Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TerraTec Aureon 5.1 per Toslink (optisch Digital) an AV-Receiver, funktioniert das?

+A -A
Autor
Beitrag
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2008, 09:45
Hallo,

bis meine PS3 von der Reparatur zurück ist will ich über den PC die Blu-rays am TV anschauen. Zur Tonübertragung habe ich an die Soundkarte Aureon 5.1 von Terratec gedacht. Sie hat einen optischen Ausgang, genau wie die PS3.

Wer hat schon Erfahrung mit dieser Art der Tonübertragung gemacht? Bin für Anregungen und Tipps sehr dankbar.

Als Software sollen PowerDVD 8 oder WinDVD 9 Plus zum Einsatz kommen.
unbreakable1986
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2008, 19:07
warum sollte es nicht gehen? du hast ein Op. ausgang und ein eingang am AV-Receiver also sollte es auch gehen! und Power DVD kann das signal auch weiter geben.
HaPe08
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2008, 19:37
Ist egal, auf deiner Soundkarte kommt das Signal der BD an und die biegt dass dann auf dem richtigen Ausgang um Das Programm ist völlig irrelevant... Allerdings würde ich zum VLC-Player greifen, da schlanker, einfach zu bedienen und kostenlos.
unbreakable1986
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2008, 19:46
ja der VLC player ist echt super!
JackRyan
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2008, 19:58
Die Art der Tonübertragung ist die einfachste und beste in Bereich der DVD/BluRay am PC mit Receiver,

ABER, die Aureon 5.1 kann über den optischen Ausgang nur STEREO ausgeben, auch wenn auf der DVD/BluRay 5.1 vorliegt.
Ich musste diese Erfahrung damals auch machen, habe viel mit treibern gebastelt, aber diese Karte (ist die einzige mir bekannte) gibt nur Stereo aus über den Toslink.
Habe zu der Club3D Theatron DD gegriffen, damit gehts super. Aber auch alle gängigen onboards haben nen Digitalausgang der das kann.
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Aug 2008, 09:29
Vielen Dank für die Antworten und den Tip mit dem VCL Player. Habe ihn sogar, wusste aber nicht dass der auch Blu-ray kann.

Nur Stereo über Toslink ist ja „voll sinnvoll“. Keine Ahnung was sich da TerraTec gedacht hat. Auch wenn es nur zur Überbrückung ist, ich will den digitalen Sound. Kann mir jemand eine billige Alternative zur Aureon 5.1 empfehlen, wird ja nicht langfristig benötigt.

5.1 on Board habe ich zwar, aber nur Klinkenstecker-Ausgänge. Wüsste nicht wie ich damit in den Receiver (Yamaha RX-V2400) kommen soll. Optisch ist optimal, da habe ich an der Gerätefront einen Eingang.

Hat jemand Erfahrung mit der Trust SC-7600 7.1?


[Beitrag von fp767 am 28. Aug 2008, 12:31 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2008, 12:40
zumindest vom Layout her sieht die genau wie meine aus:

http://geizhals.at/deutschland/a198549.html

kann dir die Theatron DolbyDigital empfehlen. Für knapp über 30€ bekommste ne Soundkarte mit besserm Klang als ne Audigy 2ZS, gute und übersichtliche Treiber und wenn du willst sogar alles Soundmaterial in DD5.1 encodiert (für Spiele gut, für Stereo Musik eher weniger)
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Aug 2008, 16:29
Da ich ein ungeduldiger Mensch bin habe ich im MM zugeschlagen. Speedlink 7.1 PCI heißt das Teil und hat 29,99 gekostet.

Der Klang ist schon über die aktiven Logitech Desktop-Lautsprecher deutlich besser als die on-Board Lösung. Optisch am
Receiver rockt sich wirklich ab. Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Sie unterstütz Dolby Digital(EX) und DTS(ES) bei 24bit/96KHz.

Besten Dank an alle für die hilfreichen Hinweise.


[Beitrag von fp767 am 29. Aug 2008, 16:30 bearbeitet]
JackRyan
Inventar
#9 erstellt: 29. Aug 2008, 19:02
Die Speedlink gleicht vom Äußeren der Club3D Theatron zu 100% daher nehme ich mal an, dass es sich um die gleiche Karte handelt.

Dürfte nen CMedia 8768+ Chip drauf sein oder ? (Treibermenü - Information)

den Equalizer stellste am besten so ein:



Die Lautstärke-Einstellungen sind so am besten:



Viel Spaß mit der Karte


[Beitrag von JackRyan am 29. Aug 2008, 19:07 bearbeitet]
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Aug 2008, 19:40
CMEdia 8768 ist korrekt, das Menü sieht genauso aus. Danke für die Konfiguration-Tips, probiere sie auf jeden Fall aus.
2slow4you
Stammgast
#11 erstellt: 09. Nov 2008, 15:13
Gibt es bei dem digitalen Ausgang, also über Toslink, einen Qualtätsunterschied ob so ein Ausgang auch Onboard auf dem Mainboard ist ?


Wollte eine Soundkarte mit Digitalausgang kaufen.
Aber ich finde es irgendwie sinnvoller gleich ein neues
Mainboard zu kaufen. Denn alleine so eine Einsteigersoundkarte kostet ja 20-40€.
Die 30-40€ mehr für ein Mainboard sind nicht die grösste Differenz.

Was meint ihr ?
JackRyan
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2008, 16:23
Der Sound auf den Boards ist nicht verkehrt, und solange du nur den Toslink nutzt, sollten sich die meisten nicht groß unterscheiden.
Wenn du ein neues Mainboard brauchst, weil dir an deinem aktuellen einiges fehlt (nicht nur der Sound), dann macht es Sinn, ein neues Mainboard zu kaufen. Wenn nicht, dann ist es immer besser eine anständige Soundkarte (nicht die Terratec) zu kaufen, weil man die auch im nächsten PC noch nutzen kann.
frontlinersnameistweg
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Nov 2008, 21:21
Ich habe selbige Karte und ärgere mich auch, dass nur Stereoton über Toslink ausgegeben wird Alternativ ginge auch die Tarratec 7.1 ostet aber i.d.R ~40€ und im lokalen MM wollten sie 60!
BrianGriffin
Neuling
#14 erstellt: 10. Nov 2008, 14:12
Ein Treiber, der das behebt und praktisch mit allen oben genannten Soundkarten funktioniert, gibt es hier.


[Beitrag von BrianGriffin am 10. Nov 2008, 14:12 bearbeitet]
frontlinersnameistweg
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Nov 2008, 18:06
Das Problem, dass die Karte nur Stereoton spielt?
BrianGriffin
Neuling
#16 erstellt: 10. Nov 2008, 18:19
Genau.
frontlinersnameistweg
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Nov 2008, 18:44
Ist OT und wir könnten es per PN regeln aber: Ich erhalte nur Stereoton obwohl alles auf 5.1 gestellt ist. Muss man am AV-Receiver etwas umstellen?
Sithlord
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 26. Okt 2009, 23:31
Hi,

schon etwas alt, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen, der zufällig auf diesen Thread stößt:

Die Terratec Aureon 5.1 kann optisch am Receiver angeschlossen werden und schleift auch die Audiospur durch!
(keine Beschränkung auf Stereo)

Hier eine Anleitung, falls es nicht klappt:
http://www.hifi-foru...=5249&hl=&postID=1#1

Schöne Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Terratec Aureon 5.1 PCI
wacky666 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
terratec aureon 5.1 pci
labac am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Reciever mit Toslink an Terratec AC3decoder
Altermann114 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  7 Beiträge
Terratec Aureon 5.1 fun an Receiver mit optischem datenkabel
sten.rauch am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  21 Beiträge
Terratec Aureon 5.1 von PC zu Receiver
bornbach20 am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  3 Beiträge
Terratec AUREON 5.1
Schemsie am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  10 Beiträge
Aureon 5.1 über Toslink
andy3569 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  22 Beiträge
5.1 Digital mit Terratec Aureon 7.1 ?
m0eX am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  5 Beiträge
Terratec Aureon 5.1 Fun Anschlüsse...
t0X1c am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  10 Beiträge
Soundkarte: Zum digitalen Ausgang der Terratec Aureon 7.1 DOLBY DIGITAL
RobertSmith am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.658