Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Delta-2496 Lautstärkeregelung über Tastatur ?

+A -A
Autor
Beitrag
Chalcin
Stammgast
#1 erstellt: 25. Sep 2008, 12:03
Moin moin, ich bin schon länger im Besitz einer M-Audio 2496 Soundkarte, habe aber erst seit kurzem bemerkt, dass ich die Lautstärke nicht über meine tastatur bzw den integrierten Mixer von Windows regeln kann. Ich habe bereits zwischen Monitormixer und Delta 1/2 gewechselt und habe auch den aktuellen Treiber installiert. Trotz habe ich keinen Zugriff auf den Monitormixer über die Multimediatasten meiner Tastatur bzw kann ich die Lautstärke nicht über die Fernbedienung variieren!

Wisst ihr, wie man den MonitorMixer der Deltasoftware mit dem der Windowslautstärkeregelung verbinden kann?

mfg chalcin
Mr-Bob
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2008, 14:44
Hallo,

wähl mal in deiner Abspielsoftware "M-Audio Delta AP Multi" als Audiogerät, dann sollte es dem Windowsmixer gehorchen.

MfG
hadez16
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2008, 16:50
hab auch die Karte und ich hab mich damit abgefunden, dass ich die Lautstärke nurnoch über meinen Vollverstärker regle. Dass die Audiophile den Windows-Mixer umgeht sollte man eigentlich für Gut befinden weil du nicht wissen willst was Windows sonst mit dem Signal alles machen würde

Fazit: lautstärkereglung über multimedia-tastaturen ETC habe ich auch versucht aber bin gescheitert und hab mich damit abgefunden
Chalcin
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2008, 17:11
@Mr-Bob: das war nicht die Antwort auf meine Frage
@hadez16: Schade, dass es da scheinbar keine Möglichkeit gibt. Letztendlich muss man wohl die Lautstärke über die Wiedergabesoftware regeln und dafür dann die Fernbedienung einrichten.. schade...
Mr-Bob
Stammgast
#5 erstellt: 25. Sep 2008, 17:34
Hallo,

das ist aber schade. Wenn ich bei mir in Foobar oder Winamp auf "AP Multi" stelle kann ich die Lautstärke auch über den Windowsmixer regeln. Stelle ich wiederum auf "AP 1/2", wie du es u.a. hattest, geht es bei mir auch nicht. Hast du es wenigstens mal probiert?


EDIT: Bitte unbedingt den Player neustarten, wenn du diese Option änderst!

EDIT 2: Es würde auch mit AP 1/2 gehen, wenn du in deinem Player und in Windows AP 1/2 als Audiowiedergabegerät angegeben hast. Es muss also jeweils das gleiche Gerät ausgewählt sein.


MfG


[Beitrag von Mr-Bob am 25. Sep 2008, 17:42 bearbeitet]
Chalcin
Stammgast
#6 erstellt: 25. Sep 2008, 17:55
Hallo, also bei mir kann ich mit dem neuen Treiber unter Windows Sounds nur die Delta AP 1/2 auswählen. Aber ich weiß nicht genau, ob wir über das gleiche reden.
Du kannst also, wenn du Musik über einen Player oder im Internet Videos anguckst die Lautstärke über die tastatur ändern, sodass sich unter der Windowslautstärke der Pegel verändert?
Bei mir ist das Feld des ersten Reiters "Lautstärke" in Sounds und Audiogeräte in der Systemsteuerung eingegraut, sobald ich unter Audio die M-Audio Karte auswähle.
Mr-Bob
Stammgast
#7 erstellt: 25. Sep 2008, 18:11
Hallo,

schau mal in den dritten Reiter "Audio". Dort solltest du bei "Soundwiedergabe" zwischen "Multi", "1/2" und "S/PDIF" wechseln können. Wenn du direkt dadrunter auf "Lautstärke" klickst sollte sich der Windowsmixer öffnen. Über den ersten Regler "Waver" solltest du die Lautstärker regeln können, wenn dort und im Player das gleiche Gerät eingestellt sind. Genau dieser Regler müsste eigentlich auch durch die Lautstärketasten auf dem Keyboard gesteuert werden. Solche fehlem meinem allerdings.

MfG
Chalcin
Stammgast
#8 erstellt: 28. Sep 2008, 09:27
Hallo, der Regler ist da, aber die Steuerung funktioniert nicht, auch nicht über Tastatur. Seit dem neuen Treiber kann ich auch nurnoch den Delta 1/2 auswählen...


[Beitrag von Chalcin am 28. Sep 2008, 09:29 bearbeitet]
hadez16
Stammgast
#9 erstellt: 28. Sep 2008, 09:50
ich hatte dazu auch einfach mal ne E-Mail an den M-Audio Support geschrieben

der wortlaut war in etwa

"Hallo, mir scheint dass der Treiber der M-Audio den Windows-Mixer umgeht und so keine Lautstärkeregelung mehr über bspw. Multimedia-Tastaturen möglich ist. Können sie mir helfen?"

dann kam sowas wie

"Ja sie liegen richtig, der Treiber unserer Karten umgehen den Windows-eigenen Mixer."

Mr-Bob
Stammgast
#10 erstellt: 28. Sep 2008, 19:58

hadez16 schrieb:
ich hatte dazu auch einfach mal ne E-Mail an den M-Audio Support geschrieben

der wortlaut war in etwa

"Hallo, mir scheint dass der Treiber der M-Audio den Windows-Mixer umgeht und so keine Lautstärkeregelung mehr über bspw. Multimedia-Tastaturen möglich ist. Können sie mir helfen?"

dann kam sowas wie

"Ja sie liegen richtig, der Treiber unserer Karten umgehen den Windows-eigenen Mixer."

:cut



Hauptsache bei mir geht es trotzdem.


Welche Treiberversion benutzt du denn?

Ich habe die 5.10.00.5057v3, das ist die aktuellste Version für Windows XP SP2.
HiLogic
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2008, 10:22
Da kloppen sich alle um Bitgenaue Wiedergabe, beschweren sich über das Böse Resampling des Windows-Mixer, kaufen eine "Audiophile" Soundkarte, machen übelste Verrenkungen mit diversen Kernel-Streaming Plugins, würden den Unterschied ohnehin nie hören, nur um letztendlich doch auf alles zu pfeiffen, weil man die Lautstärke via Tastatur regeln will.
Ich habe damit kein Problem, finde aber diesen Wiederspruch recht witzig


[Beitrag von HiLogic am 29. Sep 2008, 10:52 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#12 erstellt: 29. Sep 2008, 10:48

HiLogic schrieb:
nur um letztendlich doch auf alles zu pfeiffen, weil man die Lautstärke via Tastatur regeln will.
Ich habe damit kein Problem, finde aber diesen Wiederspruch recht witzig ;)


So sieht's wohl wirklich aus. Hifi vs. Gemütlichkeit.
Ich tippe mal, das die meisten der 2496 Käufer nicht wissen (ich eingeschlossen), dass der Kernel-Mixer umgangen wird um den sound eben nicht in berechenbare Einheiten zerlegen zu lassen.

Bei mir hat dann auch irgendwann die Gemütlichkeit gesiegt und ich "aktiviere" die SK nur wenn ich sie brauche, weil ich auch vom Sofa aus nicht gerne auf meine Logitech Remote verzichte. Wenn man nun mit einem Plugin beides kann, OK, aber ein Kompromiss wird's bleiben.

PS: Wahrscheinlich hatten die netten Menschen im Support bei M-Audio das Klagen satt ("ich kann nix mehr regeln an der Tastatur") und haben ein Plugin auf dem Markt geworfen
Chalcin
Stammgast
#13 erstellt: 29. Sep 2008, 14:30

Da kloppen sich alle um Bitgenaue Wiedergabe, beschweren sich über das Böse Resampling des Windows-Mixer, kaufen eine "Audiophile" Soundkarte, machen übelste Verrenkungen mit diversen Kernel-Streaming Plugins, würden den Unterschied ohnehin nie hören, nur um letztendlich doch auf alles zu pfeiffen, weil man die Lautstärke via Tastatur regeln will.
Ich habe damit kein Problem, finde aber diesen Wiederspruch recht witzig


Hat damit zwar garnichts zu tun aber ich lass dir deine Ilosion mal...
Ich möchte nicht, dass der Windows interne Mixer verwendet wird, sondern bloß, dass die Multimediatasten meiner tastatur und meiner Fernbedienung den Mixer des Deltacenters steuern können! Dafür dachte ich, wäre der Windows interne Mixer in der Lage ohne sich selber ins Geschehen der Musikwiedergabe einzumischen.


So far..
Chalcin
Stammgast
#14 erstellt: 29. Sep 2008, 14:30

Da kloppen sich alle um Bitgenaue Wiedergabe, beschweren sich über das Böse Resampling des Windows-Mixer, kaufen eine "Audiophile" Soundkarte, machen übelste Verrenkungen mit diversen Kernel-Streaming Plugins, würden den Unterschied ohnehin nie hören, nur um letztendlich doch auf alles zu pfeiffen, weil man die Lautstärke via Tastatur regeln will.
Ich habe damit kein Problem, finde aber diesen Wiederspruch recht witzig


Hat damit zwar garnichts zu tun aber ich lass dir deine Illusion mal...
Ich möchte nicht, dass der Windows interne Mixer verwendet wird, sondern bloß, dass die Multimediatasten meiner tastatur und meiner Fernbedienung den Mixer des Deltacenters steuern können! Dafür dachte ich, wäre der Windows interne Mixer in der Lage ohne sich selber ins Geschehen der Musikwiedergabe einzumischen.


So far..
HiLogic
Inventar
#15 erstellt: 29. Sep 2008, 19:05

Ich möchte nicht, dass der Windows interne Mixer verwendet wird, sondern bloß, dass die Multimediatasten meiner tastatur und meiner Fernbedienung den Mixer des Deltacenters steuern können!

Welche Illusion? Warum so empfindlich? Es ist doch exakt so wie ich es schreibe.
Was meinst Du welche API der Deltamixer verwendet? Selbst wenn er nicht diejenige von Windows nutzt, so wird auf jeden Fall das Urpsrungs-Signal manipuliert. Auf andere Art und Weise kann man die Lautstärke nicht digital regeln. Du führst quasi die ursprüngliche Absicht von M-Audio (umgehen des Mixers) Ad Absurdum. Spielt letztendlich auch keine Rolle, da den Unterschied ohnehin kein Mensch hört...

BTW: Hättest Du beispielsweise mit den dennoch guten Wandlern der 2496 Argumentiert, dann könnte ich es eher nachvollziehen...


Dafür dachte ich, wäre der Windows interne Mixer in der Lage ohne sich selber ins Geschehen der Musikwiedergabe einzumischen.

Ob sich der Windows Mixer einmischt oder derjenige von M-Audio (welcher vermutlich auch nur die Windows API nutzt), ist eigentlich egal...


[Beitrag von HiLogic am 29. Sep 2008, 19:28 bearbeitet]
Chalcin
Stammgast
#16 erstellt: 01. Okt 2008, 19:32
Ich argumentiere ja garnicht mit der API. Es ist nur so, dass man die Lautstärke des DeltaMixers nicht über Tasten steuern kann. Wenn man diese Mixer "Bar" einfach mit den Multimediatasten verknüpfen könnte, wäre alles super..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Delta Audiophile 2496 !
psychopilz am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  6 Beiträge
Windows Lautstärkeregelung vollständig deaktivieren?
hennman am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  7 Beiträge
Probleme mit der M-Audio Delta Audiophile 2496
Joz87 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  4 Beiträge
Delta Audiophile 2496 - Aufnahme Frage
Doc_Boy am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  5 Beiträge
suche Audio Delta Audiophile 2496
Igel60 am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  26 Beiträge
M-Audio Delta 2496 - Knistern
DJDevil2K am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung mit ASIO möglich?
occam am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  3 Beiträge
Delta Audiophile 2496 Soundkarte zum Spielen geeignet ?
rookee am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  2 Beiträge
Probleme mit M-Audio Delta Audiophile 2496
Terwero am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
M-Audio Delta Audiophile 2496 + AC3 ?
nimrodity am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Piega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.975