Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


externe soundkarte usb - FRAGE

+A -A
Autor
Beitrag
thomas_p
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2004, 22:49
hi all!
mal ne frage - da mein laptop("billigsdorfer")leider nur einen kopfhörer-ausgang und einen mic eingang hat - überlege ich die anschaffung einer externen soundkarte:
-> einzige anschlussmöglichkeit wäre bei mir USB-anschluss

jetzt hab ich ein paar fragen dazu:

*) wenn - was für eine karte/marke ist zu empfehlen (so günstig wie möglich)
*) ist das ding wirklich eine vollwertige soundkarte, sind alle ausgänge von div. programmen auch extra ansteuerbar?? (z.b. kopfhörer und line out extra - vorhörfunktion bei mixsoftware)
*) wie sieht es aus mit rechner"belastung" - frisst so ein ding viel meiner cpu-leistung?
*) was muss ich sonst noch beachten?

DANKE DANKE DANKE!!
Chrony
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2004, 12:14
Also ich habe in einer Zeitschrift gelesen, dass die externen Varianten von Creative ganz gut seien sollen und wenn ich mir so eine ext. Soundkarte holen wollte, würde ich auch eine von Creative nehmen, weil ich dort bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.

Diese ext. Soundkarte dürfte wie eine vollwertige Soundkarte funktionieren, ja. Sie dürfte auch die gleichen Eigenschaften haben und die teureren Modelle haben sogar DD/DTS Dekoder etc. - also wie die PCI-Karten.

Wie das mit der Rechnerbelastung aussieht, wüsste ich auch gern. Belastet wird die CPU eigentlich nicht sonderlich stark, weil die Soundkarte die Berechnung übernimmt. Das Problematische an der Sache ist nur die Datenübertragung - in diesem Fall USB. Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich schnell genug ist, wenn wirklich viel Daten übertragen werden müssen und du nebenbei noch am PC arbeitest. Könnte mir z.B. vorstellen, dass selbst einfache Arbeiten zu Tonstörungen führen können. Vielleicht ist das aber auch ausgereift, da kann ich dir nichts genaues sagen.
Uliminator
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2004, 17:43
Also ich benutze an meinem Notebook eine Creative Extigy (Nicht die 2er).
Das Teil lässt sich stylish hochkannt aufstellen, verfügt an der Vorderseite über Headphone, Mic, und Line-In, sowie Tos In/Out.
Auf der Rückseite 3 Klinkenausgänge für Surround, einen Coax Digital In und ein Midi In/Out sowie ein Digital Klinke Out.
Zum Sound kann ich nur sagen: Ich höre keinerlei Unterschied zu meiner Creative Player im anderen PC.
Die Karte Codiert Dolby Digital, kann aber auch auf Signal Pass Through geschaltet werden.
Ich hatte mit der Karte auf Win XP noch keinen Soundaussetzer, nicht einmal unter 99%Volllast. Jede andere Anwendung bricht vorher ein - der Sound bisher noch nie.
Die Installation verläuft denbar einfach, zusätzlich kann die Extigy 1 noch als IR Receiver verwendet werden (Fernbedienung im Lieferumfang, Winamp lässt sich zB so steuern.)
Die Pegel an den Ausgängen sind auch ausreichend hoch, zB für Kopfhörer.

Ich habe um die 100€ berappt.

Fazit:
Mir ist die Karte ihr Geld zu 100% Wert. ICh habe bisher noch keinerlei Komnpatibilitäts/Stabilitätsprobleme erlebt. Keine Soundeinbrüche durch USB Verbindung, da die Software optimiert ist.

Einziges "Manko": Die von den Creative Karten gewohnten EAX Spielereien wie Stimmverzerrer oder Schallquellenpositionierung im Raum sind in der Software nicht enthalten.
thomas_p
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jun 2004, 07:07
hi!
danke für eure antworten - klingt echt gut!!!

hab ich das eh richig verstanden - wenn die software (z.b. virtual dj) den kopfhörerausgang und die line out extra ansteuern kann, ünterstütz das diese usb karte ebenfalls....


DANKE thomas


[Beitrag von thomas_p am 01. Jun 2004, 07:08 bearbeitet]
Uliminator
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2004, 07:11
Um das zu erreichen habe ich einige Spielereien gebraucht - liegt aber wohl daran, dass Digital Out und Kopfhörer Out auf dem gleichen Kanal laufen.
Dem kann man aber abhelfen indem man den Kopfhörer in einen der Analogen Surround Ausgänge stöpselt. So kann man zumindest bei Traktor DJ den Kopfhörer als unabhängigen Monitor benützen.
thomas_p
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jun 2004, 07:24
danke!
thomas_p
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jun 2004, 08:33
hi!
hab das grad im geizhalsforum bei der bewertung der oben genanten extigy1 gefunden:


das ist eine generelle meinung, bzw. erfahrungsbericht zu usb audio:
ich besitze, unter anderen, zwei USB-audiokarten: eine M-audio quattro (eigene treiber )und eine media-assistance usb-one (verwendet den standard usb-asiotreiber (www.usb-audio.de), wie die meisten anderen usb-loesungen auch.
ich habe beide audio-systeme auf verschiedenen computern (desktop, laptop...) getestet und komme zum folgenden fazit:

USB-audio funktioniert nicht reibungslos!

entweder gibt es knackser, aussetzer oder die latenzzeit ist zu hoch, bzw. wird die CPU extrem belastet (was vor allem fuer laptopuser von bedeutung ist). weder usb-filter noch bios-hacks (latency-einstellung, andere irq-zuweisung) konnten zufriedenstellende ergebnisse liefern. vom dauerbetrieb kann keine rede sein...

loesungen: am desktoppc: gute alte, pci-karten;) (egal ob die von m-audio, rme, etc...) ODER firewire!
laptop:
1. pcmcia: kann ich nur die rme-hammerfall-dsp empfehlen (sauteuer, funktioniert dafuer perfekt)
2. FireWire: mittlerweile gibt es schon gute und guenstige firewire loesungen (zb. m-audio-audiophile firewire, ab 300 euro!) die allsamt auch reibungslos funktionieren. wenn das laptop keine firewireschnittstelle hat, laesst sich die kostenguenstig durch eine pcmcia-steckkarte nachruesten.


...hmmmm...
jetzt weiss ich wieder gar nix

lg thomas
Uliminator
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jun 2004, 10:11
Also meine Extigy arbeitet mit einer Standard-Latenzzeit von 31ms bei Traktor DJ. Lässt sich bis auf 7 MilliSekunden runter regeln.
Die Probleme kann ich bei mir wirklich nicht nachvollziehen - ich bin voll zufrieden.
Meines Erachtens dürften diese Probleme bei der Extigy 2 überhaupt nicht mehr auftreten - denn die hat, soviel ich weiß, USB 2.0 support - Datentransfer mit 440MBit/Sekunde. (zumindest um den Dreh).

Zum Nachrechnen:
Selbst der Audio Stream einer DTS DVD erzielt nur 1536 kbit/s
Dem stehen 11 Mbit/s (in etwa das 8 fache) bei USB 1.0 und über 400Mbit/s - etwa das 290 fache bei USB 2.0 zur Verfügung.
Eine MP3 hat bis zu 320 kbit/s.
Auch hier ausreichend Spielraum nach oben.

Ich sehe keinen Grund warum USB Verbindung ungeeignet sein sollte, denn der Datenstrom ist auf jeden Fall locker von der Leitung zu bewältigen.
bergteufel_2
Inventar
#9 erstellt: 01. Jun 2004, 10:44
hi thomas,
da ich mit mehreren PC´s arbeite suchte auch ich eine universelle Lösung und entschied mich für die Soundblaster-USB mß3+ für runde 50 Euros (Nur Stereo - aber das wollte ich ja auch). Auf allen drei PC´s (1 Notbook) hatte ich noch niemals irgendwelche Aussätzer oder andere Probleme.
Da ich derzeit noch mit mehreren mp3 Programmen (von Steinberg - eJay)arbeite, kanns auch nicht an den Programmen liegen. Mein Fazit USB 2 -Soundkarte reicht auch klanglich, wenn man nicht hunderte Euros investieren will.
thomas_p
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jun 2004, 11:25

Soundblaster-USB mß3+ für runde 50 Euros (Nur Stereo - aber das wollte ich ja auch).


danke - die hab ich auch ins auge gefasst.....
wäre für mich auch mehr als ausreichend (wäre sogar ein gewinn - da ich dann endlich auch gleich für den pc einen opt.digital-ausgang hätte )

danke für eure antworten
lg aus wien
thomas
thomas_p
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jun 2004, 11:20
hi nochmal

habe jetzt zwei favoriten herausgesucht:

1x billigvariante: Soundblaster-USB MP3+ extern
(ca. 45,- - nur stereo, kein netzteil, keine regler!)

1x teurer: phillips PSC 805 EXT SOUNDPROZESSOR
(ca. 90,- - 5.1 surround, ebenfalls kein netzteil, div. regler (volume!!))

was könnt ihr mir empfehlen???
kennt jemand die phillips?? (hat die chinch oder klinke ausgänge?? - hab nirgends was gefunden?)

p.s.: datenblätter:
psc 805 http://www.office-trade.com/pdf/1511928.pdf
MP3+ http://www.office-trade.com/pdf/286Z224.pdf

DANKE thomas
thomas_p
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jun 2004, 11:22
achja: MP3+ hat nur usb 1.1 - die psc hat bereits 2.0

......

bergteufel_2
Inventar
#13 erstellt: 02. Jun 2004, 11:55
hi, thomas,

wenn du so viel Geld ausgeben möchtest und u.U. gar keine USB-Soundkarte brauchst, dann schau dir doch mal ne Audiotrak Maya 44 MK II (kommt ausem Profilager DJ´s u.a.), die gibts zwar auch als USB (Maya 44 USB) hat dann aber nur 16 bit, aber die Profi´s werden wohl kaum ne USB Soundkarte
akzeptieren, die Probleme macht. Wie gesagt meine Lösung war ne billig-Lösung für Party etc. hat mich aber daheim positv überrascht (Lautstärke regel ich doch lieber über Mischpult oder Amp) wie gesagt ist ja nur für mp3!!!!!
thomas_p
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Jun 2004, 12:21
ja - hast eh recht - werd die MP3+ bestellen....

wenn ich wirklich mal was "professionelleres" brauchen sollte - dann gleich was g´scheites..

(brauchs ja momentan auch nur um mp3s vom laptop für ne party abzuspielen)

lg thomas
Jungblut
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jul 2004, 11:27
Hab auch mal eine wichtige Frage!

Ich möchte gerne PC Spiele über meine 5.1 Anlage abspielen.


Meine Anlage hat zwei Chineingänge Front, zwei Surround sowie einen für Subwoofer und einen für Center.


Nun brauche ich ja eine 5.1 Soundkarte ...


Bei Atelco steht nun folgendes zu den Klinkenausgängen:

Line-Ausgang (Front/Rear)
Line-Ausgang (Center)
Line-Ausgang (Subwoofer)


Wie soll ich das bitte verkabeln???

Oder hat sich da jemand verschrieben?

Wenn ich ein "Klinken auf 2 Chinch" -Kabel verwende, dann geht das doch nicht.

Muss es nicht Front, Center/Subwoofer und Surround heißen?


Danke für eure Hilfe!


Jungblut


[Beitrag von Jungblut am 25. Jul 2004, 11:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
usb soundkarte
Ali103 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
USB-Soundkarte
Simon am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  2 Beiträge
Welche externe USB Soundkarte am Laptop ?
steffen_2009 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  52 Beiträge
Externe Soundkarte USB (Logitech Z 10) Wie?
OberTeufel am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Externe USB Soundkarte
Tzukasa am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  4 Beiträge
Suche externe USB Soundkarte
Gichtler am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  8 Beiträge
Externe Soundkarte rauscht EXTREM
zeontwilight am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  8 Beiträge
suche externe soundkarte
cyanicx am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte am PC
Philemon am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  3 Beiträge
externe Soundkarte
gismo4 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglieddasbasti
  • Gesamtzahl an Themen1.357.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.867.227