Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TweakPC entdeckt die Behringer MS40

+A -A
Autor
Beitrag
Hivemind
Inventar
#1 erstellt: 09. Jan 2008, 21:34
Mitlerweile haben die oft empfohlenen MS-40 Nahfeldmonitore auch das Mainstreampublikum ereicht. Das Hardware-Magazin TweakPC empfiehlt diese nun mit dem üblichen Wortschatz gegenüber den "Brüllwürfeln" von Logitech und Creative.
Ein weitere Bestätigung diese zu empfehlen und vll eine Wende im von Logitech und Creative dominierten Markt?


[Beitrag von Hivemind am 09. Jan 2008, 21:36 bearbeitet]
chilman
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2008, 23:25
interessant, eine wende zu grösseren boxen;)
vll. sollte man nochmal schnell den gebrauchtmarkt nach den guten "kühlschränken" abgrasen

das

Die Firma Behringer ist spezialisiert auf professionelles Audio-Equipment und was dazu gehört. Auch Musikinstrumente gehören zum Portfolio.

find ich eher lustig
cr
Moderator
#3 erstellt: 10. Jan 2008, 00:39
Würde gleich die aktive Behringer Truth nehmen. Damit schlägt man alle PC-Boxen und -Brüllwürfel um Häuser. Wirklich teuer ist sie ja auch noch nicht. Mit einer ordentlichen Soundkarte hat man dann wirklich mit ein paar hundert Euro eine brauchbare HiFi-Anlage aus seinem PC oder Notebook gemacht.
dowira
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Jan 2008, 08:27
ich bin auch im Begriff meine "Plastikwürfel" am PC zu tauschen.
Auf die Behringer MS40 bin ich schon öfter in versch. Foren "gestossen".

@chilman
Meinst du die BEHRINGER B2031P TRUTH? 169 Euro/Paar?
Sind dies auch Aktivboxen? Anschluß an PC ohne weiteres möglich?

Gruß Dowira
hoor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2008, 09:03
Nein er meint die Aktiven, 2030A oder 2031A. Für die P-Reihe brauchst du einen Verstärker. Ein "passender" Verstärker + die passive Variante würde aber wahrscehinlich soviel kosten wie die aktiven Varianten.

Die Truths sind aber nochmals erheblich größer als die MS40. Da brauchste schon wirklich viel PLatz auf dem Schreibtisch, bei der größeren Truth wär ein Abstand von mindestens einem Meter zudem angebracht.
dowira
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Jan 2008, 14:24
Ah ja, das habe ich übersehen "p" natürlich für passiv.
Über 200 Euro ist mir dann doch zuviel.

Werde die MS-40 in die engere Wahl nehmen.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen gefragt: Behringer MS40
Fabi0711 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  6 Beiträge
Behringer MS40 + subwoofer?
stefanxyz am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  4 Beiträge
Behringer MS40 - Beratung
born2drive am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  13 Beiträge
Behringer MS40 irgendwie dumpf
mega-zord am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  25 Beiträge
Behringer MS40 vs. ESI nEar05
XCM-Irish am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge
Behringer MS40 an tv-karte?
ocien am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
Anschlussfrage Behringer MS40 + Audiophile 2496
m0n0 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Behringer MS40! Wie an PC anschließen?
Andorni am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  6 Beiträge
Teufel CEM gegen Behringer MS40 tauschen - sinnvoll?
Txxxxs am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  8 Beiträge
Alternativen zu Behringer MS40?
buesing_de am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.779