Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer MS40! Wie an PC anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Andorni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2008, 17:45
Ich habe vor mir die Behringer MS40 als Lautsprecher für den PC zu kaufen.
Wie schließe ich die Boxen am besten an? Soundkarte habe ich eine Creative X-Fi Elite Pro; ist es besser analog oder digital anzuschließen?
Welches Kabel (analog bzw. digital) brauche ich dafür?
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2008, 18:03
ausprobieren; ich gehe davon aus, dass die Qualität der X-Fi Wandler die der Behringer-Wandler weit übertreffen wird. Also wird analog sinnvoller sein.

PS: ist die karte nicht ein bißchen oversized für so billigmonitore?
Andorni
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2008, 18:13
Ja, sie ist etwas oversized. Allerdings hab ich die Soundkarte bei einem Gewinnspiel gewonnen, vorher hatte ich auch nur eine Audigy 2 ZS.
Werde wohl dann erstmal analog versuchen.
Gibt es da eigentlich Unterschiede bei den Kabeln oder reicht ein einfaches wie dieses hier?.
Aurix
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2008, 18:20
3m ist vielleicht ein bißchen lang, ansonsten ist das kabel ok. es sei denn, die X-Fi hat cinch-anschlusse, so genau kenn ich die nicht.

mein tip:
behalt die audigy, vertick die X-Fi und kauf dir ordentliche Lautsprecher davon. Außer du bist Spieler, da hat die X-Fi auch Vorteile.

überhaupt, warum die MS40? Du bezahlst den in dem eh schon knapp kalkulierten LS extra eingebauten Digitalwandler und nutzt ihn am Ende nicht. Eigentlich unsinn.
Andorni
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Sep 2008, 19:02
Naja, die Audigy 2 ZS hab ich mittlerweile nicht mehr und möchte jetzt nicht unbedingt die Soundkarte wechseln. 3m was das küreste Kabel bei Thomann, da ich dort bestellen wollte. Den Rest rolle ich halt zusammen.
Die Soundkarte selber hat natürlich keinen Cinch-Anschluss. Allerdings ist noch eine I/O-Konsole dabei, die hat 2 Cinch-Anschlüsse. Die Konsole hab ich bisher aber nie benutzt.

Wollte halt von meinen billigen Logitech 2.1 Boxen auf 2.0 Lautsprecher umsteigen, da ich hauptsächlich Musik mit dem PC höre, und hab mich jetzt für Nahfeldmonitore entschieden.
In der Preisklasse bis 150 € wurden meisten die Behringer empfohlen. Wären die ESI NEAR05 besser geeignet? Wären gerade noch in meinem Budget.
Ein Receiver + 2 Boxen (wichtig: kompakt!) nehmen zu viel Platz in Anspruch und kämen wohl teurer.


[Beitrag von Andorni am 19. Sep 2008, 19:05 bearbeitet]
Aurix
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2008, 19:23
ich hab besseres von den Esi gehört
konnte sie aber noch nicht selbst vergleichen.
naja, immerhin hat thomann rückgaberecht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Behringer MS40 + subwoofer?
stefanxyz am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  4 Beiträge
Alternativen zu Behringer MS40?
buesing_de am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  6 Beiträge
Behringer MS40 an tv-karte?
ocien am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
Anschlussfrage Behringer MS40 + Audiophile 2496
m0n0 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Behringer MS40 vs. ESI nEar05
XCM-Irish am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge
Aussetzer mit SPDIF (Toslink) und Realtek ALC889A an Behringer MS40
scrona am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  2 Beiträge
behringer an pc
znerol13 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  5 Beiträge
Behringer MS40 - Beratung
born2drive am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  13 Beiträge
Behringer MS40 irgendwie dumpf
mega-zord am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  25 Beiträge
Behringer Mischpult an PC anschließen
L0tta am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.867