Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB-Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Koenig-Ruebennase
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2008, 15:32
Hallo!

Wer kann mir eine externe USB-Soundkarte empfehlen.
Ich möchte von einem Digitalpiano mit Analogausgang auf ein Labtob aufnehmen.
Als Software benutze ich Magix Music Maker.

DANKE
sped789
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2008, 16:05
Ich stand vor der gleichen Frage.
Da wird viel Schrott angeboten, gerade auch was Treiber anbelangt.

Was sich bei mir bewährt hat ist die M-Audio Transit Box. Die hat einen analogen und optischen Ein- und Ausgang. Schaus dir mal im Netz an. M-Audio ist eine ganz ordentliche Firma.
cr
Moderator
#3 erstellt: 03. Okt 2008, 23:47
Edirol UA-1EX USB um 70 Euro erfüllt seinen Zweck bestens und arbeitet auch mit ASIO-Treiber.
Edirol/Roland ist ein Hersteller von professionellem Aufnahmeequipment.
Wenns über 150 Euro kosten darf, gibts von Tascam (tascam.de) noch professionellere Lösungen. Ist aber hier wohl nicht nötig.
Koenig-Ruebennase
Neuling
#4 erstellt: 04. Okt 2008, 10:00
Danke für die Tips. Ich guck gleich mal bei ebay
Koenig-Ruebennase
Neuling
#5 erstellt: 25. Okt 2008, 14:43
Ich habe mir ein Edirol USB Audio Interface UA-1Ex gekauft
Leider bin ich mit der Qualität, der Aufnahmen nicht zufrieden. Es hört sich irgendwie übersteuert an obwohl der mir der Pegelausschlag eher niedrig erscheint.
Ich kenne mich noch nicht richtig damit aus und die Gebrauchsanleitung in Englisch gibt auch nicht viel her.
Hat es was mit der Sample Rate zu tun? Ich kann am Interface 44.1, 32, 48 oder 96 khz einstellen. Muss diese Einstellung auch mit der Einstellung bei der Aufnahmesoftware übereinstimmen?
Ich kann auch am Gerät ein Pegel einstellen und natürlich Softawremäßig bei den Soundkartreneinstellungen.
Was mache ich falsch?
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2008, 22:58
Ich habe mir gerade mal die Anleitung gezogen. Im Abschnitt "Recording a Cassette Tape or LP into Your Computer" (p.34) steht explizit bei SAMPLE RATE: "Set this to match the sampling frequency of the recording software you are using. (--> p.12)". Soviel dazu. REC SOURCE wird ja wohl auf "ANALOG" stehen.

Wenn man sich dann noch das Blockschaltbild zu Gemüte führt, sieht man, daß "Input Volume" ein analoger Abschwächer (Stereopoti o.ä.?) vor dem ADC-Eingang ist. Der ist auch nötig, denn der Maximalpegel eines mit 3,3 V betriebenen Codecs ist zwangsläufig begrenzt, auf maximal 3,3 Vpp oder gute 1,1 Vrms (immer unter der Voraussetzung, daß der Spaß tatsächlich rail-to-rail aussteuerbar ist), praktisch wahrscheinlich noch etwas weniger - beim AK4584 (der Codec im M-Audio Transit) sind es typische 3,0 bis 3,1 Vpp, die der PGA im Eingang verträgt. Damit der Eingang nun auch +4dBu (knapp 2 Vrms) verträgt, ist der Abschwächer nötig.

Wenn man sichergehen will, daß wirklich nichts verzerrt ist, am besten den "digitalen" Lautstärkesteller (der vermutlich den PGA beeinflußt) voll aufdrehen und "Input Volume" soweit runter, daß die Signalspitzen vielleicht 3..6 dB unter Vollaussteuerung bleiben. (Womit beurteilst du eigentlich die Aussteuerung?) Dann sollte man den "digitalen" Pegel 18 dB runterdrehen und "Input Volume" entsprechend aufdrehen können, und es sollte immer noch nichts verzerren.

Wenn der Treiber im "advanced mode" läuft (empfohlen), unbedingt noch die Latenz (audio buffer size) hochsetzen, wenn die nicht kritisch ist. Mit Aussetzern gespickte Aufnahmen klingen auch komisch.

Daß das Handbuch nicht viel hergäbe, kann ich so nicht bestätigen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 26. Okt 2008, 23:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB-Soundkarte
Andrace am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
Externe USB Soundkarte
Tzukasa am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  4 Beiträge
externe Soundkarte
puschel8787 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  5 Beiträge
USB-Soundkarte
Simon am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  2 Beiträge
externe soundkarte usb - FRAGE
thomas_p am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  15 Beiträge
Suche externe USB Soundkarte
Gichtler am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  8 Beiträge
USB-Soundkarte als KHV-Ersatz?
jopiman am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  10 Beiträge
USB-Soundkarte
N8-Saber am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  6 Beiträge
USB - Soundkarte Kaufempfehlung
calexico am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  3 Beiträge
USB Soundkarte gesucht
Mr.Knister am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 175 )
  • Neuestes MitgliedElliminator
  • Gesamtzahl an Themen1.344.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.804