Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer MS40 - Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
born2drive
Inventar
#1 erstellt: 06. Apr 2007, 12:48
Hallo miteinander.
Ich habe im Sinn mir die Behringer MS40 zu holen.
Meine bevorzugte Musikrichtung ist Punk-/Rock. Die Ls würden via Cinch an meinen computer angeschlossen. Sie würden zum Musik hören, spielen, und gelegentlich zum Filme schauen verwendet werden.
Momentan betreibe ich ein Logitech Z-2300 an meinem Computer.

Nun:
Was ist eure Meinung?, zu den Ms40, sowohl auch ob sie besser als mein gegenwärtiges Z-2300 sind.


Vielen Dank
lg
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2007, 11:07
nunja, eine wirkliche Steigerung würde ich da nicht unbedingt erwarten, weil die MS40 machen mir nicht gerade den hochwertigen Eindruck, vorallem weil man beim Ohringer in den unteren Preisregionen nicht viel erwarten kann.

Die Thruth 2030a oder 2031a sind so die ersten, die von einigen als ganz akzeptabel im Klang eingestuft wurden.
chilman
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2007, 13:07
ich weiss nicht, wie die teile wirklich klingen.
abr ich hab mittlerweile jede etwas bessere aktiv-box wird als monitor oder sigar studio monitor bezeichnet.
anscheinend haben die hersteller gemerkt, dass die dinger immer beliebter bei pc-anwendern sind....

ich würd generell sagen, dass die teile für punk und rock sozusagen zu gut klingen. ich hab so das gefühl für diese musikrichtungen ist eher was grosses, dynamisches, dreckig lautes von vorteil.
also vll. alte grössere stereo boxen...
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2007, 15:42

Poison_Nuke schrieb:
Die Thruth 2030a oder 2031a sind so die ersten, die von einigen als ganz akzeptabel im Klang eingestuft wurden.


Die sind mir mit 435 Franken (komme aus der Schweiz) eindeutig zu teuer(bin 15 jährig und Schüler)...
Reichen die für meine Zwecke denn nicht?


@chilman
nun ja, ich bezweifle, dass ich mir in meinem Preissektor (~120-150 Euro max) Standboxen zulegen kann, zumal ich ja noch einen Verstärker bräuchte.



lg
chilman
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2007, 16:33
naja okay, ist recht knapp.
aber gebraucht dürfte man schon was bekommen.
ich hab auf dem flohmarkt für 15 (!) euro relativ grosse acoustic research regalboxen bekommen, war aber mehr nen glücksgriff, da die bei ebay auch schonmal 200kosten...
enkidu2
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2007, 19:05
Angeregt durch zahlreiche Beiträge in diesem Forum hatte ich für einige zeit gleichfalls mit der Anschaffung der MS40 geliebäugelt. Wollte mir aber vor der Bestellung ein Bild von den Boxen machen. Und da war es dann auch gar nicht so einfach hier im Frankfurter Raum überhaupt einmal ein Geschäft zu finden, dass diese Boxen führte. Und dort hieß es auch nur, man könne sie nicht wirklich empfehlen. Und inzwischen sind sie auch aus ihrem Angebot gestrichen.

Zum anderen muss ich ganz ehrlich sagen, wenn wir über Boxen von diesem Ausmaß reden, dann sind dass eben auch keine PC-Lautsprecher mehr: ca. 28 cm hoch und 24,5 cm tief. Sowas gehört dann doch auch nicht mehr neben den Monitor auf den Schreibtisch. Da würde ich dann doch eher einen kleinen aber gescheiten Verstärker zwischen schalten und normale Regalboxen nehmen.

Kurzum: ich kam zu dem Schluss, dass für meine Bedingungen die MS40 nicht geeignet waren.
chilman
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2007, 19:23
naja, wohin willste die denn sonst stellen? auf die erde? ich glaub dann würden die ihren zweck nicht ganz erfüllen, sind ja ausgesprochene nachfeld-monitore...
und prinzipiell sind aktiv boxen von vorteil gegenüber passiven, aber ich zweifel irgendwie die qualität von den teilen an, aber hört nich auf mich, ist nur rein mutmasssung:D
born2drive
Inventar
#8 erstellt: 10. Apr 2007, 17:10
Also so als Zwischenmeldung:

Ich habe mir die MS40 heute bestellt, sie sollten am Freitag bei mir ankommen.
Ich werde miene Erfahrungen dann hier posten. (und hoffe, dass ich nicht vom Rückgaberecht gebrauch machen muss )

lg


[Beitrag von born2drive am 10. Apr 2007, 17:10 bearbeitet]
ukw
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2007, 22:32

born2drive schrieb:
Also so als Zwischenmeldung:

Ich habe mir die MS40 heute bestellt, sie sollten am Freitag bei mir ankommen.
Ich werde miene Erfahrungen dann hier posten. (und hoffe, dass ich nicht vom Rückgaberecht gebrauch machen muss )

lg


und ... ?
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2007, 05:40
Also ich habe sie am Freiteag bekommen und bin begeistert.

zum Klang
Als Alternative zu 2.1 Systemenm wärmstens zu empfehlen, da es kein Frequenzloch zwischen Bass und Mitten/Höhen gibt.
Der Bass ist von gar nicht bis voll gedröne stufenlos regelbar, das Gleiche gilt für die Höhen. Sind die drehschalter in der in der Mitte einrastetenden Position, ist die Einstellung für mich perfekt (zumindest bei Musik). Bei Filmen dreht man bei Bedarf ein bisschen höher, und man vermisst den Sub überhaupt nicht.

Beim Gamen hat man, meiner Meinung nach, einen besseren räumlichen Eindruck, als mit z.B. einem Z-2300. (obwohl nur Stereo)

Aber: Man muss die Ls umbedingt zur Hörposition hin ausrichen, sonst dröhnts nur noch, oder je nach position sind die Höhen zu spitz.

zur Optik/Verarbeitung
Die Verarbeitung geht in Ordnung.
Ich würde sie zw. meinem Z-2300 und den Nuberts einordnen.

Preis-Leistung
Genial!
In Vergleich mit einem 2.1 System (Ich beziehe mit auf mein Z-2300 und das C2.1 USB vom Freund) schont es den Geldbeutel und liefert aber besseren Sound (meine Meinung!).
UZudem liefert kein PC system solch zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Infos
Behringer MS40
Thomann - aktuell 128 Euro



lg
ukw
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2007, 11:27
koncentrate
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Apr 2007, 16:08
hallo! hast du vor das z-2300 zu veräußern?
born2drive
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2007, 17:59
Nein, ich denke das wird behalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen gefragt: Behringer MS40
Fabi0711 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  6 Beiträge
Behringer MS40 irgendwie dumpf
mega-zord am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  25 Beiträge
Alternativen zu Behringer MS40?
buesing_de am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  6 Beiträge
Behringer MS40 + subwoofer?
stefanxyz am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  4 Beiträge
Behringer MS40 an tv-karte?
ocien am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
TweakPC entdeckt die Behringer MS40
Hivemind am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  6 Beiträge
Behringer MS40 vs. ESI nEar05
XCM-Irish am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge
Anschlussfrage Behringer MS40 + Audiophile 2496
m0n0 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Behringer MS40 oder M-Audio AV40?
Atropos am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  13 Beiträge
Teufel CEM gegen Behringer MS40 tauschen - sinnvoll?
Txxxxs am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.141
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.390