicht akustisch wahrnehmen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Integra DT-901 - was tun bei "Bandsalat"
batosto am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  4 Beiträge
Was soll ich tun. Verkaufen oder behalten? Update: Sind verkauft.
ossinator71 am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  2 Beiträge
Warum übersteuert meine Schallplatte? HILFE!
suwo am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  2 Beiträge
Bang&Olufsen VX 7000
Balou7054 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  6 Beiträge
gewellte folien schellack
smaragddiamant am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
Super8 Schmalfilm digitalisieren
Frank5000 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  3 Beiträge
Radiokonzerte
Gänsebraten am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  8 Beiträge
Qualität von Klassik CDs/SACDs/DVD-As
stadtbusjack am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  28 Beiträge
HILFE
pGenius am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  3 Beiträge
LP-mittelloch zu klein!
flat.five am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedJuliaJewel
  • Gesamtzahl an Themen1.423.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.036

Hersteller in diesem Thread Widget schließen